Schüler protestieren mit roten Handabdrücken gegen Kindersoldaten

0

Mit leuchtend roten Handabdrücken protestieren Schüler aus Sachsen-Anhalt  im Magdeburger Landtag heute gegen den weltweiten Einsatz von Kindersoldaten. Die im Vorjahr gesammelten Symbole werden an Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (CDU) übergeben.

Mit roten Händen gegen Kindersoldaten protestieren.                  Foto: flickr / *Kiana* / CC BY 2.0

Die Initiative geht auf die internationale Aktion «Red Hand Day» zurück, die seit 2002 rote Handabdrücke an Politiker übergibt, um ein Zeichen zu setzen.

Anzeige


In Sachsen-Anhalt wurde das Projekt von der Landeszentrale für politische Bildung, der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen und dem Volksbund realisiert.

Am 12. Februar wird auf der ganzen Welt an das Schicksal von Kindersoldaten erinnert. Alle Infos zu der Aktion gibt es im Internet unter www.redhandday.org. dpa

AfD-Chef Gauland fordert ein neues Geschichtsbild für Deutschland – „Wir haben das Recht, stolz zu sein auf die Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen“

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .