Start Schlagworte Astronomie

SCHLAGWORTE: Astronomie

Das Weltall - unendliche Weiten. Und sehr viele Neurinos. (Foto: NASA Gaddard Photo and Video/ Flickr CC BY 2.0)

Astronomie: Staub lässt seltsamen Stern flackern – nicht, wie vermutet, Aliens

EVANSTON/BATON. Der «seltsamste Stern der Milchstraße» ist wohl doch nicht die Heimat einer fortgeschrittenen außerirdischen Zivilisation. Stattdessen ist vermutlich Staub für das rätselhafte Flackern...
Unter ähnlich unwirtlichen Bedingungen wie auf dem Mars (Foto) lebten die Probanden für ein Jahr am dem Mauna Loa, die Erkenntnisse für die Raumfahrt sind immens. Foto: NASA/JPL / Wikimedia Commons (gemeinfrei)

Nach einem Jahr zurück vom „Mars“

BERLIN – Nach der bislang längste Simulationsstudie zum Leben auf dem Mars freut sich Probandin Christiane Heinicke auf ganz banale Dinge. Am Ende sind es...

Viel früher als gedacht – schon Babylonier vermaßen Planetenlauf per Geometrie

BERLIN. Eine neu entdeckte Tontafel lieferte den Beweis: Ein Berliner Forscher fand mit ihrer Hilfe heraus, dass schon die Babylonier den Lauf von Planeten mit...
An Steilhängen auf dem Mars entdeckten die Nasa-Forscher auffällige, rund 100 Meter lange Fließstrukturen. Die stammen wohl von salzigem Wasser, das hin und wieder die Berge herunterfließt. Foto: NASA/JPL/University of Arizona

Astronomie: Nasa-Sonde findet Belege für flüssiges Wasser auf dem Mars. Gibt...

ATLANTA. Es gilt als Grundvoraussetzung von Leben, wie wir es kennen: flüssiges Wasser. Auch auf dem Mars kommt es wohl vor, zeigen neue Messdaten....

Astronomie: Riesige Mars-Wolken gesichtet – Wassereis oder Kohlendioxid?

BILBAO. Der Mars besitzt gigantische Dampf- oder Rauchwolken. Das haben Astronomen gleich mehrfach beobachtet. Sie rätseln noch, über Ursache und Stoff der Gebilde. Astronomen haben...

Astronomie: Immer mehr Menschen begeistern sich für die Sterne

BONN. Das Sternenfieber geht um - nicht nur am Tag der Astronomie Anfang April. Fans schließen sich zusammen. Ein Privatmann hat eine Mega-Sternwarte unter...

Wasser auf dem Mond – Sonne sei Dank

LONDON. Klingt komisch, ist aber so: Der Boden des Mondes enthält Wasser - und die Quelle dieser Feuchtigkeit ist der Sonnenwind. Die Mondoberfläche ist nicht...

Uni Bochum: Mädchen für Astronomie begeistern

BOCHUM. In den Herbstferien heißt es an der Ruhr-Universität Bochum wieder "In unbekannte Welten schauen - Physik erleben". Fünf Tage lang können Schülerinnen der...

Oft kommentiert

Oft gelesen

Netzwerk

7,198FansGefällt mir
92NachfolgerFolgen
1,862NachfolgerFolgen