Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Weltlehrertag

Schlagwörter Archiv: Weltlehrertag

Feed Abonnement

Presseschau zum Weltlehrertag – „Eins macht mich stolz: der Erfolg meiner Schüler“. Was Medien heute über Pädagogen berichten

In Kenia müssen Lehrkräfte unter erbärmlichen Bedingungen arbeiten - zu einem Hungerlohn. Foto: Energy for All 2030 / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Wir haben Medienberichte gesammelt, die sich mit dem Weltlehrertag am heutigen 5. Oktober beschäftigen. Der „Deutschlandfunk“ berichtet über die Situation von Lehrern in Kenia. „Schulklassen mit 75 Schülern sind in Kenia keine Seltenheit, denn es fehlen rund 80.000 Lehrer. Mit Geld sind die nicht zu locken, denn viele verdienen kaum mehr als eine ungelernte Putzkraft. Doch Alternativen haben viele ... Mehr lesen »

GEW-Chefin Tepe zum Weltlehrertag: Grundschul-Lehrkräfte gleichstellen – Erzieherinnen aufwerten!

tepe2

FRANKFURT/MAIN. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat mit Blick auf den „Weltlehrertag 2016“ mehr Wertschätzung für alle Pädagoginnen und Pädagogen angemahnt. „Wir brauchen eine Aufwertung aller pädagogischen Berufsfelder. Das gilt insbesondere für Berufe, in denen wie an Kitas oder in Grundschulen fast ausschließlich Frauen arbeiten“, sagte GEW-Vorsitzende Marlis Tepe heute in Frankfurt am Main zum Weltlehrertag, der unter dem ... Mehr lesen »

News4teachers-Leserumfrage: Was wünschen Sie sich zum Weltlehrertag?

Was wünscht sich eine Lehrerin zum Weltlehrertag? Foto: Sebastiano Pitruzzello (aka gorillaradio) / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

DÜSSELDORF. Was wünschen sich Lehrerinnen und Lehrer zum heutigen Weltlehrertag? Wir haben im Facebook-Auftritt von News4teachers nachgefragt – und folgende Antworten erhalten. Was wir uns wünschen: Johanna:  Ausreichende Ressourcen für eine gut gelingende Inklusion, so dass diese eben nicht auf Kosten der Kinder und Lehrkräfte stattfindet! Jochen: Gewerkschaften, die nicht nur in ihren eigenen Heftchen, in Lehrerforen oder am Weltlehrertag ... Mehr lesen »

VBE-Chef Beckmann zum Weltlehrertag: „Der Beruf ist unschätzbar wertvoll“ – was die Politik leider allzu oft verkennt

Beckmann

BERLIN. Es ist mal wieder Weltlehrertag. Die globale Dachorganisation der Bildungsgewerkschaften, die Bildungsinternationale, stellt ihn in diesem Jahr unter das Motto: „Lehrkräfte wertschätzen, ihren Status verbessern“. Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Lehrerverbands Bildung und Erziehung (VBE), sieht in Deutschland durchaus Steigerungsbedarf, was die Anerkennung des Berufsstands betrifft. „Ein wertschätzender Umgang setzt eine Empfänglichkeit für die Bedürfnisse des Gegenübers voraus. Die Politik ... Mehr lesen »

Zum Weltlehrertag – das sind die fünf größten Probleme für Lehrer weltweit

Lehrer demonstrieren in North Carolina/USA gegen die Regierungspolitik. (Foto: Gerry Dincher/Flickr CC BY-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Der Weltlehrertag am 5. Oktober erinnert an die „Charta zum Status der Lehrerinnen und Lehrer“, die 1964 von der UNESCO und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) angenommen wurde. Die UN-Charta fordert, dass Lehrkräfte aller Schularten zu gleichen Bedingungen beschäftigt werden. Sie sollen bei Krankheit, Invalidität und Arbeitslosigkeit sozial abgesichert sein. Zudem sollen sie Mutterschutz, den Wiedereinstieg nach Erziehungszeiten sowie eine ... Mehr lesen »

Weltlehrertag: Lehrervertreter fordern mehr Anerkennung und Wertschätzung

Für Lehrer tabu? Das Like-Symbol auf Facebook. Illustration: Sean McEntee / Flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF. Den diesjährigen Weltlehrertag am 5. Oktober nutzen die verschiedenen Lehrerverbände und Gewerkschaften, um auf die steigenden Herausforderungen an den Lehrerberuf und die zunehmende Belastung der Lehrkräfte hinzuweisen. Sie fordern bessere Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, bessere Arbeitsbedingungen und mehr Wertschätzung. Der Weltlehrertag wird seit 1994 jährlich am 5. Oktober begangen, im Gedenken an die „Charta zum Status der Lehrerinnen und ... Mehr lesen »

Pro & Contra zum Weltlehrertag: Wichtig oder unsinnig?

STUTTGART. Baden-Württembergs Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer (SPD) ist voll des Lobes. Die Arbeit der Lehrer sei «eine der wichtigsten und anspruchsvollsten Aufgaben für die Zukunft unserer Gesellschaft», sagte sie. Anlass ihrer freundlichen Worte: Am 5. Oktober war Weltlehrertag. Den von der Unesco zum 18. Mal ausgerufenen Weltlehrertag nutzen Lehrerverbände und Kultusministerien gerne, um auf die großen Leistungen von Lehrern aufmerksam zu machen. ... Mehr lesen »