Anzeige

Neueste Meldungen

Tickets für den Gamescom-Congress zu gewinnen

Der Stand des Videospiels "league of legends" auf der Gamescom 2014. (Foto: Kölnmesse)

DÜSSELDORF/KÖLN. Wer schnell ist, gewinnt: Am Mittwoch öffnet die weltgrößte Computerspielmesse Gamescom ihre Pforten in Köln. Wir verlosen drei Karten für den Kongress am Donnerstag, den 6. August. Wer gewinnen will, sendet eine E-Mail mit dem Betreff „Ich will Computer spielen“ und seinem Namen sowie seiner Adresse an redaktion@news4teachers.de. Auf dem Kongress, der im Rahmen der weltweit größten Messe für ... Mehr lesen »

Liebe Leserinnen und Leser,

Die Sommerferien stehen bevor - wer strengt sich dann noch an? Foto: lubaib / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

das Schuljahr 2014/2015 neigt sich dem Ende zu. In neun Bundesländern ist der letzte Schultag bereits vorbei, und nächste Woche werden noch einmal fünf weitere hinzukommen. Auch die News4teachers-Redaktion geht in den Urlaub. Ab August finden Sie an dieser Stelle wieder täglich aktuelle Meldungen. Zunächst aber ein Dank an Sie für ein spannendes, oft vergnügliches und auch erfolgreiches Jahr. News4teachers ... Mehr lesen »

Wie erwartet kein Konsens zum Ende des Bildungsgipfels

Die Meinungen zum Bildungsgipfel gehen weit auseinander, bei negativer Grundstimmung. Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

WIESBADEN. Ohne ein gemeinsames Abschlusspapier der Beteiligten ist der hessische Bildungsgipfel zu Ende gegangen. Zu tief scheinen die Gegensätze. Nun ringen Regierung und Opposition um die Deutungshoheit über das Gipfeltreffen. Der hessische Bildungsgipfel ist nach mehr als neun Monaten und vielen Querelen erwartungsgemäß ohne ein gemeinsames Abschlusspapier aller Teilnehmer zu Ende gegangen. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) sprach trotzdem von einer ... Mehr lesen »

Kopftuch Anhörung im Landtag – Debatte um ein religiöses Symbol

Andreas Kollmorgen/Flickr CC BY 2.0)

STUTTGART. Durch Streichungen im Schulgesetz will die baden-württembergische Landesregierung dem Bundesverfassungsgerichtsurteil Genüge tun. Im März hatte das Gericht ein pauschales Kopftuchverbot für unrechtmäßig erklärt. Doch ob es so einfach wird ist fraglich, das Thema bleibt im Land kontrovers diskutiert. Der Abschied von christlich-abendländischen Werten als gesetzlich definierter Grundlage schulischer Bildung fällt schwer: Die von Grün-Rot geplante ersatzlose Streichung dieses Prinzips ... Mehr lesen »

  • An den Hochschulen herrscht Anpassungsdruck: Wer nicht „gendert“, bekommt Punktabzug

    An den Hochschulen herrscht Anpassungsdruck: Wer nicht „gendert“, bekommt Punktabzug

    BERLIN. Der Druck an den Hochschulen, vermeintlich geschlechtergerechte Sprache zu verwenden, nimmt zu. Immer öfter werden Studenten, die sich dem sogenannten Gendern verweigern wollen, mit Punktabzügen und damit mit schlechteren Noten bedroht. In Berlin hat sich jetzt ein Student verweigert – und durchgesetzt, dass er seine Prüfungs- und Seminararbeiten nicht mit Binnen-Is, Sternchen oder Unterstrichen in Personenbezeichnungen versehen muss. Früher ... Mehr lesen »