Jetzt neu bei SOS-Kinderdorf Campus: Kostenfreies Unterrichtsmaterial „Mentale Gesundheit“

0

Klimakrise, Corona, Krieg – mehr Kinder und Jugendliche denn je sind heute durch Sorgen und Einschränkungen psychisch überlastet. Präventive Maßnahmen im Unterricht können effektiv helfen und auch Kinder aus benachteiligten Familien erreichen. Um Schulen bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, stellt SOS-Kinderdorf Campus kostenfrei Unterrichtsmaterialien zum Thema „Mentale Gesundheit“ bereit, fachlich fundiert und altersgerecht aufgearbeitet.

Das Material ist online unter https://www.sos-kinderdorf-campus.de/campus/unterricht/unterrichtsmaterial/klassen zu finden.

Fotocredit: SOS-Kinderdorf e.V. / Mareen Fischinger

(Über-)fordernde Zeiten für Kinder und Jugendliche

Das Heranwachsen von Kindern und Jugendlichen ist in diesen Zeiten von extrem belastenden Umständen begleitet.

  • Die spürbaren Klimaveränderungen schüren die Angst vor einer nicht lebenswerten Zukunft.
  • Die Corona-Pandemie hat das für die Entwicklung immens wichtige Zusammensein in Peer Groups eingeschränkt und damit die Lebensqualität beeinträchtigt.
  • Der Krieg in Europa weckt auch bei Kindern und Jugendlichen diffuse Ängste und ein latentes Gefühl von Bedrohung.

Das alles müssen Kinder zusätzlich zu den herausfordernden Veränderungen in der Pubertät bewältigen. Vielen gelingt das nicht.

Die mentale Gesundheit nimmt drastisch ab

Laut einer Studie der Barmer Krankenkasse befanden sich 2021 in Deutschland doppelt so viele Kinder und Jugendliche in einer Psychotherapie wie noch 2009. Sie kämpfen mit emotionalen Problemen wie Ängsten und Depressionen oder zeigen hyperaktives, aggressives und oppositionelles Verhalten. Diese Auswirkungen der mentalen Überforderung prägen auch das Miteinander in der Schule und beeinträchtigen die Zusammenarbeit im Unterricht. Das belastet die SchülerInnen zusätzlich und erhöht die alltägliche Belastung für Lehrkräfte. Höchste Zeit, das Thema „Mentale Gesundheit“ aktiv anzugehen!

Eine Unterrichtseinheit zu mentaler Gesundheit kann helfen

Studien belegen, dass psychische Beschwerden durch eine gute Prävention und frühzeitige Hilfe einen deutlich milderen Verlauf nehmen und eine weniger hohe Rückfallquote aufweisen. Um dafür möglichst viele Kinder und Jugendliche mit Information und Hilfsangeboten erreichen zu können, nimmt die Schule einen zentralen Stellenwert ein. Das gilt insbesondere für SchülerInnen aus benachteiligten Familien, die anderswo leicht übersehen werden. Eine Unterrichtseinheit zum Thema „Mentale Gesundheit“ bietet daher die ideale Gelegenheit für die wichtige Auseinandersetzung mit den psychischen Belastungen dieser Zeit und den Möglichkeiten ihrer Bewältigung.

Mit kostenfreien Unterrichtsmaterialien einfach umsetzen

Fotocredit: SOS-Kinderdorf e.V. / Mareen Fischinger

Die Gestaltung einer Unterrichtseinheit über mentale Gesundheit ist mit den kostenfreien Materialien von SOS-Kinderdorf Campus zum Sofort-Download besonders einfach. Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe liefern die Materialien einen praktischen und effektiven Ansatz der Themenvermittlung. Sie bieten konkrete Vorschläge für den Unterrichtsablauf mit Plenum, Gruppen- und Partnerarbeit in den Sekundarstufen 1 und 2, sowie Arbeitsblätter und Bildvorlagen, die digital verwendet oder direkt ausgedruckt werden können. Von wichtigen Fakten bis hin zu weiterführenden Informationsquellen – mit einem Klick liefern die Unterrichtsmaterialien alles für die komplette Vorbereitung und Umsetzung der Unterrichtseinheit.

Unterstützung für SchülerInnen UND Lehrkräfte!

Durch Unterricht zum Thema „Mentale Gesundheit“ lernen SchülerInnen die Hintergründe für mentale Probleme kennen, bekommen Bewältigungsstrategien an die Hand und stärken ihre Selbstwahrnehmung. Sie erfahren, wie sie sich und anderen in belastenden Lebenssituationen helfen können und trainieren ihre Empathie für überlastete Menschen in ihrem Umfeld. Das bietet eine große Hilfe in dem konkreten Alltag der Kinder und Jugendlichen.

Ebenso bieten die Unterrichtsmaterialien eine vielschichtige Entlastung für Lehrkräfte:

  • Es werden konkrete Handlungsmöglichkeiten eröffnet, um im Bedarfsfall unterstützend tätig werden zu können.
  • Das kompetent aufbereitete, strukturierte Unterrichtsmaterial erspart aufwendige Unterrichtsvorbereitung.
  • Ein belastetes und anstrengendes Miteinander in der Klasse kann über den Unterricht zu mentaler Gesundheit positiv beeinflusst werden.

Mehr Informationen und alle Unterrichtsmaterialien zum Download-Link finden Sie unter: www.sos-kinderdorf-campus.de/kostenfreies-material

Über SOS-Kinderdorf Campus

Das Bildungsprogramm von SOS-Kinderdorf Campus ermöglicht Jugendlichen, sich mit gesellschaftsrelevanten Inhalten auseinanderzusetzen, und gibt Einblicke in das Leben benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Angelehnt an den Lehrplan unterstützt SOS-Kinderdorf Schulen mit Bildungsangeboten, die gesellschaftliche Verantwortung und soziale Strukturen in den Mittelpunkt stellen. SOS-Kinderdorf Campus spricht gezielt Lehrkräfte und SchülerInnen verschiedener Jahrgangsstufen und Unterrichtsfächer an Gymnasien sowie Berufs- und Fachoberschulen an. Das Programm beinhaltet individuelle Module rund um die Themenfelder Familie, Werte, soziale Verantwortung und Berufsfelder einer NGO. Dabei steht die praxisnahe und persönliche Vermittlung von Wissen und Erfahrung im Mittelpunkt.

Dies ist eine Pressemitteilung des SOS-Kinderdorf e.V.

Als Lehrerin im SOS-Kinderdorf arbeiten: „Schule stand im Leben dieser Kinder bisher nicht im Fokus“

 

 

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments