Vom Schulleiter zum Schulträger: Landrat Frank Rock über die größte Herausforderung schulischer Digitalisierung

0

AACHEN. Bevor Frank Rock (CDU) 2017 hauptberuflich in die Politik wechselte und Abgeordneter des nordrhein-westfälischen Landtags wurde, leitete er über zehn Jahre lang eine Grundschule in Hürth. Seit dem 1. November 2020 ist er Landrat des Rhein-Erft-Kreises und als solcher nun in der Position des Schulträgers. Eins seiner Ziele: die schulische Digitalisierung voranbringen. Wie ihn dabei seine Erfahrungen als Schulleiter beeinflussen und wie er dem Mangel an IT-Fachkräften begegnen will, verrät er im Interview mit Einfach.Digital.Lernen. (EDL), dem Praxis-Magazin fürs digitale Lehren und Lernen.

Für den IT-Support der Schulen kommunale Fachkräfte einsetzen oder doch lieber ein externes Unternehmen beauftragen? Vor dieser Frage steht der Rhein-Erft-Kreis von Landrat Frank Rock. Foto: Peter Zylajew

Einfach.Digital.Lernen.: Vor Ihrer Zeit als Landrat sind Sie Schulleiter gewesen. Wie haben Sie die Digitalisierung als solcher erlebt?

Hier, auf Einfach.Digital.Lernen., lässt sich das vollständige Interview lesen – gratis.

Dies ist eine Pressemeldung der AixConcept GmbH.

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments