Notausgang wird geschlossen: Ab 1. März gilt an Berliner Schulen Präsenzpflicht

0

An Berliner Schulen gilt ab 1. März wieder Präsenzpflicht. Der «Lernort Schule» sei für Kinder und Jugendliche das Wichtigste, sagte Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse (SPD) am Dienstag nach der Sitzung des Senats. Sie begründete den Schritt mit rückläufigen Corona-Zahlen. Es gelte weiter Maskenpflicht, zudem gebe es drei Corona-Tests die Woche, sagte die Senatorin.

„Sehr, sehr schwer gefallen“: Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse (SPD). Foto: Lena Giovanazzi / Bildungsverwaltung Berlin

Busse hatte Ende Januar entschieden, die Präsenzpflicht kurz vor den Winterferien angesichts der Pandemie-Entwicklung bis Ende Februar auszusetzen. Zu dem Zeitpunkt stiegen die Infektionszahlen deutlich an, der Höhepunkt der Omikron-Welle war noch nicht erreicht. Aus diesem Grund war der Senat dafür, die Eltern entscheiden zu lassen, ob sie ihre Kinder in die Schule lassen möchten oder nicht.

Die Entscheidung damals sei ihr sehr, sehr schwer gefallen, sagte Busse. Sie war dafür stark kritisiert worden. Der Philologenverband bemängelte «blinden Aktionismus». Der Reinickendorfer Amtsarzt Patrick Larscheid nannte sie eine «entsetzliche Dummheit». Busse und die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hatten die Entscheidung mehrfach verteidigt. Die (offiziell registrierte) Inzidenz bei den Fünf- bis 14-Jährigen in Berlin liegt aktuell bei 1.798, allerdings werden aufgrund knapper PCR-Testkapazitäten längst nicht mehr alle Infektionen unter Schülerinnen und Schülern erfasst.

Insbesondere Familien mit vorerkrankten engen Angehörigen leiden darunter, dass ihre Kinder in den Präsenzunterricht gezwungen werden, obwohl dort kaum Schutz vor Corona-Infektionen besteht. Einen Anspruch auf Distanzunterricht hatten die Familien in der Zeit ohne Präsenzpflicht nicht. New4teachers / mit Material der dpa

Streit um Präsenzpflicht: Darf der Staat Kinder in die Schulen zwingen, wenn er sie dort nicht schützt?

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments