Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Wenzel

Schlagwörter Archiv: Wenzel

Feed Abonnement

Wenzels neue Ideen für die Oberstufe: Mehr Projektunterricht – weniger Prüfungen

Wenzel

MÜNCHEN. Acht oder neun Jahre Gymnasium? Das ist für den Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) gerade mal nicht das Thema, vielmehr fordern die Pädagagogen ein Überdenken von Fächer- und Prüfungsstrukturen in der Oberstufe am Gymnasium. Sprich: Weniger Klausuren und mehr fächerübergreifender Unterricht, denn „es wird zu viel auswendig gelernt, zu viel benotet und zu viel vergessen“, erklärte Verbandspräsident Klaus Wenzel ... Mehr lesen »

Kurse schon für werdende Eltern: Lehrerverband will Vätern und Müttern das Erziehen beibringen

Eltern

MÜNCHEN. Eltern sollen ihre Kinder erziehen. Doch wer bringt den Vätern und Müttern das bei? Vielen Paaren fehlt es am nötigen Wissen, meint Lehrerpräsident Klaus Wenzel – und fordert gemeinsam mit dem Bayerischen Elternverband Kurse schon für werdende Eltern. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) plädiert für eine Erziehung der Eltern. Gemeinsam mit dem Bayerischen Elternverband und dem Münchner Mediziner ... Mehr lesen »

Nach den Anschlägen von Paris: Verband fordert mehr Islam-Lehrer

Das heilige Buch der Muslime: der Koran. Foto: crystalina/Wikimedia Commons (CC-BY-2.0)

MÜNCHEN. Nach den islamistischen Terroranschlägen von Paris hat der Vorsitzende des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, seine Forderung nach mehr und besser ausgebildeten Lehrern für den Islamunterricht an bayerischen Schulen erneuert. «Wir brauchen mehr Lehrerinnen und Lehrer, die in der Lage sind, Islam-Unterricht in deutscher Sprache anzubieten», sagte er am Mittwoch. Außerdem seien mehr Ausbildungsstätten nötig, die das Studium ... Mehr lesen »

Inklusion: Die Stimmung in den Lehrerkollegien ist zunehmend explosiv

Die Stimmung in vielen Kollegien ist explosiv. Foto: Wurfmaul / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

MÜNCHEN. Die Inklusion führt offenbar immer mehr Lehrer an die Grenzen ihrer Belastungsfähigkeit. Aktuelle Meldung aus Bayern:  Immer häufiger wenden sich verzweifelte Pädagogen an seine  Rechtsabteilung, so berichtet der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV). Mehrere Brandbriefe von Lehrerkollegien, die die Einbeziehung von behinderten Schülern  in den Regelunterricht kaum bewerkstelligt bekommen, hatten zuvor bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Für viele Lehrkräfte und ... Mehr lesen »

Minister Spaenle räumt ein: Lehrer mit Ansturm von Flüchtlingskindern allein überfordert

Sieht die Schulen vor einer großen Herausforderung: Bayerns Bildungsminister Ludwig Spaenle. Foto: © StMBW

MÜNCHEN. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) hat sich mit einem eindringlichen Appell an die Staatsregierung gewandt: Viele Schulen in Bayern können den Ansturm von Flüchtlingskindern im schulfähigen Alter nicht bewältigen. Eine Einschätzung, die bundesweit gelten dürfte. Mit dem bayerischen Kultusminister Spaenle räumt allerdings zum ersten Mal in Deutschland ein politischer Entscheidungsträger ein: Die Schulen können die Herausforderung nicht mehr ... Mehr lesen »

30.000 Schüler bleiben in Bayern voraussichtlich sitzen – Lehrerverband: Abschaffen!

MÜNCHEN. Wenn am Dienstag die Zeugnisse in den Schulen Bayerns verteilt werden, wird es nicht nur glückliche Gesichter geben. Von den rund 1,7 Millionen bayerischen Schülern werden etwa 30.000 eine «Ehrenrunde» drehen müssen. Diese erste Schätzung des Bayerischen Lehrerverbandes (BLLV) bestätigt auch das Kultusministerium in Bayern. Sie orientiere sich an den Zwischenzeugnissen und an den Resultaten aus dem Vorjahr. Der ... Mehr lesen »

Lehrerverband unterstützt „Schülerstreik“ zur Unterrichtszeit

Hier, auf der Seite der "StadtschülerInnenvertretung München", findet sich der Streikaufruf. Screenshot von www.ssv-muenchen.de

MÜNCHEN. Münchner Schüler wollen gegen die bayerische Bildungspolitik demonstrieren – mit einem „Streik“ zur Unterrichtszeit. Der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV) unterstützt die Aktion. Ist das richtig? „Schule nervt“, so heißt es auf der Homepage der „StadtschülerInnenvertretung München“, „darin sind sich so gut wie alle Schülerinnen und Schüler einig. Unmotivierte LehrerInnen, gelangweilte Jugendliche… Wir wollen aber Spaß am Lernen, uns ... Mehr lesen »

Umfrage des BLLV zeigt: Neuer Grundschul-Lehrplan sorgt für Unruhe

MÜNCHEN. Er ist noch in Arbeit und sorgt bereits für Unruhe: Der neue bayerische Grundschul-Lehrplan. Dies jedenfalls meint der Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV). Vor allem die Vorgehensweise des Kultusministeriums stoße bei vielen Lehrkräften auf Kritik: Sie fühlten sich zu wenig eingebunden, so heißt es in einer Erklärung. Der BLLV hat zu dem Projekt eine Umfrage durchgeführt. Weiter heißt es ... Mehr lesen »

BLLV kritisiert: Thema Technik kommt im Unterricht zu kurz

INGOLSTADT. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) fordert eine bessere technische Grundbildung an allen Schulen. „Schülerinnen und Schüler können im Unterricht relativ wenig technische Erfahrungen machen. Beispiel Laptop und Handy: Die meisten sind zwar fit im Umgang, wie die Geräte aber funktionieren und welches Knowhow dahinter steckt, wissen die wenigsten – es interessiert auch nicht“, sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel im ... Mehr lesen »

Lehrerverbandschef hält Stopp der Reformen für gefährlich

MÜNCHEN. Im Gegensatz zu Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) lehnt der bayrische Lehrerverbandsvorsitzende Klaus Wenzel einen Stopp der Schulreformen ab. Es müsse weiterhin Bewegung geben. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) lehnt den von Ministerpräsident Horst Seehofer angekündigten Stopp der Bildungsreformen in Bayern kategorisch ab. «Das ist hochgefährlich», sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa in Nürnberg. «Wir brauchen ... Mehr lesen »