Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Oberstufe

Schlagwörter Archiv: Oberstufe

Feed Abonnement

Nach Protesten reagiert Ministerin Kurth prompt – Sachsens Schüler sollen ab sofort entlastet werden

Mahnt: Sachsens Schulministerin Brunhild Kurth. Foto: Dr. Bernd Gross / Wikimedia Commons (CC-BY-SA 4.0)

DRESDEN. Sachsens Schüler sollen beim Abitur ab sofort entlastet werden. «Ich habe die massiven Wünsche der Schüler und Eltern sehr wohl wahrgenommen und kann diese gut verstehen», sagte Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) der «Leipziger Volkszeitung». Deshalb habe sie sich entschlossen, die «neue Einbringungspflicht» auch denjenigen Schülern zu ermöglichen, die bereits in der gymnasialen Oberstufe seien. Ursprünglich waren die Lockerungen für ... Mehr lesen »

Sachsens Abiturienten wollen Entlastung sofort und starten öffentliche Petition

Zeitdruck und Zukunftsängste plagen viele Studierende. Foto: UGL_UIUC / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

DRESDEN. Der Stress für Oberstufenschüler in Sachsen soll geringer werden. Dazu hatte das Kultusministerium bereits im letzten Jahr Maßnahmen angekündigt. Der Landesschülerrat fordert jetzt die Reform vorzuziehen. Sachsens Schüler haben eine sofortige Entlastung für angehende Abiturienten gefordert. Dafür sei eine öffentliche Petition gestartet worden, teilte der Landesschülerrat mit. Zwar hatte das Kultusministerium bereits im Vorjahr angekündigt, den Unterricht für Schüler ... Mehr lesen »

Brandbrief von Oberstufen-Lehrern: Ansturm aufs Abitur bringt immer mehr ungeeignete Schüler zu uns

Immer mehr Jugendliche möchten das Abitur machen (das Foto zeigt die Besucher eines Rockkonzerts). Foto: Tom Cochrane / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

BERLIN. In Berlin – wie andernorts in Deutschland – gibt es einen Abi-Boom. Immer mehr Jugendliche wollen die Hochschulreife erlangen. In der Bundeshauptstadt legen mittlerweile 40 Prozent eines Jahrgangs das Abitur ab, rund zehn Prozent mehr als vor zehn Jahren. Nun kursiert ein Brandbrief von Berliner Lehrern, der die dunkle Kehrseite des Ansturms beleuchtet: Immer mehr Schüler scheitern in der ... Mehr lesen »

Wenzels neue Ideen für die Oberstufe: Mehr Projektunterricht – weniger Prüfungen

MÜNCHEN. Acht oder neun Jahre Gymnasium? Das ist für den Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) gerade mal nicht das Thema, vielmehr fordern die Pädagagogen ein Überdenken von Fächer- und Prüfungsstrukturen in der Oberstufe am Gymnasium. Sprich: Weniger Klausuren und mehr fächerübergreifender Unterricht, denn „es wird zu viel auswendig gelernt, zu viel benotet und zu viel vergessen“, erklärte Verbandspräsident Klaus Wenzel ... Mehr lesen »

„Bereicherung“ oder „Kannibalisierung“ – Parteien streiten um Oberstufe an Gemeinschaftsschulen

EIngangstür Landtag Stuttgart

STUTTGART. Baden-Württembergs Gemeinschaftsschulen sollen nach dem Willen der Regierung künftig auch dreijährige Oberstufen einrichten dürfen. Die Opposition sorgt sich indes um die beruflichen Gymnasien. Die geplante Oberstufe an Gemeinschaftsschulen spaltet den Landtag. Die Opposition sieht in ihr eine überflüssige Konkurrenz zu den beruflichen Schulen. Für Grün-Rot ist sie eine Bereicherung und weitere Wahlmöglichkeit für die Familien. «Sie steuern auf eine ... Mehr lesen »

Niedersachsen: GEW fordert Umbau der Oberstufe

HANNOVER. In der Diskussion um die oft lückenhaften Mathematik-Kenntnisse von Abiturienten hat sich die Lehrergewerkschaft GEW für einen Umbau der gymnasialen Oberstufe ausgesprochen. Das derzeitige Modell mit drei Leistungskursen zu je vier Wochenstunden sei mitverantwortlich für die hohe Abbrecherquote unter Studenten in den ersten Semestern, sagte Landeschef Eberhard Brandt am Samstag dem Norddeutschen Rundfunk. Der Unterricht könne auch in Mathe und den naturwissenschaftlichen Fächern intensiviert ... Mehr lesen »

Abistreiche anno 2012: Lustig – oder langweilig?

DÜSSELDORF. Verkleiden, Spiele, die Lehrer unter Anleitung der Schüler machen und Wasserpistolen: das sind die minimalen Zutaten für den Abistreich. Der findet üblicherweise am letzten regulären Unterrichtstag vor den Abiturs-Prüfungswochen statt und läuft ab und zu aus dem Ruder. Der Klassiker… … ist der versperrte Zugang zum Schulhaus. Das machen die Jugendlichen etwa mit Absperrband, mit Kartons oder ähnlichem. Sehr ... Mehr lesen »