Perfide: Unbekannte verstecken rechtsextreme Flyer in Büchern

0

FREIBURG. In der Universitätsbibliothek Freiburg haben Unbekannte Flyer der rechtsextremen «Identitären Bewegung» in Büchern versteckt, die zur Abholung bereit lagen.

Das berichtete das regionale Online-Magazin «fudder». Dem Bericht zufolge hatte ein Twitternutzer am Donnerstagmorgen den Fund mit einem Foto publik gemacht. Der Tweet ist inzwischen gelöscht worden.

In der Freiburger Unibibliothek haben Unbekannte Büchern mit rechtsextremen Flyern geimpft. Foto: StockSnap / pixabay (CC0)
In der Freiburger Unibibliothek haben Unbekannte Büchern mit rechtsextremen Flyern geimpft. Foto: StockSnap / pixabay (CC0)
Anzeige


Ein Sprecher der Universitätsbibliothek hatte den Fall gegenüber dem Südwestrundfunk (SWR) am Samstag bestätigt. Der Polizei in Freiburg ist bislang nichts über den Fall bekannt. Aktivisten der rechtsextremen Bewegung seien in der Vergangenheit im Raum Freiburg jedoch aktiv gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Die «Identitäre Bewegung» wird vom Verfassungsschutz beobachtet. (dpa)

Schwesig schlägt Alarm: Neonazis ködern Jugendliche im Netz mit Online-Spielen und Fake-News

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here