Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Polizei

Schlagwörter Archiv: Polizei

Feed Abonnement

Bewerber rasseln durch Deutsch-Tests: BKA kann Stellen nicht besetzen – und gibt Schulsystem die Schuld

Die Mittelschule wurde weiträumig abgesperrt. (Symbolfoto). Foto: Matt Schley / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

WIESBADEN. Weil Bewerber reihenweise den hauseigenen Deutschtest vermasselt haben, kann das Bundeskriminalamt (BKA) einem «Spiegel»-Bericht zufolge viele Stellen nicht besetzen. Eigentlich sollten 120 der in diesem Jahr neu geschaffenen 317 Stellen an Kommissarsanwärter vergeben werden, wie das Magazin unter Berufung auf den Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) berichtet. Doch nur 62 hätten ihre Ausbildung beim BKA angetreten. Als Hauptgrund nannte der ... Mehr lesen »

Schüler fühlt sich im Unterricht gekränkt, fährt nach Hause und holt eine Axt – festgenommen!

Die Polizei hat in jüngster Zeit viel mit Drohungen gegen Schulen zu tun. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

FREIBURG. Nach einer angeblichen Kränkung im Sportunterricht hat ein Jugendlicher am Donnerstag in Freiburg die Nerven verloren und sich mit einer Axt bewaffnet. Polizisten entdeckten den 14-Jährigen mit der Axt in der Hand an einer Straßenbahnhaltestelle in der Nähe der Schule. Nach einer kurzen Verfolgung hätten sie den Schüler festnehmen können, teilten die Ermittler mit. Er hatte zuvor den Angaben zufolge ... Mehr lesen »

Nach Droh-Mails gegen Schulen: Polizeigewerkschaft fordert härtere Strafen für Verfasser von Drohbriefen

Die Polizei hat in jüngster Zeit viel mit Drohungen gegen Schulen zu tun. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

OSNABRÜCK. Nach bundesweiten Drohungen gegen Schulen hat die Polizeigewerkschaft DPolG härtere Strafen gegen die Verfasser von Drohbriefen gefordert. Am Montag hatten mehrere Schulen unter anderem in Sachsen, Bayern und Niedersachsen Gewaltdrohungen per E-Mail erhalten. Nach Informationen der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag) haben die Drohungen möglicherweise einen terroristischen Hintergrund. So soll der unbekannte Verfasser der E-Mails behauptet haben, Rache für den Tod des mutmaßlichen ... Mehr lesen »

Eine Woche lang vier Schulen in Angst und Schrecken versetzt: Polizei nimmt Marzipan-Erpresser von Kiel fest – psychisch krank?

Die Polizei hat in jüngster Zeit viel mit Drohungen gegen Schulen zu tun. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

KIEL. Mit vergifteten Marzipanherzen und Drohungen hat ein Mann knapp eine Woche lang vier Schulen in Kiel in Angst und Schrecken versetzt, um drei Millionen Euro von der Handelskette Coop zu erpressen. Montagfrüh nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter fest. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat den mutmaßlichen Marzipan-Erpresser von Kiel in seiner Wohnung festgenommen. Dabei handele es sich um einen ... Mehr lesen »

Terror-Drohung gegen mindestens neun Braunschweiger Schulen – 7.000 Schüler evakuiert, Polizei gibt Entwarnung

Die Polizei hat in jüngster Zeit viel mit Drohungen gegen Schulen zu tun. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

BRAUNSCHWEIG. Terroralarm in Braunschweig: Mindestens neun Schulen der Stadt haben in der Nacht zu Montag per E-Mail eine Anschlagsdrohung erhalten, in der laut Medienberichten die Begriffe „IS“ und „Sprenggürtel“ genannt wurden – am Vormittag wurden daraufhin etliche Schulgebäude evakuiert. Für mehr als 7.000 Braunschweiger Schüler fiel der Unterricht aus, wie die „Braunschweiger Zeitung“ berichtet. Die polizeilichen Maßnahmen wurden gegen 11.30 ... Mehr lesen »

Gegen das allmorgendliche Verkehrschaos vor den Schulen – Polizei erwägt jetzt eine „Bannmeile“ für „Eltern-Taxis“

Die Einschränkung des Elternwillens bei der Schulwahl ist einem Gutachten zufolge verfassungswidrig. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

CELLE. Kurz vor acht an vielen Schulen in Deutschland: Autos schieben sich über die Straße, die Fahrer drängeln, Kinder springen heraus, laufen zwischen den stehenden Fahrzeugen herum – kurz: ein Verkehrschaos, verursacht durch die zahlreichen „Eltern-Taxis“, in denen Schüler zur Schule gebracht werden. Appelle fruchten meist wenig. Die Polizei im niedersächsischen Celle erwägt jetzt, eine „Bannmeile“ vor den Schulen einzurichten: ... Mehr lesen »

Polizei zur Gewalt an Schulen: Die Körperverletzung wird exzessiver, brutaler

MIt dem Schlagring in die Schule - ist für manche Schüler offenbar kein Tabu mehr. Foto: Stephen Velasco / flickr (CC BY-NC 2.0)

MAINZ. Mit Schlagring, Messer und Pfefferspray in der Tasche kommen offenbar immer mehr Jugendliche in die Schule. Beispiel Rheinland-Pfalz: 139 Straftaten mit Waffen und Werkzeugen an Schulen hat die Polizei dort seit 2014 gezählt. Und 72 Angriffe auf Lehrer. Die einen nehmen ein Pausenbrot in die Schule mit – und die anderen Waffen. «Die Art der Gewalt an Schulen hat ... Mehr lesen »

«Amok»-Schmiererei an Gymnasium – Direktor schickt 1.100 Schüler nach Hause

Immer öfter werden Schüler psychisch auffällig - die Schulen aber allzu oft mit dem Problem alleingelassen.. Foto: Jörg Klemme, Hamburg / pixelio.de (1)

DUISBURG. Eine Schmiererei, die einen Amoklauf befürchten lässt, verschreckt ein Gymnasium in Duisburg. Der Direktor schickt die 1100 Schüler kurzerhand nach Hause. Eine konkrete Amok-Gefahr ergibt sich nicht. Das Duisburger Steinbart-Gymnasium hat am Montag vorzeitig den Unterricht abgebrochen, weil auf einer Mädchentoilette der Schriftzug «Amoklauf 1.2.2016» gefunden worden war. Das sagte der Schulleiter Ralf Buchthal. Polizeibeamte befragten Schüler. Einen Hinweis ... Mehr lesen »

Zahlreiche Schülerinnen wurden sexuell belästigt – Polizei schützt Schule mit Großaufgebot

Die Polizei hat in jüngster Zeit viel mit Drohungen gegen Schulen zu tun. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

HAMBURG. Die Polizei hat offenbar auf Berichte von Schülerinnen einer Berufsschule in Hamburg-Wilhelmsburg reagiert – und zeigt nun massiv Präsenz im Umfeld. Erste Ergebnisse: drei Strafverfahren wegen „Beleidigung auf sexueller Basis“. Zahlreiche junge Frauen hatten sich einem Bericht des „Hamburger Abendblatts“ zufolge bei der Schulleitung darüber beklagt, auf dem Schulweg von Migranten belästigt worden zu sein. Der Fall, dass die ... Mehr lesen »

Fehlalarm an Trierer Berufsschule – Polizei konnte nichts Verdächtiges finden

Die Polizei hat in jüngster Zeit viel mit Drohungen gegen Schulen zu tun. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

TRIER. Die Berufsschule in Trier ist nach einem Alarm evakuiert worden. Die Polizei kann nichts Verdächtiges finden. Mehr als ein Dutzend Schüler muss ärztlich betreut werden. Nach einem Alarm an einer Trierer Schule hat die Polizei Entwarnung gegeben. Es hätten sich keine Hinweise auf eine Gefahrenlage ergeben, sagte ein Sprecher der Polizei in Trier. Die Gebäude der Berufsbildenden Schulen (BBS) ... Mehr lesen »