Startseite ::: Schlagwörter Archiv: IQ

Schlagwörter Archiv: IQ

Feed Abonnement

Wissenschaftler: Schulerfolg liegt vor allem in den Genen

Was passiert im Gehirn, wenn der Mensch eine Fremsprache lernt? Fot

LONDON. Der schulische Erfolg wird überwiegend von genetischen Faktoren bestimmt. Das legt eine aktuelle Zwillingsstudie eines Forschungsteams vom Institute of Psychiatry in London nahe. Die berichtet die „Welt“. Außen vor blieb bei der Untersuchung allerdings die Frage, inwieweit vererbte Intelligenz durch äußere Faktoren beeinflusst werden kann. Zweifel an einer  generellen Übertragbarkeit des Befundes sind deshalb erlaubt. Die Londoner Wissenschaftler hatten ... Mehr lesen »

Studie: Seit Jahrzehnten steigt in den Industrieländern das messbare Denkvermögen

Siehe da - der IQ steigt von Generation zu Generation. Foto: Angelique / flickr (CC BY-ND 2.0)

BAIERBRUNN. Seit den 1930er Jahren erzielen junge US-Bürger in Intelligenztests zunehmend bessere Ergebnisse, gemessen als Intelligenz-Quotient (IQ). Als Professor James Flynn aus Dunedin (Neuseeland) dies erkannte, überprüfte er dasselbe in 14 weiteren Industrienationen und fand den gleichen Effekt, auch in Deutschland, berichtet die „Apotheken Umschau“. Von Generation zu Generation, so Flynn, legen die Menschen zwischen 5 und 25 IQ-Punkte zu ... Mehr lesen »

Langzeitstudie zeigt: Kiffen macht dumm

WASHINGTON. Kiffen ist nicht nur schädlich für die Gesundheit. Eine Langzeitstudie über fast 40 Jahre aus den USA zeigt: Cannabis-Konsum lässt den IQ unwiderruflich schrumpfen – besonders bei Jugendlichen. Cannabis zu rauchen macht nach einer US-Studie dumm – vor allem junge Menschen. Forscher um Madeline Meier von der Duke University in Durham (Bundesstaat North Carolina) fanden in einer fast 40 ... Mehr lesen »

Studie: Die Dauer der Schulzeit beeinflusst den IQ

OSLO. Der Studie zweier Wissenschaftler zufolge wirkt sich die Anzahl der Schuljahre auf den Intelligenzquotienten (IQ) aus. Dies berichtet der Informationsdienst „wissenschaft.de“. Von welchen Faktoren ist der IQ abhängig? In der Wissenschaft tobt ein Streit  darüber, was entscheidender ist: Veranlagung und das soziale Umfeld einerseits oder die schulische Bildung andererseits. Ein Zusammenhang zwischen der Schulbildung und dem IQ eines Menschen ... Mehr lesen »

Intelligenz lässt sich durch Computerspiele steigern

WÜRZBURG. Computerspielen macht schlau – zumindest wenn Kinder das Richtige spielen. Dies konnten Wissenschaftler der Universität Würzburg jetzt in einer Untersuchung an bayerischen Förderschulen nachweisen. Der Effekt fiel überraschend hoch aus. Die Psychologen setzten dafür ein wissenschaftlich anerkanntes Training zur Steigerung des logischen Denkvermögens als Computerspiel um, das sogenannte Denktraining nach Klauer. Bei diesem Training lernen Kinder, Merkmale von Objekten ... Mehr lesen »

Eine Studie belegt: Das gegliederte System ist falsch

Ein Kommentar von NINA BRAUN Außer in Fachkreisen hat die Studie bislang noch nicht für viel Aufsehen gesorgt. Dabei hätte sie gerade in Deutschland viel Aufmerksamkeit verdient: Britische Forscher fanden heraus, dass sich der Intelligenzquotient im Teenager-Alter noch deutlich verändert – um bis zu 20 Punkte nach oben oder unten. Das sind gewaltige Sprünge: von minderbemittelt hinauf zu durchschnittlich intelligent ... Mehr lesen »

Intelligenzquotient ist instabiler als angenommen

LONDON (mit Kommentar). Der Intelligenzquotient (IQ) ändert sich noch bei Jugendlichen, haben Forscher der Birkbeck Universität in London jetzt herausgefunden. Bisher war man davon ausgegangen, dass der Grad an Intelligenz sich im späten Kindesalter stabilisiert. Für die Studie wurden die verbalen und die nonverbalen Fähigkeiten von Jugendlichen im Alter von 13 Jahren und erneut im Alter von 17 Jahren getestet. ... Mehr lesen »