Anzeige

Anzeige

Neueste Meldungen

Musikhochschulen im Ländle dürfen weiter Lehrer ausbilden

Für rund 7000 Musikschüler in Hamburg fällt in dieser Woche der Unterricht aus. (Foto: Marko Greitschus/pixelio.de)

STUTTGART. Im Sommer 2013 hatte Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) mit einem Reformkonzept für die Musikhochschulen im Land einen Proteststurm geerntet. Nun scheint etwas mehr Ruhe eingekehrt. Rund drei Wochen vor der geplanten Präsentation des neuen Konzeptes kommen erste Details ans Licht: «An allen fünf Standorten kann auch künftig grundsätzlich Schulmusik angeboten werden», sagte ein Sprecher des Wissenschaftsministeriums am Freitag ... Mehr lesen »

Möllring für Studiengebühren – Krtitik aus den eigenen Reihen

Gebühren seien unumgänglich für leistungsfähige Hochschulen findet Sachsen-Anhalts Wissenschaftsminister Carsten Möllring. Foto: Finanzministerium Niedersachsen, Thomas Gasparini

MAGDEBURG. Die CDU Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt will keine neue Debatte um Studiengebühren. Entsprechende Äußerungen von Wissenschaftsminster Möllring sorgen für Widerspruch. Mit einer Sympathiebekundung für Studiengebühren hat Sachsen-Anhalts Wissenschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) für erheblichen Widerstand auch in den eigenen Reihen gesorgt. Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, André Schröder, teilte am Freitag mit: «Die Einführung von Studiengebühren steht nicht auf der ... Mehr lesen »

Studie: Machtverzicht fördert die Lehrer-Schüler-Beziehung

Das Gespräch mit der Klasse sollte verändert werden, sagen die Forscher. (Foto: audio-luci-store.it/Flickr CC BY 2.0)

BRAUNSCHWEIG. Forscherinnen der TU Braunschweig haben Machtverhältnisse im Unterricht untersucht. Ein Vertrauensvorschus kann sich demnach für Lehrer auszahlen. Die Haltung und das Handeln von Lehrern sind für die Qualität der Beziehung von Schülern und Lehrern wirksamer als häufig angenommen. So lautet das Kernergebnis einer aktuellen Schulpsychologischen Studie der TU-Braunschweig, für die Melanie Misamer und  Barbara Thies Handlungsmuster von Lehrern analysiert ... Mehr lesen »

Student will Präsident der Universität Erlangen-Nürnberg werden

ERLANGEN. An der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg wird derzeit ein Nachfolger für den scheidenden Präsidenten Karl-Dieter Grüske gesucht. Für das Amt kandidiert auch ein 27-jähriger Student. Götz Greiner, der an der FAU Medien, Ethik und Religion studiert, will eine «Alternative zu bestehenden Strukturen bieten». Es werde Zeit für frischen Wind an der FAU. Dass seine Chancen gering sind, weiß er selbst. Der ... Mehr lesen »

  • Urteil zu den «Zwölf Stämmen»: Eltern das Sorgerecht entzogen

    Urteil zu den «Zwölf Stämmen»: Eltern das Sorgerecht entzogen

    ANSBACH. Das Amtsgericht Ansbach hat mehreren Eltern der umstrittenen Sekte «Zwölf Stämme» das Sorgerecht für insgesamt sechs Kinder im Alter zwischen einem und sechs Jahren entzogen. Der Familienrichter gab damit in drei noch offenen Sorgerechtsverfahren einem gleichlautenden Antrag des Jugendamtes statt, wie das Gericht am Mittwoch mitteilte. Nach ausführlicher Anhörung der Kinder, der Eltern, eines Familienpsychologen und mehrerer Zeugen sei ... Mehr lesen »
  • Vor 20 Jahren: Nelson Mandela wird Präsident Südafrikas

    Vor 20 Jahren: Nelson Mandela wird Präsident Südafrikas

    DÜSSELDORF/GÜTERSLOH. News4teachers.de kooperiert ab sofort mit dem „Brockhaus Wissensservice“. Wir können damit einen neuen Dienst anbieten: Ab sofort finden Sie an dieser Stelle Themenideen für Ihren Unterricht orientiert an aktuellen Jahrestagen. Am 10. Mai 1994 wurde Mandela, nach dem Sieg des ANC in den Wahlen vom April, als erster schwarzer Staatspräsident der Republik Südafrika vereidigt. Als Präsident Südafrikas behielt Mandela die ... Mehr lesen »