Anzeige

Anzeige
Startseite ::: Nachrichten ::: Preisgekrönte Schule steht unter Polizeischutz

Preisgekrönte Schule steht unter Polizeischutz

NEURUPPIN. Die mit dem Deutschen Schulpreis geehrte Evangelische Schule Neuruppin steht unter Polizeischutz. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um eine vorbeugende Maßnahme nach einem anonymen Anruf wenige Stunden vor der Preisverleihung am vergangenen Dienstag. Dabei war ein Attentat angedroht worden. «Die Sicherheitsmaßnahmen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Schule», sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Am Vortag war die Schule geschlossen geblieben. Es seien Funkwagen vor Ort, und der Bereich um die Schule werde abgesucht, so der Sprecher. Details des Einsatzes wollte er aus Sicherheitsgründen nicht nennen.

Als möglicher Anrufer ist ein 15-Jähriger ins Visier der Ermittler geraten. Bislang habe sich der Tatverdacht jedoch nicht erhärtet, so der Sprecher. Weder Hausdurchsuchung noch Befragung hätten Anhaltspunkte dafür ergeben, dass der Schüler der Anrufer sei. Völlig entkräftet sei der Verdacht aber noch nicht. So lange die Situation nicht geklärt ist, setzt die Polizei darum auf Vorsichtsmaßnahmen.

Das von einer Elterninitiative gegründete Gymnasium mit angegliederter Grundschule war am Dienstag mit dem mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Schulpreis ausgezeichnet worden. Dieser wird von der Robert-Bosch-Stiftung in Kooperation mit dem Magazin «stern» und der ARD organisiert. Die Schule wird von 982 Mädchen und Jungen aus allen gesellschaftlichen Gruppen besucht. Am Donnerstag wurde die Auszeichnung mit einem Fest in der Schule gefeiert, hieß es von der Schulleitung. dpa

(14.6.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>