Rostocker Schule in kompletter Quarantäne: Reihentests laufen an

0

ROSTOCK. In einem mobilen Abstrichzentrum hat an diesem Freitag die Testung von Schülern der Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen begonnen. Dort sollen die rund 200 Schüler der 5. Klasse getestet werden, die anderen Schüler sollen sich am Freitag und am Samstag zu festen Terminen bei der Unimedizin melden, sagte Rostocks Stadtsprecher Ulrich Kunze am Freitag. Mit Ergebnissen sei erst am kommenden Montag zu rechnen. Inzwischen sei auch ein Bürgertelefon (0381 381 1111) geschaltet.

Das Coronavirus sorgt für Wirbel an immer mehr Schulen. Foto: Shutterstock

Bis Donnerstag waren an der Schule neun Schüler und drei Lehrer positiv auf das Coronavirus getestet worden. Für knapp 800 Schüler und mehr als 80 Beschäftigte der Schule wurde daraufhin eine umfassende Quarantäne ausgesprochen. Über den Weg des Sars-CoV-2-Virus in die Schule herrsche nach wie vor Unklarheit. Es werde allerdings davon ausgegangen, dass die Quelle in der Schülerschaft zu suchen sei. (News4teachers berichtete ausführlich über das Geschehen in Rostock – hier geht es zu dem Beitrag.)

Wie der Landkreis Rostock am Freitag berichtete, ist am Berufsschulzentrum in Güstrow ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Daraufhin wurden 20 Schüler und 8 Lehrer in die häusliche Quarantäne geschickt. Der Berufsschüler selbst stamme aus dem Nachbarlandkreis Ludwigslust-Parchim. dpa

… und die nächste Schule, an der sich ein Corona-Ausbruch auswächst: Gymnasium bleibt geschlossen – alle Schüler und Lehrer in Quarantäne

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here