Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Noten

Schlagwörter Archiv: Noten

Feed Abonnement

Schulpsychologe: Eltern machen den Leistungsdruck, nicht die Noten

Der Verzicht auf Noten würde am Leistungsdruck beim Schulübergang nicht viel ändern, meint Psychologe Sebastian Pichlmeier Dirk Vorderstraße / flickr (CC BY 2.0)

MÜNCHEN. Die Leistungsgesellschaft hat die Schule, die sie verdient und mit ihr den Leistungsdruck, der sich beispielsweise beim Übergang auf die weiterführende Schule manifestiert. Ein Verzicht auf Noten als Selektionskriterium würde daran nicht viel ändern. Der Münchener Schulpsychologe Sebastian Pichelmeier eröffnet die Debatte um ein von der SPD-Landtagsfraktion beauftragtes Gutachten zum Schulübergang, das eigentlich erst am Dienstag vorgestellt wird. Gute ... Mehr lesen »

Umfrage: Die allermeisten Bürger halten Schulnoten und Sitzenbleiben für sinnvoll – Meidinger sieht sich bestätigt

Meidinger2

BERLIN. Drei von vier Deutschen halten Schulnoten auch weiterhin für sinnvoll – im Osten mit 81 Prozent sogar noch mehr als im Westen mit 74 Prozent. Auch dass Schüler bei schwachen Leistungen «sitzenbleiben» müssen, finden mehr als 80 Prozent richtig (33 Prozent «sehr sinnvoll», 48 Prozent «eher sinnvoll»). Das ergab eine am Donnerstag veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov unter 1024 ... Mehr lesen »

Grundschulen können komplett auf Noten verzichten – das gilt jetzt auch in Niedersachsen

Grundschulen in Niedersachsen müssen künftig keine Ziffernoten mehr vergeben. Foto: Luis Priboschek

HANNOVER. Die rot-grüne Landesregierung von Niedersachsen hat in ihrer Koalitionsvereinbarung beschlossen, den Stress aus den Schulen zu nehmen. Dazu zählt ab sofort die Möglichkeit für Grundschulen, Berichts- statt Zensurenzeugnisse zu vergeben. Die Opposition kritisiert die Neuregelung als leistungsfeindlich. Niedersachsens Grundschulen dürfen von diesem Schuljahr an auf Zeugnis-Noten verzichten. Nach einem am 1. Juni in Kraft getretenen Erlass des Kultusministeriums können ... Mehr lesen »

Nicht nur die Noten sehen: Was eine Psychologin am Zeugnistelefon Eltern rät

Zeugnisse geben Orientierung, bieten aber keine konkrete Hilfestellung. Foto: Dirk Vorderstraße / flickr (CC BY 2.0)

HANNOVER. Mit Niedersachsen und Bremen starten am Mittwoch die ersten Bundesländer in die Sommerferien. Auch wenn viele Schüler Angst vor schlechten Noten haben: Sie seien eine wichtige Orientierungshilfe, sagt Schulpsychologin Plasse. Als konkrete Anleitung zur Verbesserung seien Zensuren aber nicht geeignet. Dafür bedürfe es der Gespräche mit den Lehrkräften. Zensuren sind zur Einschätzung der eigenen Leistungen wichtig. Doch um Wege ... Mehr lesen »

Studie: Gute Noten dank gesundem Frühstück

Das Frühstück gilt als die wichtigste Mahlzeit für Kinder und Jugendliche. Foto: Thost / Flickr (CC BY-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Das Frühstück gilt unter Ernährungsexperten als Voraussetzung, damit Kinder sich in der Schule konzentrieren können. Ein gesundes Frühstück vermag allerdings noch mehr: Wissenschaftler der Universität Cardiff in Wales konnten nun nach eigenen Angaben nachweisen, dass es die Leistungen von Schülern positiv beeinflussen kann. Diese Studie biete bislang den stärksten Beweis, dass eine Verbindung besteht zwischen dem Ernährungsverhalten von Schülern ... Mehr lesen »

„Noten sorgen für Ängste und Frust“: Die Grünen wollen Zensuren in Grundschule auf Prüfstand stellen

BAD DOBERAN. Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern fordern ein «Bildungserfolgspaket» für die Schulen im Land. Damit soll die Abbrecherquote halbiert werden. Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern wollen weniger Zensuren in der Grundschule. Die Leistungsbewertung mittels Ziffernnoten werde von vielen Bildungsexperten sehr kritisch gesehen, heißt es im Beschluss eines Kleinen Parteitags der Grünen in Bad Doberan. Eine Ziffernnote gebe keine ausreichende Information über Kenntnisse und ... Mehr lesen »

Kurz vor den Zeugnissen: Philologen-Chef Meidinger verteidigt Noten – und das Sitzenbleiben

Meidinger

MÜNCHEN. Mit Blick auf die bevorstehenden Zeugnisse – und den immer wieder erhobenen Vorwurf der Subjektivität – hat Hans-Peter Meidinger, Vorsitzender des Deutschen Philologenverbands, eine Lanze für die Noten gebrochen. „Ich kenne kein System, das so praktikabel und transparent funktioniert wie Noten, obwohl ich mich seit Jahren auch mit den Alternativen beschäftige“, sagte Meidinger gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“. Auch das ... Mehr lesen »

„Laschet hintergeht Studierende“: CDU-Vize drohen nach „Noten-Affäre“ juristische Konsequenzen

Geht in Sachen Inklusion in die Offensive: CDU-Bundesvize Armin Laschet. Foto: Olaf Kosinsky / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

AACHEN. So können Karrieren enden, orakelt Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur des Berliner „tagesspiegels“, bereits. Anlass: die „Noten-Affäre“ des stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden und möglichen Herausforderers der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Armin Laschet. Tatsächlich sollen die merkwürdigen Vorgänge bei der Tätigkeit des Politikers als Lehrbeauftragter an der RWTH Aachen ein juristisches Nachspiel haben, so meldet die Zeitung. Das SPD-geführte Wissenschaftsministerium in Düsseldorf lässt danach ... Mehr lesen »

Parteien im Norden streiten um Noten

Will mehr Stellen für die Inklusion schaffen: Britta Ernst. Foto: SPD Schleswig-Holstein / flickr (CC BY 2.0)

KIEL. Schlechte Nachrichten für Bildungsministerin Britta Ernst (SPD): Die Oppositionsparteien haben sich mit der Volksinitiative „Finger weg von meinen Noten“  zusammengeschlossen, die in den Grundschulen des Landes Schleswig-Holstein wieder generell Noten einführen will. Seit Anfang des Schuljahres 2014/2015 sollen Grundschulen in Schleswig-Holstein Berichtszeugnisse erteilen, sie dürfen sich aber ebenfalls für Ziffernnoten entscheiden. Die Opposition im Landtag, bestehend aus CDU und ... Mehr lesen »

FDP sieht „sehr, sehr positive Rückmeldungen“ auf Volksinitiative für Notenzeugnisse

Die Verleihung der Abschlusszeugnisse bot den Rahmen für eine Inszenierung von Elternseite. Foto: Melanie Jedryas / pixelio.de

KIEL. Derzeit ist es den Grundschulen in Schleswig-Holstein freigestellt, ob sie Noten- oder Berichtszeugnisse vergeben. Bis zum Sommer soll ein Muster-Rasterzeugnis vorliegen. Die FDP kämpft indes mit einer Volksinitiative für verbindliche Noten. Die FDP sieht die von ihr Ende Januar gestartete Volksinitiative «Pro Note» auf einem guten Weg. Wie viele Stimmen in den vergangenen Wochen bisher genau gesammelt worden sind, ... Mehr lesen »