Verpflichtender Aktionstag: Katastrophenschützer sollen jährlich in Schulen gehen

3

Mehr Vorbereitung für den Ernstfall: An allen weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg soll es ab dem kommenden Schuljahr jährlich einen Aktionstag zum Thema Katastrophenschutz geben. Das teilte das Innenministerium am Montag in Stuttgart mit.

Das THW soll sich in Schulen präsentieren. Foto: Shutterstock / Filmbildfabrik

An diesem Tag sollen Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst oder Technischem Hilfswerk (THW) in den Schulen über ihre Arbeit informieren und die Schülerinnen und Schüler auch auf konkrete Szenarien vorbereiten, etwa auf ein Hochwasser. Bei einer Auftaktveranstaltung an einer Gemeinschaftsschule in Möglingen (Landkreis Ludwigsburg) übten Einsatzkräfte mit Schülerinnen und Schülern etwa die Rettung von Verletzten mithilfe eines Tragetuchs oder die Suche nach Vermissten mit einem Rettungshund, teilte das Ministeriums mit.

«Kinder und Jugendliche sollten lernen, in einer entsprechenden Lage instinktiv das Richtige zu tun», sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU) laut Ministerium bei der Auftaktveranstaltung. Mit dem Aktionstag wolle man Wissen vermitteln, das Sicherheit gebe. «Im Ernstfall ist es wichtig, das notwendige Basiswissen abrufen zu können, zum Beispiel bei Überflutungen, Sturm oder einem längeren Stromausfall», sagte Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne). Lehrkräfte sollen ab kommenden Schuljahr außerdem Unterrichtsmaterialien für das Verhalten im Katastrophenfall bekommen. News4teachers / mit Material der dpa

Verpflichtender „Tag des Handwerks“ – Philologen: Hört auf, Schule zu überfrachten!

Anzeige


Info bei neuen Kommentaren
Benachrichtige mich bei

3 Kommentare
Älteste
Neuste Oft bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Kim P
11 Monate zuvor

Juchhu, ein weiterer Tag, wo es keinen Unterricht gibt! Wir langweilen uns am Ende des Schuljahres ja immer, weil der Lehrplan längst erfüllt wurde und alle alles schon können. Nun gibt es Endlich ein neues Thema.

Dil Uhlenspiegel
11 Monate zuvor

„Lehrkräfte sollen ab kommenden Schuljahr außerdem Unterrichtsmaterialien für das Verhalten im Katastrophenfall bekommen.“

Für die Anwendung im Alltag?

Last edited 11 Monate zuvor by Dil Uhlenspiegel
Realist
11 Monate zuvor
Antwortet  Dil Uhlenspiegel

In wenigen Jahren lesen wir:

„Katastrophenschützer sollen täglich in Schulen gehen“