Schülerin stürzt fünf Meter tief in Schulhof-Lichtschacht – nur leicht verletzt

0

Eine Grundschülerin aus Oberfranken ist auf dem Pausenhof ihrer Schule fünf Meter tief in einen Lichtschacht gestürzt. Wegen der Enge und Tiefe des Schachtes gestaltete sich die Rettung der Neunjährigen schwierig, wie die Polizei Bayreuth-Land mitteile. Letztlich sei das Kind aber mit nur leichteren Verletzungen befreit worden.

Die Polizei ermittelt, wie das Unglück geschehen konnte (Symbolfoto). Foto: Shutterstock

Das Mädchen hatte am Dienstag gegen 11.30 Uhr auf dem Pausenhof einer Schule in Eckersdorf (Landkreis Bayreuth) mit anderen Kindern gespielt und dabei auf dem Schutzgitter eines Lichtschachtes gestanden. Dieses Gitter verschob sich aus zunächst unbekannten Gründen, weshalb das Mädchen in die Tiefe stürzte. dpa

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here