Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Diktatur

Schlagwörter Archiv: Diktatur

Feed Abonnement

Lehrerverband: MINT-Fixierung drängt das Fach Geschichte aus der Schule

m Geschichtsunterricht geht es oft um komplexe Zusammenhänge. Bild laut de / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

HAMBURG. An den deutschen Schulen, mit Ausnahme der Gymnasien, wird zuwenig qualifizierter Geschichtsunterricht erteilt. Das meint zumindest der Verband der Geschichtslehrer Deutschlands. Vor dem anstehenden Deutschen Historikertag mahnt Verbandspräsident Bongertmann außerdem, religiöse Fragen nicht aus dem Blick zu verlieren. Die politisch-historische Bildung an den Schulen wird nach Einschätzung des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands immer mehr zurückgedrängt. In den vergangenen Jahren ... Mehr lesen »

Geschichte fünf: Jeder zweite Schüler hält NS-Staat für keine Diktatur

BERLIN. 17. Juni 1953? Da gibt es doch in Berlin diese große Straße. Und wer baute eigentlich die Mauer? Na ja, vielleicht die Amerikaner. NS-Deutschland, eine Diktatur? Wieso, da gab es doch Wahlen. So ähnlich dürfte es in den Köpfen vieler Jugendlicher in Deutschland aussehen – zumindest legt dies eine neue Studie der Freien Universität (FU) Berlin nahe. Zeitgeschichtswissen: fünf – ... Mehr lesen »

Viele Schüler halten den NS-Staat für eine Demokratie

BERLIN. Viele Schüler kennen den Unterschied zwischen Diktatur und Demokratie nicht. Dies hat eine Studie jetzt ergeben. Nordrhein-Westfalen schnitt besonders schlecht ab. Mit dem Nationalsozialismus haben sich die Schüler im Rahmen einer Projektwoche beschäftigt. Jetzt ist die Gruppe der Gesamtschule Weilerswist zur ehemaligen NS-„Ordensburg“ Vogelsang gekommen. „Nicht nur Hingucken sondern auch Handeln ist wichtig, wenn es darum geht, aktuelle rechtsextreme ... Mehr lesen »

Pinochet-Herrschaft war keine Diktatur – zumindest im Schulbuch

SANTIAGO DE CHILE. Die Gewaltherrschaft Augusto Pinochets in Chile (1973-1990) sei keine Diktatur gewesen, sondern ein Militär-Regime, der Militärputsch sei eine militärische Machtübernahme gewesen, so soll es zukünftig in den chilenischen Schulbüchern stehen. Das hat jetzt der chilenische Nationale  Bildungsrat entschieden. Nach Ansicht der konservativen Regierung soll so ein „ausgewogeneres Bild“ der Vergangenheit gezeichnet werden, berichtet die Nachrichtenagentur „Agencia Latina ... Mehr lesen »