Startseite ::: Service ::: Neue Suchmaschine soll bundesweit 15.000 Angebote im Bereich MINT erschließen

Neue Suchmaschine soll bundesweit 15.000 Angebote im Bereich MINT erschließen

BERLIN. Die MINT-Bildungsportale der arbeitgebernahen Initiative “MINT-Zukunft schaffen”, der Industrie- und Handelskammern sowie des Nationalen Paktes für Frauen in MINT-Berufen “Komm, mach MINT.” werden künftig alle ihre 15.000 MINT- Angebote über eine bundesweit einheitliche Suchmaschine miteinander vernetzen. (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik).

Wo können Schüler in erreichbarer Nähe Laborluft schnuppern? Das soll die neue Suchmaschine verraten. Foto: Dennis Peterson / Flickr

Wo können Schüler in erreichbarer Nähe Laborluft schnuppern? Das soll die neue Suchmaschine verraten. Foto: Dennis Peterson / Flickr

Dadurch soll die Reichweite der drei Initiativen und der Nutzen für die Zielgruppen verbessert werden. Unterrichtsmaterialien, Informationen über Karrieren in naturwissenschaftlich-technischen Berufen oder Kontakte zu Unternehmen werden damit für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, Studierende und Eltern übersichtlicher und gebündelt..

Informationen zu den Partnern:

  • Die IHKs schaffen mit ihrem MINT-Bildungsportal www.ihk-tecnopedia.de Angebote für Schulen, den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht praxisnäher zu gestalten sowie Karrierewege in Forschung und Technik aufzuzeigen. tecnopedia bietet Schulen und Unternehmen außerdem die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, um Kooperationen aufzubauen und best-practice auszutauschen.
  • Die BDI/BDA Initiative “MINT Zukunft schaffen” bietet den zahlreichen, erfolgreichen MINT-Einzelinitiativen der Arbeitgeberverbände, Berufsverbände und Unternehmen eine breite Plattform, um durch ein gemeinsames Auftreten eine kritische Masse zu erreichen und politischen Forderungen öffentlichkeitswirksam entscheidenden Nachdruck zu verleihen. “MINT Zukunft schaffen” ist zudem durch Kongresse, Auszeichnungen, MINT-HUBs sowie MINT-Botschafternetzwerke die MINT-Multiplikator-Plattform.
  • Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen “Komm, mach MINT.” will vor allem mehr junge Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe begeistern und ihre Karrieren fördern. Eine große Zahl von Partnern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien unterstützt aktuell diese Zielsetzung mit vielfältigen Aktivitäten und Maßnahmen zur Studien-und Berufsorientierung junger Frauen. Das Informationsportal www.komm-mach-mint.de bietet einen Überblick über das breite Spektrum von Angeboten zur Gewinnung weiblicher Nachwuchskräfte mit konkreten Tipps, Handlungsempfehlungen und einer bundesweiten Projektlandkarte. News4teachers

(25.1.2013)

Hier geht es zu dem neuen Portal.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*