Anzeige


Startseite ::: Leben ::: Bildung hinter Gittern: 58 Häftlinge in Brandenburg erreichen Schulabschluss

Bildung hinter Gittern: 58 Häftlinge in Brandenburg erreichen Schulabschluss

POTSDAM. In Brandenburg haben im vergangenen Jahr 58 Häftlinge einen Schulabschluss erreicht. Im Schuljahr 2011/2012 machten 16 Gefängnis-Insassen ihren Realschulabschluss, 42 weitere einen Hauptschulabschluss.

Auch hinter Gittern lässt sich lernen. Foto: arne.list / flickr (CC BY-SA 2.0)

Auch hinter Gittern lässt sich lernen. Foto: arne.list / flickr (CC BY-SA 2.0)

Wie eine Sprecherin des Justizministeriums berichtete, hätten die Gefangenen im Anschluss an die Schulausbildung die Möglichkeit, noch im Strafvollzug eine Ausbildung aufzunehmen. Je nach Länge ihrer Haftzeit würden sie ihre Ausbildung im Gefängnis beenden oder nach der Haftentlassung in Betrieben aufgenommen, sofern dort Ausbildungsplätze zur Verfügung stünden.

Laut Ministeriumsangaben gibt es derzeit in Brandenburg 1379 Inhaftierte, darunter sind 25 Jugendliche unter 18 Jahren. Schulabschlüsse könnten im kommenden Schuljahr in den Justizvollzugsanstalten Cottbus-Dissenchen, Luckau-Duben und Wriezen gemacht werden. Zahlen aus dem aktuell beendeten Schuljahr liegen laut Ministerium noch nicht vor. dpa

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*