Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Klimawandel

Schlagwörter Archiv: Klimawandel

Feed Abonnement

Klimawandel? Gigantischer Eisberg „A68“ – sieben Mal so groß wie Berlin – treibt in der Antarktis

Vorlesen BREMERHAFEN. In der Antarktis hat sich ein riesiger Eisberg vom Schelfeis gelöst. Er ist fast siebenmal so groß wie Berlin und wird Jahre brauchen, bis er geschmolzen ist. Forscher fürchten, dass nun das Larsen-C-Schelfeis zerfallen könnte. Jahrelang hatten Forscher den Riss im Schelfeis der Westantarktis beobachtet, der von Monat zu Monat länger wurde. Nun hatte das Warten ein Ende. ... Mehr lesen »

Klimagegner, Evolutionsleugner, Impfverweigerer: Wissenschaft hat im „postfaktischen Zeitalter“ einen zunehmend schweren Stand

Auch Schüler gingen beim "march for science" mit. Foto: Science March Frankfurt

Vorlesen WIESBADEN. Menschen überleben Krankheiten wie Krebs und Aids, die noch vor wenigen Jahren als unheilbar galten. Wir kommunizieren über Kontinente, als stünden die Gesprächspartner neben uns. Noch nie konnten so große Entfernungen in so kurzen Zeiträumen sicher bewältigt werden. Das Wissen der Welt ist über das Internet zunehmend zugänglich. Die Lebenserwartung steigt in den Industrieländern stetig. All dieser Fortschritt, ... Mehr lesen »

Wie sich die AfD lächerlich macht beim Versuch, die Wissenschaft zu gängeln – sie nennt den menschengemachten Klimawandel „geballten Unfug“

Von der Freiheit der Wissenschaft hält die AfD wenig. (Foto: Friedrich Petersdorff/Wikipedia CC BY 2.0)

Vorlesen SCHWERIN. Die AfD macht in diesen Tagen deutlich, was sie von der Freiheit der Wissenschaft hält: nichts. Die Politik, so meint die Partei offenbar, hat über Form und Inhalt von Forschung zu entscheiden – und über deren Ergebnisse gleich mit. Augenfällig wird das in diesen Tagen an zwei Streitpunkten in Mecklenburg-Vorpommern. Dass sich die seit 1933 nach dem Nationalisten ... Mehr lesen »

Die Temperatur steigt weiter ungebremst – Klimaforscher schlägt Alarm: „Wir werden wohl die meisten Korallenriffe verlieren“

Vorlesen SAARBRÜCKEN. Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber fordert ein radikales Umsteuern in der Energiepolitik, um den Klimawandel auf ein gerade noch erträgliches Maß bremsen zu können. «Die Entwicklung ist so bedrohlich, so wuchtig, dass wir schleunigst reagieren müssen», sagte Schellnhuber der «Saarbrücker Zeitung». Derzeit liege die globale Temperatur schon um ein Grad über dem Mittel der Jahre 1950 bis 1980. ... Mehr lesen »

Biologie: Von wegen Weihnachtspakete per Rentierschlitten – Klimawandel bedroht die Tiere

Vorlesen BERLIN. Wer bei seinen Weihnachtsgeschenken noch auf die Zustellung mit dem Rentier-Schlitten setzt, könnte Pech haben: Denn die Zahl der Rentiere hat teils dramatisch abgenommen. In Kanada hat das Komitee zum Stand der bedrohten Tierwelt (COSEWIC) das Karibu – eine andere Bezeichnung für Rentier – nun als gefährdete Art klassifiziert. „Kinder auf der ganzen Welt erwarten in diesen Tagen ... Mehr lesen »

Der Klimawandel ist in den USA „abgewählt“: Wie sich mit Wissenschaftsfeindlichkeit Wahlen gewinnen lassen – auch in Deutschland

Vorlesen Eine Analyse von News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek. WASHINGTON. Lassen sich Umweltkatastrophen per Volksabstimmung verhindern? In den USA offenbar schon. Dort wird es nach der Amtseinführung Donald Trumps zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten keinen menschengemachten Klimawandel mehr geben, zumindest nicht mehr als Grundlage der Washingtoner Politik. Er glaube nicht an den Klimawandel, so hat Trump mehrfach erklärt – und dabei ... Mehr lesen »

Hintergrund: Hitzefrei im September – gab’s das eigentlich schon mal?

Bei mehr als 30 Grad hat kaum jemand Lust aufs Lernen. Foto: lubaib / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen HANNOVER. Zehntausende Schüler jubilieren in diesen Tagen über unerwartete Freizeit. Und Eltern stöhnen, wenn ihr Kind per Whatsapp schon am Vormittag freudig «Hitzefrei» ins Büro meldet, statt erst nachmittags auf der Matte zu stehen. Hitzefrei im September – gab’s das je zuvor? «Hitzefrei» – ein Zauberwort für Schüler, doch mitten im September mehr als ungewöhnlich. Am Mittwoch war es ... Mehr lesen »

Online-Vorlesung: Top-Klimawissenschaftler erklären Klimawandel und seine Folgen

Als Moderator wirkt ZDF-Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens („Terra X“) mit. Screenshot

Vorlesen BERLIN. Klimawandel, was ist das eigentlich? Ein neues digitales Lernformat bietet die Möglichkeit, das eigene Wissen zum Klimawandel unkompliziert von zuhause zu erweitern. Nach der großen Nachfrage im Wintersemester startet der Massive Open Online Course (MOOC) „Klimawandel und seine Folgen“ am 9. Mai 2016 wieder neu. Eine Einschreibung ist ab sofort auf der MOOC-Plattform Iversity online möglich, und zwar ... Mehr lesen »

Deutschlands Top-Klimawissenschaftler erklären Lehrern den Klimawandel – in einem frei zugänglichen Online-Kurs

Screenshot vom Trailer.

Vorlesen BERLIN. Erstmals beschäftigt sich eine deutsche, frei zugängliche Online-Vorlesung mit dem Klimawandel und seinen Folgen. Entwickelt wurde sie gemeinsam vom WWF Deutschland und dem Deutschen Klima-Konsortium (DKK). Der interdisziplinäre Massive Open Online Course (MOOC) „Klimawandel und seine Folgen“ startet am 9. November auf der MOOC-Plattform Iversity online. Dort kann man sich seit heute dafür anmelden – und zwar hier. ... Mehr lesen »

Klimaschutz spielerisch lernen – freie Plätze beim Projekt „KlimaKidz“

Windenergie wird in Deutschland immer häufiger genutzt. Foto: Andrea & Stefan / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Der Klimawandel und seine Bedeutung sind ein immer wiederkehrendes Thema, das nach Angaben der Energie-Agentur Nordrhein-Westfalen auch vor den Schultoren nicht haltmacht. Der Wandel der Energieversorgung und die Notwendigkeit des energiesparenden Verhaltens setze in der ganzen Gesellschaft eine entsprechende Umorientierung voraus. Die Schule, als Teil des Schulwesens, könne einen wichtigen Beitrag leisten, indem sie ein entsprechendes Fundament lege. ... Mehr lesen »