Schulträger halten (billiges) Lüften für besser als (teure) Luftfilter

1

Die niedersächsischen Kommunen sehen die Schulen gut für das coronabedingte Lüften gerüstet. Das Lüftungskonzept des Kultusministeriums könne fast überall umgesetzt werden, erklärten die Landkreise, Städte und Gemeinden am Donnerstag in Hannover. Luftfilter halten sie für unnötig. Ihre Spitzenverbände stützten sich auf eine Umfrage unter den Mitgliedern. Die Kommunen sind als Schulträger für die Ausstattung der Schulen verantwortlich.

Luftreiniger mit einem Filter der Klasse H14 reduzieren die Virenbelastung in der Raumluft. (Symbolfoto) Foto: Shutterstock

Probleme könne es lediglich bei einzelnen Schulräumen geben, sagte der Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Landkreistages, Hubert Meyer. Darauf müsse bei der Unterrichtsplanung Rücksicht genommen werden. Der Vorgabe des Ministeriums nach soll in allen Räumen in den Pausen und einmal in der Unterrichtsstunde fünf Minuten lang mit Durchzug gelüftet werden. Damit sollen Lufttröpfchen fortgepustet werden, an denen möglicherweise Coronaviren haften. Die Schulkinder sollen sich warm anziehen.

Regelmäßiges Lüften sei ein besserer Schutz als der oft geforderte Einsatz mobiler Luftreiniger, sagte Jan Arning, Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Städtetages. Lehrerverbände halten das geforderte bis zu zehnmalige Lüften an einem Schultag im Winter für unrealistisch – Wissenschaftler empfehlen Luftfilter, die für rund 3.000 Euro pro Gerät zu haben sind. News4teachers / mit Material der dpa

Vier Bundesländer fördern mobile Luftfilter für Schulen – KMK-Präsidentin redet Bedarf aber klein (und den Aufwand groß)

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. Da in unserer Schule auch alle Eingangstüren ins Haus immer offen stehen , um so auch ein Durchlüften der Schulgänge zu ermöglichen, ist es wiklich im ganzen Haus zugig und es gibt kaum einen Ort, an welchem man sich etwas aufwärmen kann. Gestern tagsüber 6 Grad Ausentemperatur , die Heizkörper waren nur lau eingestellt! Bei mir ( über 60!) meldet sich meine beginnende Arthrose in der Hüfte und seit heute morgen auch in der rechten Schulter! An Zwiebellook ist in meinem Praxisunterricht aus hygienischen Gründen kaum zu denken! Wenn das so weiter geht laufe ich bald mit Stock und werde immer unbeweglicher! Auch der Bewegungsschmerz wird immer heftiger! Dann muss ich wirklich aus geundheitlichen Gründen mich krankschreiben lassen! Wir sind erst am Anfang der kalten Jahreszeit!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here