Digital und differenzierend: Cornelsen-Neuheiten auf der didacta

0

Berlin, 13. Februar 2018: In einer heterogener werdenden Gesellschaft ist es wichtig, dass jeder junge Mensch seine individuellen Potenziale entfalten kann. Der Einsatz digitaler Technologien bietet dafür neue Chancen. Cornelsen präsentiert auf der didacta Bildungslösungen, um das Lernen zu verbessern und Lehrkräfte dabei zu unterstützen, Lernende individuell zu fördern.

Anzeige


Digital lernen: Das multimediale Schulbuch mBook

Das mBook bereitet lehrplankonforme und auf Bundesland und Klassenstufe angepasste Inhalte neu auf. Es bindet Erklärvideos, Animationen, Simulationen und interaktive Übungen ein, gibt Feedback zum jeweiligen Lernstand und ermöglicht kooperatives Lernen. Das im Fach Geschichte mehrfach ausgezeichnete und an Schulen erprobte mBook wird jetzt bundesweit angeboten. Mit mBooks für sechs weitere Fächer inspiriert Cornelsen am Messestand zu zukunftsweisenden Unterrichtsformen.

Vier Schwierigkeitsstufen in einem Schulbuch

D wie Deutsch heißt das neue Lehrwerk, das gemeinsamen Unterricht in vier verschiedenen Niveausstufen ermöglicht. Zusammen beginnt die Klasse jedes Kapitel, dann arbeitet jeder Schüler entsprechend der eigenen Stärken Aufgaben aus. Abschließend wird wieder gemeinsam präsentiert. Ein Buch – vier Layouts und vier Schwierigkeitsstufen, das macht differenzierten Unterricht unkompliziert.

Nachhilfe per WhatsApp

Duden Learnattack erweitert sein umfangreiches Online- Lernangebot um eine mobile Nachhilfe per WhatsApp. Keine Bots, sondern erfahrene Nachhilfelehrer geben punktgenaue Unterstützung. Benötigen Learnattack-Mitglieder zum Beispiel Hilfe bei Hausaufgaben, organisiert die Online-Lernplattform eine WhatsApp-Gruppe mit dem jeweiligen Fachlehrer.

Mobil Lernen mit Apps

Die Smartphone-App Mathe-Trainer hilft, individuelle Trainingspakete zu schnüren und ermöglicht Langzeit- oder Prüfungstraining von Dreisatz, Prozentrechnung, binomischen Formeln und mehr. Unmittelbare Rückmeldungen machen das Lernen effektiv – ebenso bei den Vokabeltrainer-Apps von Cornelsen oder Clevery, der App für die Oberstufe.

didacta Start-up Valley: Bildung immer wieder neu denken

Alle Bildungsakteure an einen Tisch bringen. Diesen Grundsatz erweitert Cornelsen um einen intensiven Austausch mit Start-ups der Bildungsbranche. Cornelsen ist Gold Sponsor des didacta Start-up Valley, einem von EDUvation begleiteten Gemeinschaftsstand, an dem sich rund 50 Start-ups der Branche beteiligen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm und eine Co-Working-Umgebung laden dort zum Ideenaustausch ein.

cornelsen.de/didacta

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.