Linke fordert Abschaffung des Numerus clausus beim Lehramtsstudium

0

SCHWERIN. Die Linksfraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern fordert die Abschaffung der Zulassungsbeschränkungen für Lehramtsstudiengängen durch einen zu schlechten Notenschnitt. Nach wie vor blockierten diese einen Teil der Studiengänge, sagte die Fraktionsvorsitzende Simone Oldenburg am Montag. So seien im Nordosten die Fächer Biologie, Englisch sowie Sozialkunde zulassungsbeschränkt und für Interessierte, die einen schlechteren Notenschnitt haben als andere, nur über Umwege oder gar nicht erreichbar.

Der Numerus Clausus stellt eine Hürde dar. Foto: Shutterstock

Dies führt dazu, dass in andere Studiengänge ausgewichen wird und die Plätze als «Parkmöglichkeit» genutzt werden, wie aus dem Antrag der Oppositionspartei hervorgeht. Die Zulassungsbeschränkung reguliere somit nicht, sie verschiebe und verlagere nur. Über den Antrag wird der Landtag in Schwerin laut vorläufiger Tagesordnung an diesem Donnerstag beraten. dpa

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here