Sächsische Landtagswahl 2019: SLV lädt zu Bildungspolitischer Veranstaltung nach Dresden

1

RADEBEUL. Wenige Tage vor der Wahl zum Sächsischen Landtag veranstaltet der Sächsische Lehrerverband am am Montag, 26.08.2019 in Dresden eine hochrangig
besetzte öffentliche Podiumsdiskussion zu bildungs- und berufspolitischen Themen.

Plenarsitzung im sächsischen Landtag; Foto: „Sächsischer Landtag/Steffen Giersch“.
Am 1. September 2019 wird der sächsische Landtag neu gewählt: Der SLV lädt vorab zur Podiumsdiskussion mit den Bildungsexperten der Parteien. Foto: „Sächsischer Landtag/Steffen Giersch“.

Zur Teilnahme an dieser Podiumsdiskussion werden der Staatsminister für Kultus, Christian
Piwarz, sowie bildungspolitische Sprecher beziehungsweise Bildungsexperten der aussichtsreichsten sächsischen Parteien erwartet. Dazu gehören: Patrick Schreiber (CDU), Karin Wilke (AfD), Antje Feiks (Linke), Dr. Tobias Peter (Grüne), Sabine Friedel (SPD), Norbert Bläsner (FDP) sowie Ralf Zeidler (FW).

Anzeige


Von Seiten des Sächsischen Lehrerverbandes werden der Landesvorsitzende Jens Weichelt und die stellvertretende Landesvorsitzende Petra Müller Gesprächspartner in der Podiumsdiskussion sein. Die Moderation der Podiumsdiskussion übernimmt Ine Dippmann, politische Korrespondentin für MDR AKTUELL in Sachsen.

Im Vorfeld der Landtagswahl hat der Sächsische Lehrerverband auch seine Wahlprüfsteine an die aussichtsreichsten sächsischen Parteien versandt. Dabei geht es um die Kategorien Schulsystem, Integration und Inklusion, Frühkindliche Bildung, Digitalisierung, Lehrerausbildung und Erhöhung der Attraktivität des Lehrerberufs. Die Antworten der Parteien finden Sie auf der SLV-Homepage.

Darüber hinaus werden neben interessierten Mitgliedern des Sächsischen Lehrerverbandes Gäste aus dem Sächsischen Landtag, den Lehrerbildungseinrichtungen, der Schulaufsicht sowie Eltern- und Schülervertreter erwartet.

Weitere Infos:

Anmeldung: Eine Anmeldung ist noch möglich bis zum 25. August 2019 an die SLV-Landesgeschäftsstelleüber das Online-Formularoder per E-Mail an kontakt@slv-gewerkschaft.de.

Termin: Montag, 26.08.2019, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
Ort: Penck-Hotel, Ostra-Allee 33 in 01067 Dresden.

Über den Verband:

Der Sächsische Lehrerverband ist mit ca. 10.000 Mitgliedern der größte Lehrerverband im Osten Deutschlands. Er ist tariffähig, versteht sich als gewerkschaftliche Interessenvertretung von angestellten und verbeamteten Lehrerinnen und Lehrer in allen Schularten, macht sich nach eigenen Angaben stark für die Attraktivität des Lehrerberufs in Sachsen und steht für ein leistungsgerechtes Schulsystem.

Weitere Informationen unter: www.slv-gewerkschaft.de

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. Mich würden die bildungspolitischen Vorstellungen und Ziele der einzelnen Parteien interessieren, ja, auch der AfD, gerade weil die hier ja so gerne Thema ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here