Kinder und Jugendliche stärken: Online-Seminare mit den Jugendherbergen und Helden e.V.

0

In der aktuellen Situation ist es wichtiger denn je, Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Vermehrtes Cybermobbing, Isolation und die Herausforderungen von Homeschooling und Wechselunterricht zehren an ihrer Kraft. Und auch Lehrer*innen sind besonders gefordert. Die Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland veranstalten daher gemeinsam mit dem Verein „Helden e.V.“ Online-Seminare zu den Themen Resilienz-Stärkung (23. März, 19.30 Uhr) und Cybermobbing (13. April, 19.30 Uhr) an. Zu beiden Seminaren können Sie sich jetzt anmelden!

Seit langem bieten die Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland mit Sven Fritze und Thorsten Kröber vom Verein „Helden e.V.“ gemeinsam entwickelte Programme an – zur Stärkung der Kinder und Jugendlichen und für mehr Zivilcourage, Toleranz und Rücksichtnahme. Weil Kinder und Jugendliche Chats und soziale Medien derzeit stärker nutzen als sonst, sind sie auch in höherem Maß Anfeindungen ausgesetzt. In Krisenzeiten staut sich zudem mehr Frust an, der sich ein Ventil sucht. Unter #miteuchzuhause bringen die Jugendherbergen diese Themen nun in Form von Online-Seminaren zu den Lehrer*innen nach Hause. Die Seminare beschäftigen sich mit den Themen Homeschooling, Resilienz-Stärkung und Cybermobbing. Die 60- bis 90-minütigen Vorträge mit anschließender Fragerunde sind kostenlos und finden via Zoom statt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

So können Sie teilnehmen:

Senden Sie bis spätestens einen Tag vor dem Seminar eine formlose E-Mail an info@helden-ev.de und nennen Sie Ihren vollständigen Namen, den Termin, an dem Sie teilnehmen möchten und die E-Mail-Adresse, an die der Zoom-Link zur Teilnahme gehen soll.

#miteuchzuhause: Mit den Jugendherbergen gut durch den Corona-Alltag kommen

„Macht Platz auf Eurer Couch – wir kommen Euch ab sofort zuhause besuchen!“ Aber natürlich virtuell! Mit der Yogamatte unter dem einen und dem gefüllten Einkaufskorb unter dem anderen Arm stehen die Jugendherbergen derzeit virtuell bei ihren Gästen vor der Tür. Online-Yoga-Stunden, gemeinsames Kochen per Youtube-Video und Online-Achtsamkeitsmeditationen ersetzen so gut es geht das, was alle Menschen so vermissen: gemeinsame Erlebnisse und das gute Gefühl, mit und für andere etwas zu unternehmen. Auch die Online-Seminare für Lehrer*innen sind Teil der #miteuchzuhause-Kampagne. Die derzeit geschlossenen Jugendherbergen stehen parallel dazu in den Startlöchern und sind per Telefon und Mail erreichbar: Mit Hygienekonzept und neuen Stornobedingungen warten sie darauf, endlich wieder für ihre Gäste da sein zu können.

Über die Helden – Verein für Nachhaltige Bildung und Persönlichkeitsentwicklung e.V.

Helden e.V. ist ein 2015 gegründeter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Die Psychologen, Sozialarbeiter und Erlebnispädagogen des Helden e.V. bieten wirkungsvolle, nachhaltige Workshops gegen (Cyber-)Mobbing und Rassismus für Kinder und Jugendliche an – unter anderem für Schulklassen. Eine erfolgreiche Kooperation der Helden und der Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland ist zum Beispiel die Heldenakademie – ein Demokratietraining für Schulklassen, das den Klassenzusammenhalt und die Zivilcourage stärkt und damit (Cyber-)Mobbing und Rassismus verhindern hilft.

Mehr zur Heldenakademie finden Sie unter  www.djhnw.de/helden

Alle Informationen zu den Online-Seminaren finden Sie unter: www.djhnw.de/zuhause

Eine Pressemeldung der Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here