Anzeige


Startseite ::: Leben ::: Internationales Forum für Nachhaltigkeit geplant

Internationales Forum für Nachhaltigkeit geplant

FREIBERG. Bergbauuniversitäten aus vielen Ländern der Erde wollen in Freiberg ein Weltforum für Nachhaltigkeit gründen. Die Initiative dazu ging von den Freiberger Bergakademie und dem gleichfalls auf Montanwissenschaften spezialisierten Bergbau Institut in St. Petersburg aus, teilten die Organisatoren mit. Mehr als 50 Lehranstalten aus Bolivien, China, Chile, Indien, Japan, Norwegen, Peru, den USA und weiteren Ländern sind vertreten. Sie wollen das Forum auf einem Treffen vom 10. bis 12. Juni in Freiberg vorbereiten. 

Nachhaltigkeit ist längst nicht mehr nur ein Wissenschaftsthema. Foto: Janis Fehrmann / flickr (CC BY 2.0)

Mit der Initiative für eine nachhaltige Rohstoffsicherung greifen die Bergakademie und ihre Schwesteruniversitäten weltweit ein Thema auf, das nicht nur in der Wissenschaft, sondern auch in der Politik immer mehr in die Mitte der Debatte rückt. So steht das Wissenschaftsjahr 2012 des Bundesforschungsministeriums unter dem Motto „Zukunftsprojekt Erde“. Bundesministerin Annette Schavan (CDU) hat die Schirmherrschaft über die Freiberger Konferenz übernommen. Das Weltforum der Ressourcenuniversitäten möchte die ganze Breite des Themas Nachhaltigkeit abdecken – von der Forschung über Aus- und Weiterbildung von Experten bis hin zur Beratung auch der Politik. dpa

(07.06.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*