Anzeige

Neueste Meldungen

Chronobiologe: Früher Schulbeginn benachteiligt besonders postpubertäre Jungs

Was macht ein Lernprogramm mit dieser Mimik? Foto: Seabamirum/Flickr (CC BY 2.0)

FRANKFURT/MAIN. Schon lange fordern Schlafforscher erfolglos einen späteren Schulstart. Doch auch Lehrer können dazu beitragen, die Benachteiligung der „Eulen“ unter ihren Schülern zu verringern. Die Schule hat wieder begonnen und die meisten Schüler stöhnen: Jetzt müssen sie wieder früh aufstehen und sich müde zur Schule schleppen. Vor allem männliche Jugendliche belastet der Unterrichtsbeginn um 8.00, sagt Prof. Horst-Werner Korf, der ... Mehr lesen »

Streitthemen: Grundschulleiterprämien und Einstellungsgarantie – Schlagabtausch im Landtag setzt sich fort

Der niedersächsische Landtag

HANNOVER. Nach der gestrigen Abrechnung mit der Amtszeit von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt diskutieren die Abgeordneten im niedersächsischen Landtag heute über ein von der CDU vorgelegtes Konzept zur Verbesserung der Lehrerversorgung. Die Fraktion hofft noch vor der vorgezogenen Landtagswahl, in der Bildungspolitik ihren eigenen Kurs durchsetzen zu können. Kritik kommt von Rot-Grün und von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Die CDU ... Mehr lesen »

Wegen geringer Auslastung: CDU-Rechtpolitiker will Jugendgefängnis auch für Erwachsene öffnen

Gefängnis

NEUSTRELITZ/SCHWERIN. Über 280 Plätze für jugendliche Straftäter verfügt das Jugendgefängnis im mecklenburgischen Neustrelitz. Seit 2016 bleibt davon rund die Hälfte ungenutzt. Eine Erweiterung des Häftlingskreises dürfe daher nach Meinung des CDU-Rechtspolitikers Sebastian Ehlers kein Tabu sein. Wegen zu geringer Auslastung sollten in der einzigen Jugendhaftanstalt Mecklenburg-Vorpommerns künftig auch junge erwachsene Straftäter untergebracht werden. Das hat der rechtspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion ... Mehr lesen »

Justizministerium: Land muss türkischen Konsulatsunterricht nicht fördern

Türkisch-Unterricht durch regimetreue türkische Lehrer sei "mindestens tendenziös": Muhterem Aras (Grüne). Foto: JochenDetscher / Wikimedia Commons (CC-BY-SA 4.0)

STUTTGART. Ob der muttersprachliche Unterricht in Baden-Württemberg weiter in der Zuständigkeit der Konsulate bleiben soll, ist nach dem Vorstoß von Landtagspräsidentin Muhterem Aras umstritten. Eine rechtliche Verpflichtung zur Unterstützung des Konsulatsunterrichts besteht nach Ansicht des Justizministeriums offenbar nicht. Aus Sicht des baden-württembergischen Justizministeriums besteht für das Land keine Pflicht, den muttersprachlichen Unterricht in Regie der türkischen Konsulate zu fördern. Die ... Mehr lesen »

Spezial: Ganztagsschulen

  • Streitthema Abordnung von Lehrern: Schlagabtausch im Landtag, Proteste von Eltern

    Streitthema Abordnung von Lehrern: Schlagabtausch im Landtag, Proteste von Eltern

    HANNOVER. Zum Schuljahresbeginn lief es vielerorts nicht rund: Die kurzfristige Abordnung von Lehrern machte besonders Gymnasien zu schaffen und sorgte vielerorts für Unmut. Warum es dazu kam, wollten CDU und FDP im Landtag wissen. In der heutigen Plenarsitzung lieferten sich die Abgeordneten heftige Wortgefechte. Beim Dauer-Streitthema Bildungspolitik ist die Opposition im Landtag angesichts geänderter Mehrheitsverhältnisse in die Offensive gegangen. Eine ... Mehr lesen »