Zur Überbrückung: Berlins Schulen bekommen noch einmal gut 3500 W-Lan-Router

2

Die Berliner Schulen erhalten Anfang des Jahres weitere 3535 sogenannte LTE-Router, die den schnellen Zugang ins Internet ermöglichen sollen. Sie sind bereits in der ersten Dezemberhälfte bestellt worden und sollen in der ersten Januarwoche ausgeliefert werden, wie die Senatsverwaltung für Bildung am Freitag mitteilte. Dabei geht es um Geräte der beiden Mobilfunkanbieter Vodafone und Telekom. Mit den mobilen W-Lan-Routern soll die Zeit überbrückt werden, bis die Schulen flächendeckend mit einer Breitband-Glasfaseranbindung ausgestattet sind.

Irgendwann soll’s dann mal Glasfaser sein. Illustration: Shutterstock

«Sie stellen eine Übergangslösung dar, bis alle Klassenräume über Breitband und stabiles WLAN verfügen», räumte die scheidende Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) ein. Schon im Frühjahr haben die Schulen rund 11.500 LTE-Router von Vodafone und Telekom erhalten, vor allem angesichts der Notwendigkeit, wegen der Corona-Pandemie auch digitales Lernen von zu Hause aus zu ermöglichen.

Vor dem Hintergrund der anhalten Pandemielage ist der Bedarf in den Schulen erneut abgefragt worden. Dabei seien die Erkenntnisse aus der Arbeit mit den Geräten in den vergangenen Monaten eingeflossen, wie die Senatsverwaltung erläuterte. Außerdem hat die Senatsverwaltung alle Berliner Lehrkräfte bis Mitte Dezember mit einem digitalen Dienstgerät ausgestattet. Insgesamt seien mehr als 32.800 Geräte ausgegeben worden. dpa

Die meisten Datenschutz-Verletzungen finden in der täglichen Schulverwaltung statt

Anzeige


2 KOMMENTARE

  1. „Die Berliner Schulen erhalten Anfang des Jahres 3535 sogenannte LTE-Router, die den schnellen Zugang ins Internet ermöglichen sollen.“

    Hehe, so einfach geht das.

  2. Diiiiiiil!!!!!

    Öhhm … öh, ja Mama?

    Antraben, flott!

    Äh, komme gleich … muss noch mein Zimmer aufräumen und …

    Du hast noch nie dein Zimmer aufgräumt! Bei Fuß!

    Ok, komme … äh, was ist denn?

    So, und? Was hast du mir zu sagen?

    Ööööh, mhh, jaaa. Geschichte-Hausi vergessen, keine Absicht.

    Wann war das?

    Mh, meinst du, wann es war oder …. seit wann es war?

    Das volle Bild der Tragik, na, raus damit!

    Seit 15. Dezember.

    Das schreibt Frau Lau auch.

    Echt? Ja, äh, ha ja. Also ja, so ist das.

    Sie schreibt aber 15. Dezember 2020.

    Pffff, oi, das könnte ein Tippfehler sein …. oder ….

    Oder was?

    Oder … ein Jahr geht doch so schnell vorbei, grad wenn’s im Unterricht so spannend ist. Wie die Zeit verg…

    @x’***@XX!

    Ok, mach ich. Und Frau Lau bring ich morgen ein paar Blumen mit, aus Nachbars Garten.

    Dil, dableiben! Noch was …

    Noch was?!? Ohweh

    news4teachers hat angerufen. Du treibst dort Schabernack, stimmt das?

    Neiiin!

    Sagen die aber.

    Kann man so nicht sagen.

    Sondern?

    Ich schreibe auch echte Sachen. Also manchmal schon auch was zum Spaß, aber manchen gefällt das. Aber ich mach auch echte Posts rein!

    Und wie ist die Mischung?

    Ja, so vielleicht 1:10, also ganz stark verdünnt, in winziger Dosis.

    1x Spaß unter 10 Posts? Klingt etwas arg homöopathisch für deine Verhältnisse …

    Äh, nicht so ganz …

    Andersrum, aha, natürlich! Warum überrascht mich das nicht?

    Ich komme halt ganz nach dir :o)

    Eha! Aufbassn, Kollege!

    Konkret, Kollege, schwöre.

    He Alda, ich sag dir!

    Ich bin nicht alt, nicht so alt wie du!

    Lieber alt und schlau als jung und lau.

    Frau Lau! :o)

    Das ist gegen die Regeln, ha! Ich hab gewonnen! Tja, Alter vor Kleinheit, hmhm! :o)

    Welche Regel soll das sein, hä?!

    Im Wortkampf darf keine nicht-anwesende Person schlecht gemacht werden – schon vergessen?

    Shit, stimmt …

    Immer aufbassn, Kollege!

    Ihr Erwachsenen macht immer die Regeln, wie sie euch passen.

    Ätschebätsche, kleiner Dudu hat verloren gegen seine große, elends-eloquente Mutter :o)

    Mmmmmh, pf!

    Pudding?

    … :o) au ja, Vanülle

    Pack mer’s!

    Mama?

    Joo, Dudu?

    Was bringt das jetzt für das Thema hier?

    Nix. Ist nur zur Überbrückung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here