Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Berufsorientierung

Schlagwörter Archiv: Berufsorientierung

Feed Abonnement

Hamburg will verbindlichere Berufsorientierung in der Oberstufe

Die bunte Welt der Berufsorientierung. Für viele Hauptschüler sieht die Realität anders aus Foto: Dirk Vorderstraße / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen HAMBURG. Das neue, benotete Berufsorientierungsangebot an Hamburgs Gymnasien und Stadtteilschulen, unter anderem mit Kammern und Unternehmensverbänden entwickelt, sieht 34 Stunden Unterricht vor. Bildungssenator Rabe erhofft sich weniger Studienabbrüche und einen höheren Stellenwert der dualen Berufsausbildung bei Oberstufenschülern Abitur – was nun? Damit diese Frage gar nicht erst auftaucht, werden Hamburgs Oberstufenschüler an Gymnasien und Stadtteilschulen künftig verpflichtend auf mögliche ... Mehr lesen »

Ob G8 oder G9 macht im späteren Leben offenbar nicht viel Unterschied

Ob hier jemand G8 oder G9 hinter sich hat, lässt sich kaum feststellen. Foto: Universität Salzburg (PR) / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen DUISBURG. G8 oder G9? Das ist eine Frage, um die es noch immer erbitterte Grabenkämpfe gibt, quer durch die gesamte Bildungslandschaft. Doch wie machen sich eigentlich die G8-Absolventen im Vergleich zu den G9ern auf dem Weg zum Berufsleben. In einem Projekt hat das Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen Absolventen des 2013er-Doppeljahrgangs in NRW befragt. In den Übergangsverläufen ... Mehr lesen »

Wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung – warum sich schon Grundschulen mit der Berufsorientierung auseinandersetzen sollten

Schon Grundschulkinder konstruieren sich über die Wahl eines in ihren Augen ’weiblich‘ oder ‚männlich‘ assoziierten Berufs als Mädchen beziehungsweise Junge. Bild :Alexas_Fotos / Pixabay (CC0 Public Domain)

Vorlesen SIEGEN. Berufsorientierung ab der Grundschule – was für einzelne Personalchefs wie eine Traumvorstellung anmuten mag und was so manche Eltern in Sorge um die Zukunft ihrer Kinder sicher begrüßten würden, weckt bei den meisten Horrorvorstellungen. Warum es doch sinnvoll sein kann, die berufliche Orientierung bereits in den ersten Schuljahren systematisch zu betreiben, hat die Siegener Erziehungswissenschaftlerin Iris Baumgardt ermittelt. ... Mehr lesen »

Wandel des Arbeitsmarkts fördert Interesse von Unternehmen an Schulen

Die bunte Welt der Berufsorientierung. Für viele Hauptschüler sieht die Realität anders aus Foto: Dirk Vorderstraße / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen ERFURT. Dass Schulen gezielt mit Unternehmen kooperieren ist mittlerweile wohl in ganz Deutschland eine Selbstverständlichkeit. Gezielte Initiativen dazu gibt es in ganz Deutschland, in Thüringen etwa die seit 25 Jahren tätige Landesarbeitsgemeinschaft «SchuleWirtschaft». Bei allem Nutzen, den Schüler aus die Zusammenarbeit der Praktiker ziehen können, ist dabei von den Schulen zu Recht eine besondere Sensibilität gefordert. Dabei steht zu ... Mehr lesen »

Näher an die Schüler heran: IHK stellt in Schulen Bildschirme auf, die über freie Lehrstellen oder Praktika informieren

Vorlesen WOLGAST. Im Osten Mecklenburg-Vorpommerns kommunizieren die Firmen jetzt direkt mit Schulen. An 16 Schulen wurde Bildschirme aufgestellt, die von der IHK mit Firmenangeboten «gefüttert» werden. So sollen mehr Absolventen in der Grenzregion zu Brandenburg gewonnen werden. Die IHK in Neubrandenburg hat einen «Karriere-Monitor» für Schulen gestartet. Über Bildschirme werden Schüler in 16 Gymnasien und Gesamtschulen via Internet über Lehrstellen, ... Mehr lesen »

Studie: Jeder fünfte Hauptschüler scheitert am Berufsübergang

Die bunte Welt der Berufsorientierung. Für viele Hauptschüler sieht die Realität anders aus Foto: Dirk Vorderstraße / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Jeder fünfte Hauptschüler scheitert am Übergang in Ausbildung und Beruf – und das in einer Boomregion wie München. Zu diesem Ergebnis kommt eine Längsschnittstudie, die Hauptschulabsolventen über vier Jahre nach ihrem Schulabschluss begleitet hat. Die Wege vieler Jugendlicher sind dabei von Brüchen und Umwegen gekennzeichnet, die psychische und gesundheitliche Kettenreaktionen auslösen können. Jugendliche, die nach neun Jahren die ... Mehr lesen »

Berufsorientierung: Anmeldung für DASA-Jugendkongress gestartet

Vorlesen DORTMUND. Der DASA-Jugendkongress wird erwachsen: In diesem Jahr feiert die Veranstaltung rund um die Berufsorientierung seinen 18. Geburtstag. Aus diesem Anlass bietet die DASA Arbeitswelt Ausstellung Schülern und Lehrern am Mittwoch, 23. September, und Donnerstag, 24. September, jeweils von 9 bis 13 Uhr, ein vielfältiges Programm. Der Eintritt ist frei. Im Mittelpunkt des Kongresses, bei dem es sich nach Angaben der ... Mehr lesen »

Karrieremesse „Stuzubi“ macht im Februar Halt in Nürnberg, Essen und München

Vorlesen NÜRNBERG. „Premiere zum Jahresbeginn“, vermelden die Organisatoren der Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“, denn zum ersten Mal macht die Messe 2015 auch in Nürnberg Halt. Am Samstag, 7. Februar 2015, beantworten Hochschulen und Unternehmen in der Q Location, dem ehemaligen Quelle-Gelände, von 10 bis 16 Uhr Fragen zur Studien- und Berufsorientierung. Der Eintritt ist frei. Eingeladen sind ... Mehr lesen »

Arbeitsagentur verteidigt sich gegen Kritik an Berufsberatung

Eine Studie nahm die Beratung in die Kritik. Foto: Bundesagentur für Arbeit

Vorlesen HALLE. Die Landesarbeitsagentur Thüringen und Sachsen-Anhalt hat das System und die Qualität der Berufsberatung in Deutschland insgesamt gegen Kritik verteidigt. «Von unseren jugendlichen Kunden bekommen wir regelmäßig ein sehr positives Feedback für unsere Arbeit», sagte Agenturchef Kay Senius in Halle. In Kundenbefragungen werde die Berufsberatung bundesweit mit der Schulnote 2,0 bewertet. «Für Sachsen-Anhalt und Thüringen beträgt die Zufriedenheit mit der ... Mehr lesen »

Rat für Gymnasiasten: Drei Jahre vor dem Abi mit Berufsorientierung beginnen

Vorlesen BERLIN. Schüler auf dem Gymnasium beginnen idealerweise ungefähr drei Jahre vor dem Abitur mit der Berufsorientierung. Darauf weist die Stiftung der Deutschen Wirtschaft hin. Das gibt ihnen ausreichend Zeit, ihren Weg zu finden. Angesichts der Vielzahl der Möglichkeiten falle vielen gerade zu Beginn die Orientierung schwer. Schüler können damit anfangen, im Netz zu recherchieren sowie die Beratungen der Arbeitsagenturen, ... Mehr lesen »