Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Sexualkunde

Schlagwörter Archiv: Sexualkunde

Feed Abonnement

Tausende Demonstranten in Wiesbaden: Wie die Katholische Kirche beim Protest gegen Sexualkunde-Reformen mitmischt

Das Bild zeigt eine Szene aus einer Demonstration am 19. Oktober 2014 in Stuttgart. Foto: Demo für Alle / flickr (CC BY-SA 2.0)

WIESBADEN. Der reformierte Lehrplan zur Sexualerziehung mobilisiert Eltern auch in Hessen. Gleich zwei Demonstrationszüge formierten sich am Sonntag in der Landeshauptstadt – einer gegen und einer für die Reform. Der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen lobt die Lehrplan-Gegner für ihr Engagement. Weitgehend friedlich haben am Sonntag in Wiesbaden mehrere Tausend Menschen für und gegen den neuen Lehrplan zur Sexualerziehung an ... Mehr lesen »

Sexualkunde-Lehrplan sorgt weiter für Ärger in Hessen – Eltern beklagen zu wenige Hilfen für Lehrkräfte

WIESBADEN. Der Landeselternbeirat hat seine Kritik am neuen Sexualkunde-Lehrplan für hessische Schulen untermauert. Die Lehrer seien auf sich selbst gestellt, da es keine neue Handreichung dazu gebe, teilte das Gremium am Dienstag mit. Eltern hätten zudem Anspruch darauf, rechtzeitig über Ziel, Inhalt und Formen der Sexualerziehung informiert zu werden. Dies müsse in Elternabenden geschehen, damit die Eltern ihre Kinder auf ... Mehr lesen »

Lorz stellt Novelle des hessischen Schulgesetzes vor – Eltern kündigen Demonstration gegen neuen Sexualkunde-Lehrplan an

Die Kritik am neuen Lehrplan nimmt zu: Hessens Kultusminister Alexander Lorz. Foto: Hesssisches Kultusministeriums

WIESBADEN. Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU) hat Kritik am neuen Sexualkunde-Lehrplan zurückgewiesen. Die Neufassung sei ein Routinevorgang gewesen, um den Plan an die veränderten gesellschaftlichen Gegebenheiten anzupassen, sagte Lorz in Wiesbaden. Es sei «keineswegs etwas fundamental Neues enthalten». Dazu stelle er sich gern jeder Diskussion. Der neue Lehrplan, der zum laufenden Schuljahr per Ministerentscheid umgesetzt wurde, formuliert als Ziel die ... Mehr lesen »

Neue Prüderie in Deutschland? Eltern setzen Schulen wegen Sexualerziehung zunehmend unter Druck

Streitthema Aufklärung: Sollen Eltern "Nein" sagen dürfen? Foto: Leo Hidalgo / flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF. Kinder und Jugendliche werden durch das Internet immer früher mit sexuellen Themen konfrontiert. „Darum ist Sexualkunde in der Schule wichtiger denn je, und zwar auf Grundlage unseres tradierten christlichen Menschenbildes“, sagt Brigitte Balbach, Vorsitzende des Verbands „lehrer nrw“, gegenüber der „Rheinischen Post“. Dabei gehe es nicht nur um „technische“ Aspekte, sondern auch um Themen wie Liebe, Treue und Toleranz. ... Mehr lesen »

Sexualerziehung wirkt: Jugendliche kümmern sich besser um Verhütung – Partnerschaft ist ihnen wichtiger

Keine Frage: Liebe ist ein großes Thema für junge Menschen. Foto: Morning theft / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Generation Porno? Von wegen. Jugendliche in Deutschland gehen verantwortungsvoll mit ihrer Sexualität um. So sieht es die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die in Berlin ihre jüngste Studie «Jugendsexualität 2015» vorstellte. Unterschiede gibt es je nach Herkunft: Junge Erwachsene aus Einwandererfamilien sind zurückhaltender und vorsichtiger als ihre deutschen Altersgenossen. Der Studie zufolge sind die Trends der vergangenen Jahre stabil: Jugendliche ... Mehr lesen »

Streit um Sexualkunde: Thüringer Regierung will nicht länger über Bildungsplan debattieren

„Stop zu Sexualkundeunterricht in der Grundschule, heißt es im Flyer zur Demonstration der Organisation „Besorgte Eltern“. Foto: Ross Griff / flickr (CC BY 2.0)

ERFURT. Im Thüringer Landtag wird es wohl keine weitere ausführliche Debatte um den geplanten neuen Bildungsplan geben. Die CDU sieht Schüler und Eltern nicht genügend in die Entwicklung des Papiers einbezogen und warnt vor einer „Fühsexualisierung“. Doch die Regierungsmehrheit überstimmte die Opposition. Die Opposition sieht weiter die Gefahr, dass in Thüringens Schulen Kinder zu früh mit dem Thema Sexualität konfrontiert ... Mehr lesen »

„Und was ist mit der Lust?“ Schüler fordern neuen Sexualkunde-Unterricht

Keine Frage: Liebe ist ein großes Thema für junge Menschen. Foto: Morning theft / flickr (CC BY 2.0)

MAINZ. Viele Schüler fühlen sich in der Schule nicht richtig aufgeklärt. „Der Sexualkundeunterricht geht nicht auf unsere individuellen Fragen ein“, beklagt aktuell die Landesschülervertretung Rheinland-Pfalz (LSV RLP). Sie forderte jetzt auf einer Tagung in der Jugendherberge Mainz eine umfassende Reform des bestehenden Konzepts.  Im  Rahmen der Konferenz fanden Workshops zu Themen wie „Gender als Konstrukt“, „Feminismus“ und „Sexismus“ statt. „Sexualkunde ... Mehr lesen »

Auch Tochter von Baptisten muss an Sexualkunde teilnehmen

Gemeindehaus der Babtisten in Sangerhausen, Sachsen-Anhalt, Foto: pomfuttge / Wikipedia commons (CC BY-SA 3.0)

MINDEN. Die Tochter einer strenggläubigen Baptisten-Familie muss nach einem Urteil am Sexualkundeunterricht einer Grundschule im ostwestfälischen Salzkotten teilnehmen. Das hat das Verwaltungsgericht Minden in einem jetzt veröffentlichten Urteil vom 13. September festgestellt. Die 8. Kammer bestätigte die Entscheidung der Schule. Sie sei zu Recht davon ausgegangen, dass die Teilnahme an Sexualkunde für die Tochter der Kläger zumutbar gewesen sei. Für behauptete ... Mehr lesen »

Kinder im Sexualkundeunterricht kollabiert

BORKEN. Schon wieder ein „psychologischer Welleneffekt“ an einer Schule, diesmal im Biologieunterricht im westfälischen Borken. Wie die „Rheinische Post“ berichtet, sollten die Kinder im Unterricht Geschlechtsteile benennen. Einem Schüler wurde währenddessen schlecht. Das war der Beginn einer Kettenreaktion, bei der sechs Kinder nach und nach umkippten. Eigentlich sollten die Schülerinnen und Schüler des Borkener Gymnasiums vergleichsweise harmlose Zeichnungen von Sexualorganen ... Mehr lesen »

Bayerische Piraten wollen Reform des Sexualkundeunterrichts

GEMÜNDEN AM MAIN. Einigen Zündstoff bietet das Programm der Piratenpartei zur Bayerischen Landtagswahl. Im Fach Sexualkunde soll zum Beispiel auch Pornografie thematisiert werden. Die bayerischen Piraten haben in Gemünden am Main (Landkreis Main-Spessart) ihr Programm zur Landtagswahl festgezurrt. Neben den bisherigen Themen Transparenz, Freiheit, Bürgerrechte, Privatsphäre und Datenschutz haben die etwa 130 Delegierten beim Parteitag Positionen zu Bildungs-, Drogen- und ... Mehr lesen »