News4teachers Bildungs-Podcast: Medienzentren – früher Filmverleih, heute Digitalisierungshilfe

0

DÜSSELDORF. Um Bewegtbild in den Unterricht integrieren zu können, brauchten Lehrkräfte früher einen Projektor, Videorekorder oder DVD-Player und das jeweilige audiovisuelle Medium: 16-mm-Film, Videokassette oder DVD. Diese konnten sie sich kostenlos in der nächstgelegenen Kreisbildstelle ausleihen. Doch in Zeiten von Downloads und Streaming ist das nicht mehr notwendig. Medienzentren – wie sie mittlerweile zum Teil heißen – bieten Lehrerinnen und Lehrern allerdings weiterhin wertvolle Unterstützung. Das zeigt die aktuelle Folge des News4teachers-Podcasts „Die Doppelstunde“ mit Lehrer Florian Nuxoll.

„Der haptische Medienverleih spielt kaum eine Rolle mehr“, sagt Thomas Rudel, Leiter des Kreismedienzentrums Tübingen und Vertreter des Bundesarbeitskreises der kommunalen Medienzentren in Deutschland. Stattdessen können Lehrkräfte über die Internetportale der Medienzentren audiovisuelle Inhalte als Download leihen oder streamen. Doch viele Medienzentren haben ihr Angebot nicht nur an die technischen Möglichkeiten angepasst, sondern auch erweitert, um Lehrpersonen ganz praktisch bei der Digitalisierung zu unterstützen. Wie sie helfen können und wo es hakt, verrät Thomas Rudel in der Doppelstunde.

Der News4teachers-Podcast „Die Doppelstunde“ mit Florian Nuxoll dreht sich rund um die Digitalisierung in der Schule. Nuxoll beleuchtet alle zwei Wochen gemeinsam mit wechselnden Gästen die schulische Digitalisierung von allen Seiten – Befürworter kommen dabei genauso zu Wort wie Kritiker. Denn Nuxoll will wissen: Was funktioniert? Was nicht? Und was muss sich ändern, damit Schulen das Digitalisierungspotenzial nutzen können? Am Ende jeder Folge wartet ein Praxistipp – niedrigschwellig und einsatzbereit für die nächste Unterrichtsstunde.

Entwickelt wurde der neue Podcast in Kooperation mit Westermann. Mit der „Doppelstunde“ möchte Westermann als einer der führenden Bildungsmedienanbieter über Ideen und Best Practices digitaler Bildung aufklären und so einen Beitrag dazu leisten, dass digitale Bildung in der Schule erfolgreich umgesetzt werden kann. Der Titel „Doppelstunde“ hat übrigens nichts mit der Länge des Podcasts (20 Minuten) zu tun: Es sind halt immer zwei, die sprechen.

Hier geht es zum News4teachers-Podcast „Die Doppelstunde“. 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here