Digitalisierung nach der Pandemie: AixConcept informiert ab 22. Juni auf der LEARNTEC xChange über Schul-Cloud und Dienstgeräte

0

STOLBERG. Am kommenden Dienstag startet die Learntec, Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung in Schule, Hochschule und Beruf, im kostenlosen Online-Format. Auf der sogenannten Learntec xChange wird es vom 22. bis 24. Juni 2021 unter anderem um die Themen gehen, die Schulträger, Schulleitungen und Lehrkräfte aktuell brennend interessieren dürften: Neues Lernen mit technologischer Unterstützung, Datenschutz und eine nachhaltige IT-Infrastruktur. Mit dabei ist der Spezialist für Schul-IT und Schul-Clouds AixConcept mit zwei kostenlosen Workshops sowie einem Live-Panel zum Thema Dienstgeräte – für die Besucher*innen eine Chance, schnell und unkompliziert aktuelle Infos und Lösungsideen für die (Weiter-)Entwicklung ihrer Schul-Digitalisierung zu erhalten, bevor sie ins neue Schuljahr starten.

Zahlreiche Schulen sind bereits mit Tablets und Laptops für Schüler und Dienstgeräten für das Kollegium ausgestattet. Einige nutzen bereits eine Schul-Cloud. Mit Abflauen der Pandemie bleibt aber die Frage: Wer kümmert sich um das Gerätemanagement und die Wartung? AixConcept bietet auf der LEARNTEC xChange Antworten. Foto: Shutterstock.

Ohne lange Anfahrtswege und kostenfrei bietet die Learntec xChange in diesem Jahr ein vielfältiges Online-Programm aus rund 180 Fachvorträgen, Webinaren und Diskussionsforen zur Digitalisierung der Lern- und Arbeitswelt in sechs parallelen Live-Streams. Mehr als 120 Branchenexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft teilen drei Tage lang ihr Wissen mit den Besucherinnen und Besuchern. „Wir möchten, dass digitales Lernen einfach nutzbar und administrierbar wird“, sagt Thomas Jordans, Geschäftsführer von AixConcept. Der Dienstleister für Schul-IT beteiligt sich als Mitglied im Bündnis für Bildung gemeinsam mit seinem Partner Rednet an einem eigens geschaffenen Liveprogramm unter dem Titel „school@LEARNTEC“. „Viele Lehrkräfte und Schulleitungen stehen jetzt vor der Frage: Was machen wir nach der Pandemie mit der teilweise neu eingeführten Technik? Wer übernimmt die Wartung und den Support? Wie kann ich meine Schul-Cloud datenschutz-konform weiternutzen?“, so Jordans weiter. Für viele Fragen gebe es bereits gute Antworten, oft komme aber die Kommunikation mit den Experten im Schulalltag zu kurz.

Eine Gelegenheit, direkt in Kontakt zu treten, sich zu informieren und vielleicht sogar Lösungen mit in die eigene Schule zu nehmen, ist beispielsweise das interaktive Forum mit dem AixConcept-Geschäftsführer: Live aus dem Studio in der Mainzer Opel Arena wird er am 22. Juni zeigen, wie eine Vielzahl unterschiedlicher Endgeräte einfach, effizient und datenschutz-konform über die Schul-Cloud verwaltet werden kann. Dies betrifft zum Beispiel die Dienstrechner und Tablets für Lehrkräfte. Anhand von Praxisbeispielen erfahren die Besucherinnen und Besucher, wie sowohl der Betrieb als auch der Support gelingt. „Über die Zusatzvereinbarung Administration stellt der Bund hierfür in Ergänzung zum DigitalPakt übrigens Mittel bereit“, erklärt Jordans. „Das heißt, professionelle Strukturen für die IT-Administration und auch für den Support werden gefördert und das sollten Schulen nutzen.“ Auch dazu können die Gäste einfach per Chat-Funktion oder Video-Call Fragen stellen und mitdiskutieren. Weitere Referenten der Runde sind Marius Walden vom kommunalen IT-Dienstleister ekom21 – KGRZ Hessen sowie Robert Rass, Leiter Technik und Dienstleistungen bei der Rednet AG.

Auch an den Folgetagen stehen die Experten von AixConcept für Infos und Expertenrat zur Verfügung. So zum Beispiel am 23. Juni ab 13.00 Uhr, zunächst im Ausstellerforum und dann beim Roundtable-Gespräch mit AixConcept-Marketingleiter Ulrich Sawade und Jürgen Pruss, Account Executive Public bei Dell Technologies. Unter dem Titel „Mit uns macht Digitalisierung Schule – Der Workshop“ erklärt Ulrich Sawade unter anderem, was Schulen bei der Digitalisierung beachten müssen und wie sie die Verwaltung, Organisation und moderne Unterrichtsformen mithilfe einer Schul-Cloud effizient gestalten. Am 24. Juni geht Thomas Jordans noch einmal genauer auf die Funktionen einer „Cloud die alles kann“ ein und wie sie IT-Management und Lernen aus einer Hand ermöglicht.

Lernen Sie AixConcept persönlich auf der LEARNTEC xChange kennen!

Termine:

22. Juni 2021, 11.45 – 12.30 Uhr; LIVE – school@LEARNTEC aus der Mainzer Opel Arena

Die Schulcloud für Lehrer*innen-Dienstgeräte. Wie Betrieb und Support gelingen. Mit Thomas Jordans, Geschäftsführer AixConcept, Marius Walden, ekom21 – KGRZ Hessen und Robert Rass, Leitung Technik und Dienstleistungen Rednet AG

23. Juni 2021, ab 13.00 Uhr; AixConcept im Ausstellerforum Dell, Roundtable ab 13.20 Uhr

Mit uns macht Digitalisierung Schule – Der Workshop. Mit Ulrich Sawade, Leiter Marketing AixConcept GmbH und Jürgen Pruss, Account Executive Public Dell Technologies

24. Juni 2021, 13.40 Uhr; AixConcept im Ausstellerforum

Eine Cloud die alles kann – wie IT-Management und Lernen aus einer Hand gelingt. Mit Thomas Jordans, Geschäftsführer AixConcept GmbH

Weitere Infos hier: https://www.rednet.ag/learntec2021.html

Kostenlose Besucherregistrierung:  https://www.learntec.de/de/tickets/

Dies ist eine Pressemeldung der AixConcept GmbH.

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here