Anzeige

Neueste Meldungen

Aus und vorbei! Behörden lehnen Fortführung der Odenwaldschule ab

Goethehaus der Odenwaldschule, Foto: Kuebi / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

HEPPENHEIM. Die Aufsichtsbehörden lehnen das Konzept für eine Nachfolge-Einrichtung der Odenwaldschule trotz Nachbesserungen ab. Die Zweifel an der Wirtschaftlichkeit waren zu groß. Die Insolvenzverwalterin sieht für das neue Schuljahr keine Chance mehr. Die private Odenwaldschule ist nach Missbrauchsskandal und Geldnot erst einmal Geschichte. Das Konzept zur Fortführung der insolventen Einrichtung bekam von den Aufsichtsbehörden keine Genehmigung. «Nach den den Behörden ... Mehr lesen »

Stoch fühlt sich verunglimpft: Baden-Württembergs Kultusministerium klagt gegen die FAZ

AndreasStoch

STUTTGART. Der Streit zwischen dem baden-württembergischen Kultusministerium und der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» über Berichte zur Gemeinschaftsschule landet vor Gericht. Dabei geht es um die in einem Bericht enthaltene Behauptung, das Ministerium habe eine kritische Untersuchung zur Gemeinschaftsschule unter Verschluss gehalten. News4teachers berichtete über den Fall. Ein Sprecher von Kultusminister Andreas Stoch (SPD) bestätigte am Mittwoch entsprechende Informationen der «Stuttgarter Zeitung». ... Mehr lesen »

„Die Koalition hält Wort“: Bundesregierung will Flut von Zeitverträgen an Unis per Gesetz eindämmen

BERLIN. Hochschulwissenschaftler, die sich auch noch mit Anfang 40 von einem Kurzfristvertrag zum nächsten hangeln – solche Auswüchse soll es nach dem Willen der Bundesregierung bald nicht mehr geben. Doch Kritiker warnen: Die Gesetzesreform lasse noch zu viele Schlupflöcher. An den deutschen Hochschulen sollen extrem kurze und dauerhafte Befristungen von Arbeitsverträgen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundeskabinett verabschiedete am Mittwoch ... Mehr lesen »

SPD will Informatik als Pflichtfach in der Schule – Umfrage: Wichtiger als Sport

BERLIN. Die SPD will die Internetkompetenz der Schüler stärken und ein Pflichtfach Informatik einführen. Wie aus einem Positionspapier für die am Donnerstag beginnende Klausur der SPD-Bundestagsfraktion in Mainz hervorgeht, sollen die Bundesländer dabei unterstützt werden, «dass an allen Schulen und in allen Schul- und Altersstufen ein verpflichtender Informatikunterricht» zum Lehrplan gehört. So sollen Kinder und Jugendliche früh am Computer Programmiersprachen und ... Mehr lesen »

  • Umfrage: Deutsche fordern mehr Geld für die Schulen – für die Lehrer aber nicht

    Umfrage: Deutsche fordern mehr Geld für die Schulen – für die Lehrer aber nicht

    BERLIN. Reformmüde? In Sachen Schulpolitik sind es die Deutschen keineswegs: In vielen Bildungsbereichen weist die Bevölkerung eine „hohe Reformbereitschaft“ auf. Zu diesem Ergebnis kommt das ifo Bildungsbarometer, eine große repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag des Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München (ifo), das jetzt in Berlin vorgestellt wurde. Dabei zeigten sich klare Vorstellungen der Bürger zur Bildung: ... Mehr lesen »