Autofahrer stirbt bei Zusammenprall mit Schulbus

0

Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Auto im Kreis Bernkastel-Wittlich ist der Pkw-Fahrer ums Leben gekommen. Zwei Kinder in dem Bus seien ebenso wie der Busfahrer leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagabend in Trier. Nach seinen Angaben waren die Fahrzeuge am Nachmittag auf einer Kreisstraße zwischen Deuselbach und Morbach zusammengestoßen.

Viele junge Menschen streben in den Polizeidienst. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)
Warum der Autofahrer in die Gegenfahrbahn geriet, ist noch unklar.                               Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

Nach Darstellung der Polizei war der 70 Jahre alte Autofahrer in einer leichten Kurve aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, wo sein Wagen frontal gegen den Bus prallte, in dem der Fahrer und drei Kinder saßen. Der Autofahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde mit dem Hubschrauber in ein Trierer Krankenhaus geflogen, wo er seinen Verletzungen erlag.

Anzeige


Neben dem 48-jährigen Busfahrer wurden ein zwölfjähriges Mädchen und ein 14-jähriger Junge verletzt. Sie wurden nach Erstbehandlung zusammen mit dem dritten, unverletzten Kind ihren Eltern übergeben. Ein Gutachter soll untersuchen, wie es zu dem Unfall kam. dpa

ADAC: Schulbus-Fahrten sind sicher und zuverlässig – und die Fahrer sind (meist) nett

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here