Anzeige

Neueste Meldungen

CDU-Politiker warnen vor weniger Deutsch in Frankreichs Schulen

MAINZ. Mehrere CDU-Politiker befürchten wegen der geplanten Schulreform in Frankreich negative Folgen für den Deutsch-Unterricht im Nachbarland. «Die geplante Reform in Frankreich kann ich nicht nachvollziehen und halte sie auch für falsch», teilte die CDU-Bundesvize und rheinland-pfälzische Landesvorsitzende Julia Klöckner am Samstag mit. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unions-Bundestagsfraktion, Bernhard Kaster (CDU), betonte: «Vor über 50 Jahren wurde im Élysée-Vertrag die ... Mehr lesen »

13. Jahrestag: Gutenberg-Gymnasium Erfurt gedenkt Opfer des Amoklaufs

ERFURT. Das Erfurter Gutenberg-Gymnasium lädt an diesem Sonntag (11.00 Uhr) zu einem stillen Gedenken an die Opfer des Amoklaufs 2002 ein. Vorher sollen um 10.55 Uhr die Glocken in der Andreaskirche für fünf Minuten läuten. Der 13. Jahrestag der Tragödie sei eine gesellschaftliche Mahnung an alle Bürger, erklärte Thüringens Landtagspräsident Christian Carius. Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und wechselseitiger Respekt seien unerlässlich für ... Mehr lesen »

Odenwaldschule steht vor dem Aus

Goethehaus der Odenwaldschule, Foto: Kuebi / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

HEPPENHEIM. Die krisengeschüttelte Odenwaldschule in Heppenheim steht vor dem Aus. Trotz aller Bemühungen sei es nicht gelungen, die Finanzierung für die nächsten Jahre zu stemmen, teilte die Schule am Samstag mit. «Das Schuljahr wird noch zu Ende geführt», sagte ein Sprecher. Die Eltern wurden laut der Mitteilung informiert und müssen nunmehr entscheiden, «welche Schule für ihre Kinder zum neuen Schuljahr ... Mehr lesen »

Professor zieht öffentlich über Studenten her – Uni prüft Konsequenzen

Student

KONSTANZ. Verwöhnt, faul, inkompetent und unehrlich. In einem  Beitrag für die “Frankfurter Allgemeine Zeitung” zieht ein Konstanzer Zoologie-Professor über Studenten vom Leder – unter anderem beschreibt er darin konkrete Betrugsvorwürfe gegen eine Studentin. Deshalb geht jetzt die Uni dem Fall nach. Die Universität Konstanz prüft Konsequenzen gegen einen Professor, der Studenten in einem Zeitungsartikel Faulheit und Betrug vorgeworfen hat. «Es ... Mehr lesen »

  • Staatsexamen läuft aus: Tausende Lehramts-Studenten fürchten um ihren Abschluss

    KÖLN. In den kommenden Jahren läuft das Staatsexamen-Studium auf Lehramt aus – viele Studenten werden bis dahin nicht fertig. Sie sagen, unter diesem Druck würden keine mündigen Lehrer ausgebildet. Und fordern eine Aufhebung der Fristen. Das Lehrerstudium mit dem Staatsexamen als Abschluss soll es nach den Sommersemestern 2016 bzw. 2017 – je nach Lehramt – nicht mehr geben. Für mehrere tausend ... Mehr lesen »
  • Wachsende Unzufriedenheit mit Bachelor-Absolventen in der Wirtschaft

    Wachsende Unzufriedenheit mit Bachelor-Absolventen in der Wirtschaft

    BERLIN. Mit der «Bologna-Reform» wurde vor 15 Jahren der Bachelor-Abschluss auch in Deutschland etabliert. Die Wirtschaft ging freudig davon aus, dass damit mehr gute junge Mitarbeiter bereitstehen. Doch die Euphorie hat sich stark abgekühlt, wie eine neue Umfrage zeigt. In der deutschen Wirtschaft regt sich Unzufriedenheit mit der Praxistauglichkeit von Bachelor-Absolventen. Bei einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) ... Mehr lesen »