Lehrmittelverteilung mit dem Mobile Device Management System EDU Control

0

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung unserer Schulen stellt sich zunehmend die Frage wie digitale Lehrmittel effizient verteilt werden können, damit im Unterricht nur fächerspezifische Apps und Webseiten aufgerufen werden. So wie im analogen Unterricht nur die fachbezogenen Materialien auf den Tischen der Schüler*innen akzeptiert werden, sollte gleiches auch für digitale Lehrmittel gelten. Ein Mobile Device Management System kann die digitale Lehrmittelverteilung einfach und effizient sicherstellen.

EDU Control – Video

Im Zuge der Digitalisierung unserer Schulen reagieren nun auch die führenden Schulbuchverlage mit einer stetig zunehmenden Digitalisierung ihres Angebots. So können immer mehr Unterrichtsinhalte auf den Endgeräten der Schüler*innen noch besser visualisiert werden, der Unterricht wird abwechslungsreicher und viele Inhalte leichter verständlich.

Wie kann nun sichergestellt werden, dass alle Schüler*innen zielgerichtet auf die im Unterricht benötigten digital bereitgestellten Inhalte der verschiedenen Verlage zugreifen können? Hier kommt das Mobile Device Management System EDU Control ins Spiel. Mit EDU Control erhalten alle Schüler*innen direkt ihre benötigten Lehrmittel und die dazugehörigen Verlinkungen auf ihren Desktop. Das Speichermanagement von EDU Control stellt hierbei sicher, dass alle Schüler*innen zu jeder Zeit Zugriff auf alle benötigten Daten wie Schulbuch-Apps oder fachspezifische Anwendungen bekommen. Die Schule legt vorher fest, welche Applikationen in welcher Jahrgangsstufe für welches Fach freigegeben werden sollen und die Schüler*innen haben dann im Unterricht temporär nur Zugriff auf diese ausgewählten Anwendungen. Die Lehrkraft kann dadurch sicher sein, dass die Schüler*innen ihre digitalen Endgeräte nur unterrichts- und fachbezogen nutzen. Im analogen Mathematikunterricht würde es die Lehrkraft für Mathematik sicher auch nicht akzeptieren, dass fachfremde Bücher aus z. B. dem Deutsch- oder Biologieunterricht auf den Tischen der Schüler*innen liegen.

EDU Control – Einfach und übersichtliche Bedienoberfläche speziell entwickelt für Lehrpersonen

In der digitalen Welt ist es noch wichtiger, dass die Effizienz des Unterrichts dadurch gewährleistet wird, dass die Schüler*innen tatsächlich auch nur die für das jeweilige Fach vorgesehenen Anwendungen nutzen. Dies stellt sich auf digitalen Endgeräten wie Tablets schwierig dar, da es für die Lehrkraft aus der Ferne nicht erkennbar ist, ob ein Schüler oder eine Schülerin unterrichts- oder fachfremde Anwendungen auf seinem/ ihrem Endgerät nutzt. Nur mit einem effektiven Mobile Device Management System kann sichergestellt werden, dass dies nicht geschieht und die Schüler*innen nicht durch unerwünschte Anwendungen abgelenkt werden. EDU Control garantiert die effiziente Verteilung aller ausgewählten digitalen Lehrmittel und ermöglicht die exklusive Nutzung der von der Schule gewählten Anwendungen durch die Schülerschaft auf den Endgeräten.

In unserem kurzen Video erhalten Sie einen Überblick über die Funktionen von EDU Control.

Nehmen Sie gerne unter info@education-cloud.eu Kontakt mit uns auf, gerne vereinbaren wir einen Termin für eine Vorführung per Videokonferenz mit Ihnen!

Education Cloud – Das digitale Klassenzimmer aus einer Hand!

Eine Pressemeldung der
avony GmbH
Rosenheimerstrasse 1
83104 Ostermünchen
info@education-cloud.eu
www.education-cloud.eu

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here