Start Schlagworte Wissen

SCHLAGWORTE: Wissen

Geistiger Bürgerkrieg an Hochschulen? Wissenschaftler beklagen Einschüchterung

3
JENA. Die Freiheit von Wissenschaft, Forschung und Lehre ist im Grundgesetz garantiert. Doch machen in jüngster Zeit Proteste gegen strittige Denker immer wieder Schlagzeilen,...
Das Internet alleine macht auch nicht schlau. Illustration: Gerd Altmann / pixelio.de

Deutsche fürchten die Digitalisierung – und trauen Fachwissen nicht (mehr)

0
DAVOS. Die Wirtschaft verändert sich: Neue Technologien werden entwickelt, neue Jobs entstehen. Aber nicht jeder freut sich über den Wandel. Besonders problematisch: Die Verunsicherung...
Der Blick von oben auf die Erde lohnt sich. Foto: NASA / Wikimedia Commons

Ist die Erde eine Scheibe? Wissenschaftler starten Kampagne gegen Fake News

0
BERLIN. Die Erde ist eine Scheibe, das Internet nur ein Hype und Rauchen ist gesund: Mit einer humorvollen Online-Kampagne gegen «Fake News» wirbt die...
Zeigt sich optimistisch: Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU). Foto: BMBF / Laurence Chaperon

Karliczek: Wissenschaft soll mehr an die Öffentlichkeit gehen

1
BERLIN. Wissenschaftler sollen weniger im stillen Kämmerlein forschen und mehr mit ihren Erkenntnissen an die Öffentlichkeit gehen. Das Bundesforschungsministerium will die Vergabe von Fördergeldern...

Steinmeier: Freiheit der Wissenschaft schützen – im Zeitalter der Fake News

0
BERLIN. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aufgerufen, die Freiheit der Wissenschaft zu schützen. Steinmeier erklärte anlässlich der Kampagne «Freiheit ist unser...

EX-GEW-Chefin Stange warnt vor Folgen des Rechtspopulismus für den Wissenschaftsstandort

0
DRESDEN. Die scheidende sächsische Wissenschaftsministerin, Ex-GEW-Chefin Eva-Maria Stange (SPD), hat Beführchtungen geäußert, dass Rechtspopulismus und Rechtsradikalismus dem Wissenschaftsstandort schaden. Sie sieht in dem Erstarken...

Populismus gefährdet die Wissenschaft – mahnen Spitzen der deutschen Hochschulen

10
LOS ANGELES. Populismus, Nationalismus und neue Formen aggressiver Zuspitzung gewinnen wachsenden Einfluss auf die politische Kultur – umso größer, dies betonten Spitzenvertreter deutscher und...

„Riecht nicht nach Schule“: Das größte Science Center Deutschlands eröffnet

0
HEILBRONN. Die Wissenswelt Experimenta ist weder Klassenzimmer noch Vergnügungspark. Hier soll freiwillig gelernt werden - und das mit Spaß. Am 31. März wird das...

„Gegen Fake-News“: Rheinland-Pfalz bietet seinen Schulen Zugang zum Online-Brockhaus an

3
MAINZ. Schüler und Lehrer in Rheinland-Pfalz können ab sofort im redaktionell geprüften Online-Nachschlagewerk der traditionsreichen Enzyklopädie Brockhaus recherchieren. Das Projekt läuft zunächst zwei Jahre...
Forschung: in wessen Auftrag und zu wessen Nutzen? Das Verhältnis von Universitäten zur Industrie bei gemeinsamen Projekten und Doktorarbeiten ist zusehends angespannt. Foto felixioncool / pixaby (CC0 Public Domain)

Rekord bei Ausgaben für Forschung und Entwicklung in Deutschland

0
BERLIN. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung haben nach einem neuen Regierungsbericht im Jahr 2016 einen Rekordwert von 92,2 Milliarden Euro erreicht. Diese Summe...

EU investiert 650 Millionen Euro in Spitzenforschung

0
BRÜSSEL. Mit 650 Millionen Euro unterstützt der Europäische Forschungsrat neue Projekte von 269 Spitzenforschern in der Europäischen Union. 42 geförderte Vorhaben kommen aus Deutschland,...

Eine Ärztin unter Politikern: Marion Kiechle ist neue Wissenschaftsministerin

0
MÜNCHEN. Die neue Wissenschaftsministerin Marion Kiechle (parteilos) hofft, in ihrem neuen Job von den praktischen Erfahrungen als Ärztin zu profitieren. Damals habe sie große...
Das Weltall - unendliche Weiten. Und sehr viele Neurinos. (Foto: NASA Gaddard Photo and Video/ Flickr CC BY 2.0)

Astronomie: Staub lässt seltsamen Stern flackern – nicht, wie vermutet, Aliens

0
EVANSTON/BATON. Der «seltsamste Stern der Milchstraße» ist wohl doch nicht die Heimat einer fortgeschrittenen außerirdischen Zivilisation. Stattdessen ist vermutlich Staub für das rätselhafte Flackern...
Der türkische Staatspräsident Erdogan hat Zehntausende von Wissenschaftlern und Lehrern aus dem Staatsdienst entfernen lassen - wegen angeblicher Gülen-Kontakte. Foto: Αντώνης Σαμαράς / flickr (CC BY-SA 2.0)

Das wird Erdogan ärgern: Türkische Wissenschaftler im deutschen Exil planen Online-Akademie

0
BERLIN. Was machen türkische Wissenschaftler, die in ihrem Heimatland entlassen werden? Eine Gruppe von türkischen Akademikern in Deutschland hat eine Idee. Sie will in...
Auch Schüler gingen beim "march for science" mit. Foto: Science March Frankfurt

Klimagegner, Evolutionsleugner, Impfverweigerer: Wissenschaft hat im „postfaktischen Zeitalter“ einen zunehmend schweren...

0
WIESBADEN. Menschen überleben Krankheiten wie Krebs und Aids, die noch vor wenigen Jahren als unheilbar galten. Wir kommunizieren über Kontinente, als stünden die Gesprächspartner...

Oft gelesen