Startseite ::: Nachrichten ::: Ein Kommentar zum Schulleiter-Mangel: „Belastbare Bewerber gesucht“

Ein Kommentar zum Schulleiter-Mangel: „Belastbare Bewerber gesucht“

ESSEN. Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) kommentiert den Schulleiter-Mangel in Nordrhein-Westfalen:

„Biete reizvolle Führungsaufgabe mit hoher sozialer Verantwortung in einem sich rasant verändernden Umfeld. Suche  organisationsstarken und belastbaren Bewerber für vielseitige  Verwendung. Angemessene Vergütung und gesellschaftliche Anerkennung  können leider nicht geboten werden.

So könnten die Stellenanzeigen für Hunderte unbesetzte Grundschulleiter-Stellen in NRW lauten. Für 500 Euro brutto im Monat zusätzlich reißt sich kein Pädagoge im Primarbereich darum, als Rektor eine Schule zu übernehmen. Dies ist vor allem im Revier ein Problem: Gerade im sozial schwierigen Umfeld braucht es Grundschulleiter, die Zeit und Motivation für viele neue Aufgaben mitbringen: Ganztagsbetreuung, Elternarbeit, Schulprofil, Finanzen. Das Land kann keine zusätzlichen Millionen herzaubern, aber eine Debatte über den Wert der Grundschule als Keimzelle des Bildungserfolgs in Gang bringen.“

Zum Bericht: Jeder achten Schule in Nordrhein-Westfalen fehlt ein Leiter

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*