Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Politik

Schlagwörter Archiv: Politik

Feed Abonnement

Ex-Kultusminister Stoch meint: Politiker sollen zu Fehlern stehen (und schließt sich selbst mit ein)

Bleibt er trotz des schlechten SPD-Abschneidens im Amt? Baden-Württembergs Kultusminister Andreas Stoch. Foto: SPD-Fraktion im Landtag Baden-Württemberg

Vorlesen STUTTGART. Der baden-württembergische SPD-Fraktionschef Andreas Stoch hat Politikern zu einem offeneren Umgang mit den eigenen Fehlern geraten. «Politiker dürfen nicht so tun, als ob sie keine Fehler machen würden», sagte der ehemalige Kultusminister am Dienstag im Radioprogramm SWR Aktuell. Auch viele Aspekte der eigenen Politik betrachte er im Rückblick kritisch, beispielsweise die emotional geführte Debatte um sexuelle Vielfalt im ... Mehr lesen »

Baden-Württemberg: Gall hält an Kooperation mit Bundeswehr fest

Vorlesen STUTTGART. Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall (SPD) bekennt sich zur Zusammenarbeit zwischenBundeswehr und Schulen. «Auch in Zeiten internationaler Militärmissionen sollten Jugendoffiziere mit Schülern über Friedenssicherung und Bundeswehreinsätze diskutieren können», teilte der Minister mit. Die Kooperation war im Dezember 2009 vom damals CDU-geführten Kultusministerium initiiert worden. Bei Schulbesuchen sollte mit Schülern im Südwesten unter anderem über Themen wie Konfliktvermeidung und Krisenbewältigung gesprochen werden. Kultusministerin Gabriele ... Mehr lesen »

Schleswig-Holstein: CDU bietet Schulfrieden an – Regierung lehnt ab

Vorlesen KIEL. Die CDU hat einen erneuten Vorstoß zum Thema Schulfrieden gewagt. Schleswig-Holsteins CDU-Landeschef de Jager bot den Fraktionen und Ministerpräsident Albig Verhandlungen an. Die Koalition will davon nichts wissen. Gleichlautende Briefe seien Mitte der Woche – unterzeichnet vom CDU-Landesvorsitzenden Jost de Jager und Fraktionschef Johannes Callsen – SPD, Grünen, SSW,FDP, der Piratenpartei und Albig abgeschickt worden, bestätigte die CDU. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) und die Regierungsparteien lehnten den ... Mehr lesen »

Lehrermangel: Schüler protestieren bei Abgeordneten

Vorlesen DRESDEN. Die sächsischen Landtagsabgeordneten müssen in der Ferienzeit in ihren Bürgerbüros verstärkt mit Besuch von Schülern rechnen. In Gesprächen wollen sie die Parlamentarier auf drohende Misstände im neuen Schuljahr aufmerksam machen, sagte der Vorsitzende des Landsschülerrates, Konrad Degen. Denn nach den Plänen des Kultusministeriums sollen ab September viele Klassen und Kurse zusammengelegt werden. Bei einem Gespräch mit dem Landesschülerrat ... Mehr lesen »

Studie: Jugendliche interessieren sich immer weniger für Politik

Vorlesen BERLIN. Jugendliche in Deutschland interessieren sich immer weniger für Politik, und auch der Euro löst bei den meisten wenig Begeisterung aus. Dies ergab eine Umfrage im Auftrag des Bankenverbands. «Wir müssen aufpassen, dass wir keine gesellschaftliche Vertrauenskrise bekommen und eine Generation von Euro-Skeptikern heranwächst», sagte der Hauptgeschäftsführer des Bankenverbands, Michael Kemmer. Die Zahl der 14- bis 24-Jährigen, die sich ... Mehr lesen »

Kraft bleibt, und bei der Bildung bleibt NRW auf Kurs – eine Analyse

Vorlesen DÜSSELDORF. Der Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen war in Sachen Schul- und Bildungspolitik ein Langweiler. Gut so. Denn das bedeutet: Die Rahmenbedingungen bleiben stabil – auch wenn Rot-Grün jetzt eine Mehrheit hat und keine Stimmen mehr aus der Opposition zum Regieren braucht. Obwohl es keine Wechselstimmung in Nordrhein-Westfalen gab, so war eine Mehrheit für Rot-Grün noch längst keine ausgemachte Sache. Das ... Mehr lesen »