Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Pädagogen fühlen sich oft von Kindern mit Diabetes überfordert

Pädagogen fühlen sich oft von Kindern mit Diabetes überfordert

BAIERBRUNN. In Deutschland haben derzeit rund 17 500 Kinder unter 14 Jahren Diabetes. Immer wieder passiert es, dass Eltern Probleme haben, für sie einen Platz im Kindergarten oder in der Grundschule zu finden, weil Erzieher oder Lehrer sich überfordert fühlen, die Kinder beim Diabetes-Management zu unterstützen, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Aber es gibt auch ermutigende Beispiele, Wie die Integration von Kindern mit Diabetes gelingen kann. „Die meisten Kinderdiabeteszentren bieten zum Beispiel den Service an, Lehrer und Erzieher über Diabetes aufzuklären und ausführlich zu schulen“, sagt Dr. Thomas Kapellen von der Uni-Kinderklinik Leipzig. Der Kinderdiabetologe setzt sich auch dafür ein, die gesetzlichen Regelungen für die Betreuung von Kindern mit Diabetes zu verbessern. Bis sie in Kraft treten, bleibt die Betreuung der Kinder erst mal Glückssache – und dem persönlichen Engagement von Eltern, Lehrern und Erziehern überlassen. nin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*