Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Frauen

Schlagwörter Archiv: Frauen

Feed Abonnement

Jetzt ist es (quasi) amtlich: Lehrer ist ein Frauenberuf! Die letzte Männerbastion – das Gymnasium – ist gefallen

Lehrer wird immer mehr zum Frauenberuf. Foto: Aunti P / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Die Meldung ist ziemlich zahlenlastig und kommt dementsprechend etwas spröde daher – der Inhalt hat’s aber in sich: „Von den 154.010 hauptamtlichen Lehrkräften an den allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen waren im Schuljahr 2015/16 mehr als ein Viertel Männer“, so teilt die amtliche Statistikstelle des Landes mit. „Nur noch“ – so müsste es korrekterweise heißen. Denn noch nie war der ... Mehr lesen »

In der Schule sind die Mädchen vorne – im Beruf hinken sie dann hinterher

Teilnehmerin des Projektes in einem Fraunhofer-Labor. Foto: CyberMentor

BERLIN. Der kleine Unterschied: Männer verdienen in Deutschland im Schnitt pro Stunde 22 Prozent mehr als Frauen und machen auch schneller Karriere. Dabei haben in den Schulen die Mädchen die Jungen längst abgehängt. In den Chefetagen deutscher Unternehmen haben immer noch vorwiegend die Männer das Sagen: Frauen stellten 2012 nur 29 Prozent der Führungskräfte. 20 Jahre zuvor waren es 26 ... Mehr lesen »

Philologen-Chef fordert: Lehrer darf kein reiner Frauenberuf werden

BERLIN. Die Bundesländer sollen sich bei der Nachwuchswerbung für den Lehrerberuf verstärkt um männliche Bewerber und Junglehrer mit Migrationshintergrund bemühen. Dies hat der  Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, gefordert. Die Männerquote bei Neueinstellungen von Lehrkräften an den Grundschulen ist bundesweit auf unter zehn  Prozent, bei den Gymnasien auf rund 35 Prozent gesunken. „Es ist zu begrüßen, dass sich der ... Mehr lesen »

Kinder wirken sich auf den Verdienst aus – aber nur wenig

HANNOVER. Studierte Frauen ohne Kinder bekommen in der Regel mehr Geld als Akademikerinnen mit Kinder. Nach einer Studie des HIS in Hannover verdienen die Akademikerinnen des Absolventenjahrgangs 1997 zehn Jahre nach ihrem Abschluss im Durchschnitt 50 478 Euro brutto im Jahr. Frauen mit Kindern kommen nur auf 30 882 Euro. «Die Erklärung liegt darin, dass viele Frauen Teilzeit arbeiten», sagt ... Mehr lesen »

Immerhin: Lehrer sind Angehörige der sechstsexysten Berufsgruppe

DÜSSELDORF. Die Nachrichtenseite „RP-online“ hat die Ergebnisse einer Umfrage unter Frauen veröffentlicht, die angeben sollten, mit welchen Berufsbildern sie attraktive Männer verbinden. Immerhin: Lehrer landeten dabei auf Platz sechs. Dabei verdrängten die männlichen Pädagogen immerhin Ingenieure und Betriebswirte  auf die Plätze  9 und 10. „RP-online“ schlussfolgert daraus wohl nicht ganz ernstgemeint: „Der Umgang mit Zahlen scheint Frauen zu imponieren.“ Nach ... Mehr lesen »

Ehen drosseln den Alkoholkonsum von Männern

NEW YORK/DENVER. Wer heiratet, verändert oft auch seinen Alkoholkonsum. Männer trinken weniger, Frauen etwas mehr als zuvor, wie Experten herausfanden. Verheiratete Männer trinken nach einer Studie weniger als ledige. Bei den Ehefrauen ist es genau umgekehrt – allerdings sei die Zunahme nur geringfügig. Das haben US-Forscher bei der Analyse verschiedener Studien mit insgesamt mehr als 5.000 Teilnehmern herausgefunden. Verheiratete Frauen ... Mehr lesen »

Schiffsunglück: «Frauen und Kinder zuerst» – nur ein schöner Mythos

WASHINGTON. Viele Kinder und Frauen überlebten den Untergang der «Titanic». Die Offiziere sollen den Befehl «Frauen und Kinder zuerst» äußerst ernst genommen haben. In den meisten Fällen geht es an Bord deutlich weniger ritterlich zu – selbst Crewmitglieder denken zuerst an sich. «Jeder ist sich selbst der nächste» statt «Frauen und Kinder zuerst» – so ließe sich das menschliche Verhalten ... Mehr lesen »

Hartz IV: Arbeitslose Frauen werden seltener sanktioniert als Männer

NÜRNBERG. Jobcenter kürzen Frauen bei Verstößen gegen Hartz-IV-Bestimmungen weitaus seltener das Arbeitslosengeld II als Männern. Männliche Hartz-IV-Bezieher werden fast doppelt so häufig sanktioniert wie Frauen. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Vor allem Frauen mit Kindern würden fast nie von den Jobcentern mit Leistungskürzungen bestraft, wenn sie zum Beispiel eine ... Mehr lesen »

Studie: Familie beeinflusst Technikintereresse von Mädchen mehr als Schule

Eine Ursache des Fachkräftemangels ist die niedrige Frauenquote in Technikfächern, schreibt die Internetseite der Fachzeitschrift „Technology Review“. An der Schule liege das mangelnde Interesse der Frauen nicht, hat Professor Hans-Jürgen von Wensierski vom Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpolitik der Universität Rostock herausgefunden. In einer Feldstudie untersucht er, warum sich so wenige Frauen für einen technischen Beruf entscheiden. In einem ... Mehr lesen »

Studie: Arbeitszeiten von Männern und Frauen driften immer weiter auseinander

DÜSSELDORF. Die Arbeitszeiten in Deutschland haben sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten deutlich polarisiert. Einerseits haben im Vergleich zum Anfang der 1990er Jahre lange Arbeitszeiten jenseits von 41 Wochenstunden zugenommen, andererseits sind sehr kurze Arbeitszeiten unter 15 Stunden weiter verbreitet. Da von sehr langen Arbeitszeiten vor allem Männer, von sehr kurzen ganz überwiegend Frauen betroffen sind, hat diese Entwicklung dazu ... Mehr lesen »