Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schulen

Schlagwörter Archiv: Schulen

Feed Abonnement

Bundesweit Schulen per E-Mail bedroht

Die Polizei hat in jüngster Zeit viel mit Drohungen gegen Schulen zu tun. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

LEIPZIG. Per E-Mail verschickte Drohungen gegen Schulen haben in mehreren Städten Deutschlands die Polizei auf den Plan gerufen. In wortgleichen Schreiben wurde damit gedroht, dass es im Verlauf des Montagvormittags, dem 17. Oktober 2016, zu Gewalttaten kommen werde, wie die Polizei mitteilte. Teilweise fiel der Unterricht aus. Nachdem die genannte Frist abgelaufen war, nahmen die Schulen den Unterricht wieder auf. ... Mehr lesen »

Kommunen fordern mehr Geld für Ausbau von Schulen und Kitas

Investitionen in das Bildungssystem rechnen sich für die öffentlichen Haushalte. Foto: Charles Hirlimann / Wikimedia Commons

DRESDEN. Der sächsische Städte- und Gemeindetag hat mehr Geld gefordert, um die Kommunen beim Ausbau von Schulen und Kitas zu unterstützen. Vor allem angesichts steigender Schülerzahlen reichten die veranschlagten Mittel nicht aus. Lediglich bereits begonnene Maßnahmen könnten in den nächsten beiden Jahren fortgeführt werden, hieß es. Noch gravierender falle nach Angaben des Städte- und Gemeindetags (SSG) die Kürzung der Investitionszuschüsse für ... Mehr lesen »

GEW Sachsen lobt Koalitionsvertrag von CDU und SPD: Kleine Schritte in die richtige Richtung

Für Lehrer tabu? Das Like-Symbol auf Facebook. Illustration: Sean McEntee / Flickr (CC BY 2.0)

LEIPZIG. Die sächsische Bildungsgewerkschaft GEW lobt grundsätzlich die den Bildungsbereich betreffenden Pläne, auf die sich CDU und SPD im Koalitionsvertrag geeinigt haben. Lediglich das begrenzte Ausmaß, in dem die zukünftigen Koalitionspartner die Verbesserungen anstrebten, erregt Kritik. Die Gewerkschaft begrüßt, „dass dem gesamten Bildungsbereich – von den Kitas bis zu den Hochschulen und ihren Studentenwerken – von den zukünftigen Koalitionspartnern bereits ... Mehr lesen »

Musik- und Sportvereine fordern bessere Zusammenarbeit der Gymnasien

Das Fußballspiel zwischen dem Paulinum und dem Carolinum fällt aus. Foto: Marc Holzapfel / pixelio.de

MÜNCHEN. Es werde immer schwieriger, mit Gymnasiasten einen Termin zu finden, beklagen Sport und Musikvereine und auch die Leistung im Verein sinke, beklagt der bayerische Verband der Musikschulen. Immer weniger Gymnasiasten haben nach der Schule Zeit, Musik zu machen oder im Sportverein zu trainieren. Musikschulen und Vereine machen sich deshalb Sorgen um ihren Nachwuchs. «Wegen der verkürzten Gymnasialzeit wird der ... Mehr lesen »

Hessische Schüler gehen ins Kino

Die Schulkinowoche soll auch Lehrern eine neue Sichtweise auf das Medium Film vermitteln. Foto: Frankie Roberto / Wikimedia Commons

FRANKFURT / MAIN. In den kommenden zwei Wochen verwandeln sich 74 hessische Kinos in Klassenzimmer. Am Montag (24. März) beginnen die SchulKinoWochen Hessen, sie dauern bis zum 4. April. Die Reihe findet bereits zum achten Mal statt. Ziel sei es, die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu steigern, aber auch Lehrkräften eine neue Sichtweise auf das Medium Film zu geben, ... Mehr lesen »

Neue Gespräche über Bundesgelder für Schulen

BERLIN. Bisher fördert das Bundesbildungsministerium Wissenschaftsprojekte. Ginge es nach SPD und Grünen soll der Bund  zukünftig auch Schulen fördern. Dafür will jetzt Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) mit den Landesministern über eine Lockerung des Kooperationsverbots beraten. Dafür hat die Ministerin jetzt die Kultus- und Wissenschaftsminister der Länder eingeladen. Das Treffen soll Ende Oktober in Berlin stattfinden. Schavans Gesetzentwurf für eine Grundgesetzänderung, ... Mehr lesen »

Streit um Rankings in der Bildung: Erste Uni steigt aus

HAMBURG. Die Universität Hamburg hat als erste deutsche Hochschule angekündigt, sich nicht länger an Rankings beteiligen zu wollen – ein Schritt, der die Diskussion um den Sinn von Ranglisten in der Bildung beflügeln dürfte. Die GEW sieht sich bereits in ihrer ablehnenden Haltung bestätigt. „Die Universitätsleitung und die Einrichtungen der Universität liefern grundsätzlich keine Daten und beteiligen sich nicht an Umfragen, ... Mehr lesen »

Schüler reden beim Thema Geld künftig mit

GÜTERSLOH/RIETBERG. Wofür die Schulen im ostwestfälischen Rietberg ihr Geld ausgeben, bestimmen künftig auch die Schüler. Nach Angaben der Bertelsmann Stiftung, die das Pilotprojekt entworfen hat, ist Rietberg die erste deutsche Stadt mit einem Schülerhaushalt. Das Budget umfasst an jeder der drei örtlichen Schulen je 7.000 Euro. Das sind bis zu 25 Prozent der jeweiligen frei verfügbaren Schulbudgets. Mit dem Geld ... Mehr lesen »

Schlechte Noten für Brandschutz an Berliner Schulen

BERLIN. «Hurra, die Schule brennt» – dieser Filmtitel könnte in Berlin Wirklichkeit werden. An vielen Schulen hapert es beim Brandschutz. Berlins Schulen sind nicht ausreichend vor Bränden geschützt. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine kleine Anfrage des Berliner Grünen-Abgeordneten Özcan Mutlu hervor. Um die Schulen wirklich brandschutzsicher zu machen, seien rund 20 Millionen Euro nötig, sagte Mutlu. ... Mehr lesen »

SPD fordert zusätzliche Sozialarbeiter an Thüringens Schulen

ERFURT. Mit Blick auf den Beginn des neuen Schuljahres in gut zwei Wochen hat die SPD-Landtagsfraktion 180 weitere Sozialarbeiter an Thüringens Schulen gefordert. Entsprechende Pläne der Ministerien für Soziales und Kultus würden vom Finanzministerium blockiert, erklärte SPD-Bildungsexperte Peter Metz. Den Angaben nach sind etwa zehn Millionen Euro nötig. «Schulsozialarbeit ist ein wirksames Instrument, um Schulschwänzen, Konflikte innerhalb der Schülerschaft und ... Mehr lesen »