Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Jugendkriminalität

Schlagwörter Archiv: Jugendkriminalität

Feed Abonnement

„Kinderknast“ will offenere Therapie

leerer Flur -Schulräumung in Paderborn - Überreaktion oder berechtigte Vorsicht? (Symbolbild) Foto: mueritz / Flickr (CC BY-SA 2.0)

SINNTAL. Für kriminelle aber strafunmündige Kinder gibt es in Hessen seit rund zwei Jahren ein geschlossenes Kinderheim. Die Nachfrage nach Plätzen ist hoch. Drei Jahre wird der Versuch wissenschaftlich begleitet. Erste Erfahrungen zeigten, das die Kinder schon meist nach wenigen Wochen offenere Therapie-Formen besuchen könnten, zum Beispiel Schulunterricht. Doch Kritiker bleiben skeptisch. Das einzige geschlossene Kinderheim Hessens therapiert seine Klienten ... Mehr lesen »

Jugendkriminalität: Schulen haben kaum Einfluss auf Intensivtäter

Einbrecher - Die meisten jugendlichen Intensivtäter blieben nicht kriminell. Foto: Rike / pixelio.de

DÜSSELDORF. Bis zu ihrem 18 Lebensjahr begehen die meisten Jugendlichen mindestens eine Straftat, berichten Münsteraner Forscher aus einer Langzeitstudie zur Jugendkriminalität. Nur ein geringer Teil müsse zum Kreis der Intensivtäter gerechnet werden und auch diese fänden unter guten Bedingungen auf den Pfad der Tugend zurück. Der Einfluss der Schule sei allerdings gering. Das Vorurteil «Einmal Verbrecher – immer Verbrecher» trifft ... Mehr lesen »

Studie: Schule schwänzen steht im Zusammenhang mit Gewalttaten

VÖLKLINGEN. Eine neue Studie des kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen konstatiert einen „signifikanten Zusammenhang zwischen Schulschwänzen und dem Begehen verschiedener Delikte“. „Je häufiger ein Schüler geschwänzt hat, desto häufiger hat er Gewaltdelikte ausgeführt.“ So steht es zu lesen in der Studie „Kinder- und Jugenddelinquenz im Bundesland Saarland“ des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN), die der saarländische Sozialminister Andreas Storm in Völklingen vorgestellt hat. ... Mehr lesen »