Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Österreich

Schlagwörter Archiv: Österreich

Feed Abonnement

Sozialen Chancenausgleich in der Schule muss niemand fürchten, aber jeder wollen

Ein Gastkommentar von Lisa Nimmervoll/der Standard WIEN. Die österreichischen Schulen waren beim „Qualitätscheck“, alle. Getestet wurde, wie es ihnen gelingt, den Schülern in der vierten Volksschulklasse das Mathematik-Wissen zu vermitteln, das „Standard“ für alle sein soll, und wie es bei den Schülern in der achten Schulstufe mit deren Englischkenntnissen aussieht. Das Ergebnis ist zum Teil no na und beruhigend: Wie ... Mehr lesen »

Schulleiter installiert Störsender gegen Schummeln per Handy

SALZBURG. Der Direktor eines Salzburger Gymnasiums ist wegen Verstoßes gegen das Telekommunikationsgesetz verwarnt worden. Er hatte während der schriftlichen Matura 2011 einen Störsender in der Schule installiert. Pfuschen sei so leicht geworden. „Seit es Smartphones gibt, ist die Recherche im Internet sehr einfach. In Latein zu Beispiel habe ich mit zwei Suchbegriffen schon eine Trefferquote von 99 Prozent. In Mathematik ... Mehr lesen »

Debatte in Österreich: Konservative machen mobil gegen Sex-Broschüre

WIEN. „Ganz schön intim“ heißt die Aufklärungsbroschüre, die zurzeit kirchliche und konservative politische Kräfte in Österreich empört. Herausgegeben wurde das rund 150 Seiten dicke Heft vom Unterrichtsministerium. Den Anstoss der Empörung haben offenbar 20 Elternpaare gegeben, die „gegen die Sexualisierung ihrer Kinder auf Basis der Genderideologie sind“, wie sie selber auf ihrer Facebook-Seite „Skandal im BMUKK“ schreiben. Die konservativen Parteien ... Mehr lesen »

Österreicher wollen mehr Skikurse für Schulen

WIEN. Die Interessenorganisation „Allianz Zukunft Winter“ schlägt Alarm: Immer weniger Österrreicher fahren Ski, jetzt wollen sie vor allem bei Lehrern und Schülern für den Sport trommeln. Wie die „Neue Zürcher Zeitung“ (NZZ) unter Berufung auf die „Allianz Zukunft Winter“ berichtet, verfügt Österreich zwar über die weltweit beste Wintersport-Infrastruktur, aber über immer weniger Nutzer. National und International wollen die Interessenvertreter deshalb ... Mehr lesen »

Österreich: Debatte um härtere Strafen für Störer

WIEN. Bildungsministerin Claudia Schmied (SPÖ) nennt den Vorstoß „unerträglich“: Die Gewerkschaft der Pflichtschullehrer hat härtere Strafen für störende Schüler und deren Eltern gefordert – bis hin zum Einfrieren der Familienbeihilfe. Die Diskussion ist in Österreich voll entbrannt: Brauchen Lehrer mehr disziplinarische Möglichkeiten, um gegen Unterrichtsstörungen vorgehen zu können? Paul Kimberger, Vorsitzender der Pflichtschullehrer-Gewerkschaft, meint: ja. Der Tageszeitung „Die Presse“ zufolge ... Mehr lesen »

Österreich: Wenig Zuspruch bei Volksbegehren zur Bildung

WIEN. Ein Volksbegehren, das eine umfassende Bildungsreform in Österreich vorsah, ist mit landesweit rund 380.000 Unterschriften deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Dies seien nur sechs Prozent der Stimmberechtigten, berichtet „Die Presse“. Weil es von mehr als 100.000 Wählern unterstützt wurde, muss das Volksbegehren allerdings nun im Parlament behandelt werden. Eine Abstimmung dazu wird es jedoch nicht geben. Der zwölf Punkte ... Mehr lesen »