Anzeige


Startseite ::: Wissen ::: Hilfsorganisation: Weltweit immer mehr Kinder unterernährt

Hilfsorganisation: Weltweit immer mehr Kinder unterernährt

BERLIN (Mit Leserkommentar). Die Zahl der unterernährten Kinder hat nach einer Studie in den vergangenen zehn Jahren weltweit einen neuen Höchststand erreicht. Knapp 60 Millionen Mädchen und Jungen sind nicht ausreichend mit Nahrung versorgt, teilte die Kinderrechtsorganisation «Save the Children» mit.

Weltweit 60 Millionen Kinder sind "Save the Children" zufolge unterernährt. Foto: is4aks / Flickr (CC BY-SA 2.0)

Weltweit 60 Millionen Kinder sind „Save the Children“ zufolge unterernährt. Foto: is4aks / Flickr (CC BY-SA 2.0)

Das seien 1,5 Millionen Kinder mehr als noch im Jahr 2000. Der Bericht beleuchtet die Entwicklung von Kindern in 141 Ländern. Am besten geht es danach Kindern in Japan, Spanien und Deutschland. Auf den letzten zehn Plätzen liegen afrikanische Länder.

Die Kinderrechtsorganisation berechnete für jede Nation den sogenannten Child Development Index (CDI). Grundlage der Statistik sind Werte der Vereinten Nationen, der Weltbank und einzelner Nationen aus den Jahren 2005 bis 2010. Einbezogen wurden die Kindersterblichkeit, die Prozentsätze von Kindern ohne Möglichkeit, eine Grundschule zu besuchen sowie Angaben über untergewichtige Kleinkinder.

Als Hauptproblem sieht die Organisation die weltweit steigenden Lebensmittelpreise als Auslöser von Hungersnöten, zum Beispiel in der Sahelzone oder am Horn von Afrika. «Wenn Essen und Benzin immer teurer werden, leiden vor allem die Kinder», sagte Kathrin Wieland, Geschäftsführerin von «Save the Children».

Der Bericht enthält aber nicht nur schlechte Nachrichten. Generell verbessert hätten sich die Bildungschancen und die Gesundheit von Kindern. Seit der ersten Datenerhebung in den 1990er Jahren seien die Lebensumstände von Kindern in 90 Prozent der Länder besser geworden. dpa
(19.7.2012)

Ein Kommentar

  1. Naja, das ist das alte Lied. Müssen wir wirklich Millionen und Milliarden ausgeben, um nach Leben im Weltall zu forschen, solange noch gar nicht das Leben aller auf der Erde gesichert werden kann?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*