Neueste Meldungen

Inklusion: Mecklenburg-Vorpommern kündigt “Fortbildungsoffensive” für Lehrer an

Inklusion

SCHWERIN. Mecklenburg-Vorpommern will Lehrer besser qualifizieren. 7000 Lehrer in sieben Jahren will das Kultusministerium erreichen. In Mecklenburg-Vorpommern sollen in den nächsten sieben Jahren rund 7000 Lehrer für die Umsetzung der Inklusion an Schulen fortgebildet werden. Dafür startet im neuen Schuljahr eine «Fortbildungsoffensive Inklusion», teilte das Bildungsministerium mit. Damit sollen die Lehrer an regionalen Schulen, Gesamtschulen und beruflichen Schulen qualifiziert werden, ... Mehr lesen »

Bayerische Ministerien werben für nachhaltige Schulmaterialien

Bei der Anschaffung von Schulmaterial kommt schnell einiges an Kosten zusammen. Foto: ora international / flickr (CC BY-SA 2.0)

MÜNCHEN. Es sind noch Ferien in Bayern und die Eltern der werdenden ABC-Schützen bereiten sich auf den Schulstart vor. Bayerns Landwirtschafts- und Kultusministerium wollen sie dazu anregen, sich für möglichst ökologisch verträgliche Materialien zu entscheiden. Wasserfarben aus Rote Beete, Lineale aus Holz, Kleber ohne Lösungsmittel, naturbelassene Bleistifte: Bayerns Schulanfänger sollen nach Möglichkeit in der Schultüte keine Dinge aus umweltschädlichen Chemikalien ... Mehr lesen »

Nach einem Jahr zurück vom „Mars“

Unter ähnlich unwirtlichen Bedingungen wie auf dem Mars (Foto) lebten die Probanden für ein Jahr am dem Mauna Loa, die Erkenntnisse für die Raumfahrt sind immens. Foto: NASA/JPL / Wikimedia Commons (gemeinfrei)

BERLIN – Nach der bislang längste Simulationsstudie zum Leben auf dem Mars freut sich Probandin Christiane Heinicke auf ganz banale Dinge. Am Ende sind es die kleinen Dinge, auf die sich Wissenschaftlerin Christiane Heinicke nach einem Jahr «Mars-Misson» so richtig freut: frische Tomaten – und ein Bad im Meer. 365 Tage lang hat die 30-Jährige Geophysikerin aus Sachsen-Anhalt mit einem ... Mehr lesen »

NRW will aktuelle Ereignisse in der Türkei in Ditib-Prüfung einbeziehen

Die Ditib-Moschee im Duisburger Stadtteil Marxloh. Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Dis Diskussion um die Staatsnähe der Türkisch Islamischen Union Ditib ist keinesfalls neu. Seit längerem prüft etwa Nordrhein-Westfalens Landesregierung den Antrag der Ditib auf Anerkennung als Religionsgemeinschaft. Die könnte dem Verband nocheinmal größeren Einfluss auf den islamischen Religionsunterricht verschaffen. Nordrhein-Westfalen will den größten Islam-Dachverband in Deutschland – Ditib – und weitere islamische Organisationen auf «Staatsnähe» zur Türkei überprüfen lassen. ... Mehr lesen »

  • Lehrer wegen Freiheitsberaubung verurteilt: Das Fatale an diesem Urteil ist die Signalwirkung

    Lehrer wegen Freiheitsberaubung verurteilt: Das Fatale an diesem Urteil ist die Signalwirkung

    Ein Kommentar von News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek. Zugegeben: Der jetzt vom Amtsgericht Neuss verurteilte Musiklehrer hat mit seinem Disziplinierungsversuch keinen pädagogisch sattelfesten Eindruck hinterlassen. Sich mit dem Stuhl vor der Klassenzimmertür aufzubauen und Schüler erst dann hinauszulassen, wenn sie die geforderte Stillarbeit erledigt haben, zeugt von wenig Souveränität. Ihn deshalb aber wegen „Freiheitsberaubung“ zu verurteilen, erscheint gewaltig überzogen, auch wenn die ... Mehr lesen »