Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Sachsen-Anhalt

Schlagwörter Archiv: Sachsen-Anhalt

Feed Abonnement

Bildungsminister Tullner verspricht: Breitbandanschluss für alle Schulen in Sachsen-Anhalt bis Ende 2018

MAGDEBURG. Aus Sicht von Bildungsminister Marco Tullner müssen möglichst alle Schulen des Landes bis Ende 2018 ans schnelle Internet angeschlossen werden. Im Zuge der Breitbandoffensive der Landesregierung sei das Ziel ambitioniert, aber erreichbar, sagte der CDU-Politiker am Dienstag in Magdeburg. Die Pläne des Wirtschaftsministeriums zum Breitbandausbau müssten neben den Unternehmen auch die Schulen in den Blick nehmen. Erste Gespräche dazu ... Mehr lesen »

Bundesweit Schulen per E-Mail bedroht

Die Polizei hat in jüngster Zeit viel mit Drohungen gegen Schulen zu tun. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

LEIPZIG. Per E-Mail verschickte Drohungen gegen Schulen haben in mehreren Städten Deutschlands die Polizei auf den Plan gerufen. In wortgleichen Schreiben wurde damit gedroht, dass es im Verlauf des Montagvormittags, dem 17. Oktober 2016, zu Gewalttaten kommen werde, wie die Polizei mitteilte. Teilweise fiel der Unterricht aus. Nachdem die genannte Frist abgelaufen war, nahmen die Schulen den Unterricht wieder auf. ... Mehr lesen »

Pädagogische Mitarbeiter an Schulen – GEW: „Löchrigem System droht der komplette Zusammenbruch“

MAGEDBURG. Seit Jahren verfolge die Landespolitik in Sachsen-Anhalt bei den Pädagogischen Mitarbeitern einen rigorosen Stellenabbau, erklärt die GEW. Dabei seien alte Personalkonzepte längst von der Realität steigender Schülerzahlen und zunehmender Anforderungen überholt worden. Mit den neuerlichen Einschnitten zu Beginn dieses Schuljahres drohe ein Grundpfeiler schulischer Arbeit besonders an Grund- und Förderschulen flächendeckend wegzubrechen, so heißt es in einer Pressemitteilung. Im ... Mehr lesen »

Auftakt des »Sorgen-Telefons« in Sachsen-Anhalt: Lehrkräfte berichten von zahlreichen Problemen

GEW

MAGDEBURG. Die GEW Sachsen-Anhalt hat zum ersten Mal ihr »Sorgen-Telefon« freigeschaltet. Dabei wurde durch zahlreiche Anrufe deutlich, dass die Lehrkräfte mit unbeantworteten Fragen in das neue Schuljahr starten. Erwartungsgemäß seien die meisten Anrufe von Lehrkräften, da Eltern und Schüler vielfach den Beginn des regulären Unterrichts abwarteten. Eva Gerth, Vorsitzende der GEW Sachsen-Anhalt, fasste die dabei angesprochenen Aspekte kurz zusammen: „Uns ... Mehr lesen »

Zum Schuljahresbeginn in Sachsen-Anhalt: GEW schaltet „Sorgen-Telefon“ für Lehrkräfte, Schüler und Eltern

MAGEDBURG. In Sachsen-Anhalt startet das neue Schuljahr. Nach sechseinhalb Wochen Ferien sitzen rund 175.000 Schüler vom morgigen Donnerstag an wieder in den Klassenzimmern. Zum Beginn des neuen Schuljahres bietet die GEW Sachsen-Anhalt erneut eine Anlaufstelle, um alle Sorgen, Nöte und Fragen rund um das Thema Schule entgegenzunehmen. In den nächsten Wochen stehen dafür jeden Mittwoch Kolleginnen und Kollegen der GEW ... Mehr lesen »

Abi-Schnitt in Sachsen-Anhalt wieder auf Zehn-Jahres-Hoch

MAGDEBURG. Über das Abitur in Sachsen-Anhalt und seine Hürden wird gestritten. Neuerungen sind geplant. Der Blick auf die letzten Prüfungen vor wenigen Wochen zeigt gute Ergebnisse. Sachsen-Anhalts Abiturienten haben bei den diesjährigen Prüfungen genauso gut abgeschnitten wie im Vorjahr. Sie schafften exakt wie 2015 mit 2,38 den besten Abi-Schnitt der vergangenen zehn Jahre, wie das Bildungsministerium auf Anfrage in Magdeburg ... Mehr lesen »

Linke fordert klare Zahlen zum Lehrermangel in Sachsen-Anhalt – Thema im Landtag

MAGDEBURG. Der Lehrermangel ist ein Dauerthema in Sachsen-Anhalt. Erstmals bestreitet die schwarz-rot-grünen Regierung das Problem aber nicht mehr, sondern sucht nach Lösungen. Aus Sicht der oppositionellen Linken tut sie nicht genug. Die Linke hat von Bildungsminister Marco Tullner (CDU) klare Zahlen zum Lehrermangel gefordert. «Wir brauchen endlich einen Kassensturz», sagte der bildungspolitische Sprecher der Landtagsfraktion, Thomas Lippmann, am Montag in ... Mehr lesen »

Vorsitzender der GEW Sachsen-Anhalt wechselt in den Landtag – seine Stellvertreterin übernimmt

Wechselt in den Landtag: Thomas Lippmann. Foto: Die Linke

MAGDEBURG. Die GEW Sachsen-Anhalt vermeldet eine wichtige Personalie. Nach seiner Wahl in den Landtag von Sachsen-Anhalt hatte Thomas Lippmann seinen Rückzug vom Vorsitz des GEW-Landesverbandes angekündigt. Jetzt übergibt er den Führungsposten an seine bisherige Stellvertreterin Eva Gerth. Die GEW dankte ihm für seine langjährige aufopferungsvolle Arbeit; die Wahl einer bzw. eines neuen Vorsitzenden erfolgt Mitte September diesen Jahres. Über zwei ... Mehr lesen »

Umfrage: Immer mehr Eltern wollen nur ein Kind – aus Angst vor der finanziellen Belastung

MAGDEBURG. Für das erste Kind entscheiden sich Paare oftmals noch unabhängig vom Einkommen. Doch wenn dann über weiteren Nachwuchs nachgedacht wird, beginnt das große Rechnen. Dies ergab jetzt eine Umfrage in Sachsen-Anhalt. Vielen Familien die finanzielle Situation zu unsicher, um mehr als ein Kind zu bekommen. Der Trend, der jetzt in einer auf Sachsen-Anhalt bezogenen Umfrage ausgemacht wurde (aber zumindest ... Mehr lesen »

Interview zur Lehrereinstellung: Neuer Bildungsminister Tullner setzt auf Kreativität

Sachsen-Anhalts neuer Schulminister Marco Tullner (CDU) will kreative Wege gehen um mehr Lehrer zu gewinnen. Foto: EvDa13 / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

MAGDEBURG. „Das hat etwas mit Marketing zu tun“: Sachsen-Anhalts neuer Bildungsminister Marco Tullner (CDU) erwägt auch unkonventionelle Wege, um ausreichend zusätzliche Lehrer einzustellen. Im Interview äußert er sich überdies zum Stellenwert der Kultur, um die Staatskanzlei und sein Ministerium ringen. Redaktion: Mehr als eine Woche nach der Regierungsbildung ist immer noch nicht klar, wo die Kultur angesiedelt sein wird – ... Mehr lesen »