Startseite ::: Schlagwörter Archiv: schulhof

Schlagwörter Archiv: schulhof

Feed Abonnement

„Gegen jede Abwertung von Herkunftssprachen“: Wien lehnt Initiative zur Einführung einer Deutschpflicht auf dem Schulhof ab

WIEN. Die österreichische Bundesregierung lehnt einen Vorstoß zur Einführung einer Deutschpflicht in den Schulpausen ab. Das wäre ein „Eingriff in das Privatleben der Schülerinnen und Schüler“, heißt es in einer Stellungnahme des Bundeskanzleramtes, die der österreichischen Nachrichtenagentur APA am Montag vorlag. Der Deutsch-Lehrplan in Volksschulen sehe ausdrücklich vor, dass „jede Abwertung der Herkunftssprachen“ der Kinder zu vermeiden sei. In höheren Schulstufen werde ... Mehr lesen »

Gewaltverbrechen an Sechsjähriger: Täter gesteht – Eltern danken Helfern

Phantombild

UPGANT-SCHOTT. Ein 18-jähriger aus dem ostfriesischen Brookmerland hat die Misshandlung einer Sechsjährigen gestanden. Nun ermitteln die Behörden wegen versuchten Totschlags und sexuellen Missbrauchs. Dem nach der Tat auf einem Schulgelände in Niedersachsen gefundenen schwer verletzten Mädchen geht es besser. Mit Phantombildern und Steckbriefen ist die 20-köpfige Sonderkommission dem Täter auf die Spur gekommen, der im niedersächsischen Upgant-Schott ein sechsjähriges Mädchen ... Mehr lesen »

Nach Verbrechen an Sechsjähriger: Polizei veröffentlicht Phantombild

Phantombild

UPGANT-SCHOTT. In Niedersachsen wird eine Sechsjährige auf dem Gelände einer Grundschule gefunden, die einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Die Polizei setzt bei ihren Ermittlungen jetzt auf ein Phantombild. Ist darauf der mutmaßliche Täter abgebildet? Nach dem Gewaltverbrechen an einer Sechsjährigen im niedersächsischen Upgant-Schott sucht die Polizei mit einem Phantombild nach einem jungen Mann. Dieser soll sich zur Tatzeit im ... Mehr lesen »

Rechte Szene hat weiterhin Schüler im Fokus

Solche Schmierereien sind dem Lehrerverband ein Dorn im Auge - es geht aber auch um die Sprache auf den Schulhöfen. Archivfoto: indymedia.org (CC BY-SA 2.0)

NÜRNBERG. Die rechte Szene hat weiterhin Schüler im Fokus ihrer Propaganda. Die Methoden werden dabei immer subtiler. In Nordbayern formiert sich jetzt der Widerstand. Die rechte Szene versucht mit immer subtileren Mitteln an Jugendliche heranzukommen: Während rechte Schulhof-CDs der NPD kaum mehr eine Rolle spielten, seien es jetzt vor allem Neonazis, die geschickt formuliertes Propaganda-Material in der Nähe von Schulen ... Mehr lesen »