Wir lesen gemeinsam: „Vampi Schlampi in Gefahr“ (2. bis 4. Klasse)

1

Liebe Lehrkräfte,

die folgende Idee stelle ich euch auch vor in der Hoffnung, dass ihr sie selbst gut findet oder dass ihr sie weitergebt. Wenn euch also Menschen bekannt sind, die dieses Komplettpaket für ihr Kind oder ihre Grundschulklasse interessant finden könnten, leitet diesen Brief doch bitte weiter! Man kann das Angebot ja nun mal nur nutzen, wenn man es kennt. Dafür danke ich jetzt schon.

Vor ein paar Jahren habe ich meinen Fortsetzungsroman „Vampi Schlampi in Gefahr“ bewusst für Grundschulkinder (2. bis  4. Klasse) geschrieben, weil ich immer wieder feststellen musste, dass noch relativ viele Kinder das Lesen anstrengend finden oder große Schwierigkeiten mit dem Lesen haben.

Das bisherige Leseförderungskonzept:

  • Das lesende Kind trennt täglich mit dem Lineal eine Perforierung auf und hat so ein Kapitel und nicht ein ganzes Buch vor sich.
  • Der Reiz des Verborgenen lässt das Interesse wachsen und das Kind freut sich jeden Tag aufs Weiterlesen.
  • Am Ende jeder der 34 kurzen Folgen gibt es im Buch zusätzliche Fragen und Aufgaben.
  • Insgesamt gibt es einen Spannungsbogen vom Anfang zum Ende des Buches.

AKTUELL: Autorenlesung UND hörbuchbegleitetes Lesen – ein Komplettpaket

Anlässlich der Corona-Fernbeschulung hatte ich die Idee, kostenlos zum Buch 34 Lesungen anzubieten – quasi als Kombination aus Autorenlesung und hörbuchbegleitetem Lesen*). Und so entstand – in Zusammenarbeit mit dem Verlag edition zweihorn – die Aktion „Wir lesen gemeinsam“.

  • Die 34 Lesungen sind über YouTube auf dem Handy, Tablet oder PC abzurufen.
  • Die beste Qualität erreicht man bei Wiedergabe auf dem Handy.
  • Wenn man auf YouTube playlist vampi-schlampi eingibt, erscheinen alle 34 Lesungen in der richtigen Reihenfolge.
  • Die Lesegeschwindigkeit kann auf YouTube über „Einstellungen“ (Rädchen oder Punkte) die „Wiedergabegeschwindigkeit“ ans Kind angepasst werden. Meine eigene Lesegeschwindigkeit findet man bei „Normal“ oder „Standard“, für langsamere Leser*innen kommt 0,75-fach oder im Falle sehr langsamer Leser auch 0,5-fach infrage.

Die Leseflüssigkeit der Kinder verbessert sich nachweislich, wenn diese sich nicht alleine mit einem Text herumplagen müssen, sondern ihn während des Lesens auch zu HÖREN bekommen. Beim hörbuchbegleiteten Lesen können die Kinder mit den Augen mitlesen und (halb)laut mitsprechen – unterstützt durch einen Stift oder den Finger. Hier nachzulesen: https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/lautlesetraining-hoerbuecher

Auch die bayerische Leseinitiative FiLBY (in Zusammenarbeit von Kultusministerium, ISB und dem Lehrstuhl für Deutschdidaktik in Regensburg) arbeitet nach dieser Methode.

Da ich die Lesungen so schnell wie möglich präsentieren wollte, sieht man den 34 Videoclips schon ein bisschen an, dass ich sie mit der Handykamera ohne professionelles Equipment aufgenommen habe. Immerhin trage ich ein Vampirmäntelchen, habe Vampi-Schlampi bei mir und spreche die Kinder immer wieder persönlich an. Bitte seht den Videoclips und mir also die eine oder andere Unzulänglichkeit nach! :-[

Hier geht’s zur 1. Folge:

KONKRET: Was ist zu tun?

Lehrerkalender 2020/21
JETZT BESTELLEN
Varianten anzeigen

Die Bücher können für 4,95 € im regionalen Buchhandel oder beim Verlag direkt bestellt werden:

edition zweihorn GmbH & Co. KG, Riedelsbach 46, 94089 Neureichenau

edition-zweihorn@web.de, www. edition-zweihorn.de, Tel.: 08583/2454

Die Bücher werden zu den Kindern nach Hause geliefert.

Wenn Eltern das Komplettpaket für Ihr Kind ins Auge fassen: Buch bestellen, auf YouTube siehe oben vorgehen – und los kann’s gehen!

Wenn eine Lehrkraft mit ihrer Klasse „Vampi-Schlampi in Gefahr“ hörbuchbegleitet lesen möchte:

  • Sie kann den Eltern die Vorteile der Methode „Wir lesen gemeinsam“ über einen Elternbrief vorstellen (hier abrufbar).
  • Wenn alle mit dem Buch versorgt sind, kann die Lehrkraft den Startschuss zu „Wir lesen gemeinsam“ geben. Ob jedes Kind pro Tag nur eine Folge liest, ob es ein und dieselbe Folge mehrmals liest, ob es auch mehrere Folgen pro Tag lesen „darf“ … – dies sind Dinge, die jede Lehrkraft für ihre Klasse oder auch von Kind zu Kind unterschiedlich festlegen kann.
  • Je nach Lesekompetenz der Kinder kann auf die Zusatzaufgaben im Buch, die es nach jeder Folge gibt, verwiesen werden.
  • Von Anfang an sollte die Lehrkraft auch darauf hinweisen, dass jedes Kind die Abspielgeschwindigkeit verwenden soll, die ihm am besten behagt. Im Laufe der Zeit kann sie die Kinder ermuntern, auch mal probehalber die Stufe „Standard“ bzw. „Normal“ auszuprobieren. Druck sollte dabei nicht ausgeübt werden. Wichtig ist, dass alle Kinder ein gutes Gefühl haben, auch die langsamsten Leser*innen. Wenn es gutgeht, merken sie im Laufe dieser Aktion bereits, dass sie schneller geworden sind.
  • Wenn die Lehrkraft möchte, kann sie für die Kinder, die schon flott lesen, zusätzliche Aufgaben stellen, z. B. ein Lesetagebuch führen oder einen Comic zu jeder Folge zeichnen lassen.

Viel Freude und Erfolg mit „Vampi-Schlampi in Gefahr“!

Herzlich

Heidi / Heidemarie Brosche – www.h-brosche.de

PS: Über Nachfragen oder Rückmeldungen an email@h-brosche.de würde ich mich sehr freuen. Ich werde auf jeden Fall antworten!

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. Auf der Suche nach neuen Unterrichtsideen bin ich auf die Seite hier gestoßen. Über das Buch will ich nicht urteilen, da ich es nicht gelesen habe und den Inhalt nicht kenne. Die Konzeption mit den heraustrennbaren Seiten hört sich schon mal gut an und die Möglichkeit, ein Hörbuch zum Buch einzusetzen gefällt mir auch. Aber der Titel? Ich hoffe, dass sich daran noch was ändern lässt. Ich kann mit meinen Schülern doch kein Buch lesen wo einer Vampi-Schlampi heißt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here