Mathe-Fans messen sich bei Deutscher Meisterschaft im Kopfrechnen

0

EMDEN. Bei der Deutschen Meisterschaft im Kopfrechnen messen sich von diesem Freitag an Kinder, Jugendliche und Erwachsene im ostfriesischen Emden. Die 45 Teilnehmenden treten in vier Altersklassen an, wie der mehrfache Weltmeister im Kopfrechnen, Jan van Koningsveld sagte. Als Mitgründer des Vereins «Wir rechnen» hat er die Meisterschaft mitorganisiert.

«Es ist die erste Deutsche Meisterschaft ohne Altersbeschränkung», so der 50-jährige Bilanzbuchhalter. Die Teilnehmenden sind demnach zwischen acht und ungefähr 60 Jahren alt. Sie messen sich in sieben Teildisziplinen, beispielsweise Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division und Wurzelziehen.

Jan van Koningsveld zufolge hat es in den vergangenen Jahren keine Deutsche Meisterschaft im Kopfrechnen gegeben. Ziel sei eine regelmäßige Veranstaltung. «Jetzt sind sechs Bundesländer dabei. Wir möchten irgendwann aus allen Bundesländern Teilnehmer haben.» Für die diesjährige Deutsche Meisterschaft brauchte es keine Qualifikation. «Jeder der Lust hat, kann mitmachen», sagte van Koningsveld. Neben dem Wettstreit gehe es um Gemeinschaft und Austausch. Das Programm sieht gemeinsame Essen und Workshops vor.

Die Siegerehrung ist für den späten Sonntagvormittag geplant. Die Gewinner bekommen Pokale und Medaillen, jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. dpa

«Man braucht nicht als Genie geboren zu werden» – Kopfrechen-WM in Dresden

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here