Nachhaltigkeitsprojekt “Weltfairsteher”: Jetzt kostenlos anmelden und mit der Klasse Preise gewinnen!

0

BAMBERG. Tausende Kinder und Jugendliche protestieren im Kontext der FridaysForFuture-Bewegung während des Unterrichts für eine andere Klimapolitik. Doch wie kommen Themen der Nachhaltigkeit in den Unterricht? Lehrkräfte aller Schularten können dafür das kostenlose Angebot des Projekts Weltfairsteher nutzen. Über 50 online verfügbare Aufgaben (sogenannte Challenges) zu Themen wie Fairer Handel, Erneuerbare Energien, Umweltfreundliche Mobilität oder Nachhaltige Ernährung regen Klassen aller Schularten der Sekundarstufe dazu an, sich im Laufe eines Schuljahres mit aktuellen Fragestellungen auseinander zusetzen, aber auch selbst aktiv zu werden.

Über 50 Aufgaben für Schulklassen, die das Thema Nachhaltigkeit erkunden und für die es Punkte gibt, finden sich unter https://weltfairsteher.de/challenges/ Foto: Weltfairsteher.

Die Challenges seien sehr abwechslungsreich aufgebaut, so die Projektverantwortlichen. Mal soll die Vermeidung von Plastikmüll vor Ort praktisch umgesetzt werden, mal beantwortet man bei einer Mini-Challenge am Anfang einer Schulstunde Fragen zum Thema Klimaschutz in einem kurzen Quiz. Die Aufgaben seien alle an den Nachhaltigkeitszielen (SDGs) der Vereinten Nationen orientiert.

Anzeige


Lehrkräfte sowie die Klasse werden zu Beginn des Schuljahres bereits mit einer Einführungschallenge an das Projekt herangeführt. Mehrere Etappenpreise halten die Spannung über das Schuljahr hinweg hoch. „Die Kinder hat das sehr motiviert. Aber es war ihnen auch stets klar, dass es bei dem Projekt nicht darum geht, etwas zu gewinnen oder geschenkt zu bekommen. Es geht um unsere und ihre Zukunft. Und darum, wie wir sie gestalten“, berichtet ein Teilnehmer der letzten Saison.

Rund 1000 Schülerinnen und Schüler aus etwa jedem zweiten Bundesland haben bislang an “Weltfairsteher” teilgenommen – jetzt steht die vierte Runde an. Teilnehmen können Klassen aller Schulformen aber der 5. Jahrgangsstufe. Die Anmeldung für das Schuljahr 2019/20 ist für Lehrkräfte ab sofort online unter www.weltfairsteher.de/registrieren möglich.

Über das Weltfairsteher:

Das öffentlich geförderte Projekt wird von einem Team aus Stipendiat*innen der Studienstiftung des deutschen Volkes, des Max Weber-Programms Bayern und Mitgliedern von CHANGE e.V. durchgeführt. Als Studierende verschiedener Fachrichtungen zwischen 18 und 27 Jahren leisten sie ehrenamtlicheinen Beitrag dazu, das Thema Nachhaltigkeit strukturell in den Schulalltag zu integrieren. 2017 wurde Weltfairsteher mit dem Starterpreis der Deutschen Studienstiftung ausgezeichnet, 2018 mit dem Global Education Award des “Global Education Network Europe” der Europäischen Union. Ab September 2019 wird das Projekt gefördert von Engagement Global (im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung).

Mehr Infos unter www.weltfairsteher.de.

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here