Start Schlagworte Corona-Krise

Schlagwort: Corona-Krise

Studie: Wartezeiten in der Kinder- und Jugendtherapie durch Corona erheblich gestiegen

2
LEIPZIG. In einigen Regionen müssen Kinder und Jugendliche mittlerweile über ein Jahr auf ein therapeutisches Erstgespräch warten, stellt der Leipziger Psychologe Julian Schmitz fest....
Junge blick aus dem Fenster abwärts

Pandemie hat Kinder unglücklicher gemacht (offene Schulen sie aber nicht glücklicher)

77
DORTMUND. Kinder und Jugendliche gelten als Hauptleidtragende der Corona-Pandemie. Doch wie haben sich Schulschließungen und die Einschränkung von Freizeitaktivitäten tatsächlich auf die Stimmung und...

Bericht: Corona-Krise beeinträchtigt Kindergesundheit – Spätfolgen (Long-Covid) möglich

13
MÜNCHEN. Die Corona-Pandemie hat teils sogar positive Auswirkungen auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen gehabt. Doch die negativen Folgen sind nicht wegzureden: Übergewicht,...

„Art Bewältigungsstrategie“: Mehr Fälle von Magersucht unter Jugendlichen seit Corona

20
NÜRNBERG. An Magersucht erkranken vor allem Mädchen in der Pubertät. Während der Corona-Krise ist die Zahl der Fälle gestiegen. Und Fachleute sehen noch einen...

Die immer längere Corona-Pandemie belastet junge Menschen immer stärker

1
HANNOVER. Die psychischen Belastungen und Zukunftsängste junger Menschen verschärfen sich einer Online-Befragung zufolge. Gleichzeitig fühlen sich Jugendliche politisch inzwischen zwar mehr gehört, haben aber...

Tausende Hinweise auf gefährdete oder misshandelte Kinder – allein in Rheinland-Pfalz

2
MAINZ. Im Corona-Jahr 2020 mit seinen längeren Schul- und Kitaschließungen sind bei den rheinland-pfälzischen Jugendämtern 8725 Meldungen zu sogenannten Kindeswohlgefährdungen eingegangen. Damit sind Hinweise...

Corona aus Kindersicht: Schulleiterin sammelt Kommentare ihrer Schüler

10
POTSDAM. Kinder, kein Zweifel, haben unter der Pandemie gelitten. Ihre Lebenswelt wurde beschnitten, der Kontakt zu Freunden und Familienangehörigen beschränkt, die Schule für den...
Begehrt und knapp: Ein Zimmer im Studentenwohnheim. Foto: heipei /flickr (CC BY-SA 2.0)

Studenten drohen steigende Preise für Wohnheime und Mensen

0
DÜSSELDORF/BOCHUM. Viele Studierende empfinden die Semesterbeiträge als happige, versteckte Studiengebühr. Mit Studentenjobs über die Runden zu kommen, ist in Zeiten von Corona schwieriger geworden....

Verläuft das kommende Schuljahr genauso chaotisch wie das letzte? Bundeselternrat und...

42
BERLIN. Wird das neue Schuljahr nicht besser als das alte? Scharfe Kritik an der geplanten Rückkehr zum Regelunterricht nach den Sommerferien kommt von Eltern-...

„Mittleres Desaster“ – Opposition macht Kultusministerin Eisenmann schwere Vorwürfe

30
STUTTGART. Die Schulen im Land stecken im Corona-Stress. Die Opposition klagt über ein katastrophales Pandemie-Management der Landesregierung. Ein Vorwurf: Die Kultusministerin habe die Schulpflicht faktisch abgeschafft.

Wegen Corona sucht Bayern nun auch Lehrkräfte ohne Lehramtsstudium

5
800 Aushilfslehrkräfte sollen nach Ansicht des Kultusministeriums im neuen Schuljahr den Unterricht in Corona-Zeiten unterstützen - auch ohne Lehramtsstudium. Kritik kommt von der Opposition und Verbänden.

Kultusminister einigen sich auf ein Hygiene-Konzept für Schulen – beschließen aber...

69
BERLIN. Vielerorts naht bald das Ende der Sommerferien, und dann sollen die Schulen trotz Corona wieder in den Regelbetrieb starten. Die dafür notwendigen Spielregeln...

Verbände sehen Klassenfahrten wegen Corona-Krise in Gefahr – und fordern grundsätzliche...

1
ERFURT. Klassenfahrten und Wandertage stehen nach Auffassung verschiedener Verbände durch die Corona-Krise erst recht auf der Kippe. «Die aktuelle Corona-Pandemie hat auf den Punkt...

MDR-Befragung: Große Mehrheit für Normalbetrieb an Schulen

10
LEIPZIG. Nach den Sommerferien soll in den Schulen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wieder der Regelbetrieb starten – laut einer Umfrage des Mitteldeutschen Rundfunks...
Sachen Anhalts Bildungsminister Marco Tullner ist überzeugt, dass manche Schüler an Förderschulen besser aufgehoben sind als an allgemeinbildenden. Foto: Verbraucherzentrale Bundesverband / flickr (CC BY 2.0)

Bildungsminister Tullner im Interview: „Digitalisierung nicht nur ein Notanker in Corona-Zeiten“

1
Wochenlang ohne die Klassenkameraden, Unterricht am Küchentisch, Kontakt zu Lehrerinnen und Lehrern per E-Mail oder über Videochats: Lernen war wegen Corona für Schülerinnen und Schüler zuletzt eine besondere Herausforderung. Was hat Marco Tullner, Bildungsminister Sachsen-Anhalts, in dieser Zeit gelernt?

Oft gelesen

Aktuelle Pressemeldungen

PILOT ruft zum Schulwettbewerb „Klasse Klimaretter“ auf

0
Aufklärung zum Klimaschutz spielt eine große Rolle, dabei haben Schulen einen relevanten Einfluss. Zur Unterstützung für Lehrbeauftragte bietet PILOT kostenlose Arbeitsblätter an und ruft...
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner