Startseite ::: Praxis ::: Wie liebevoll ein Kollegium seine Schüler auf eine mögliche schlechte Note vorbereitet: „Der Test kann nicht messen, wie toll du bist“

Wie liebevoll ein Kollegium seine Schüler auf eine mögliche schlechte Note vorbereitet: „Der Test kann nicht messen, wie toll du bist“

LISBURN. Mit einem derart liebevollen Brief haben die Lehrer der Harmony Hill Primary School im nordirischen Lisburn ihre Schüler auf wichtige Testresultate vorbereitet, dass dieses Schreiben – von einem Elternteil auf twitter veröffentlicht – sich mittlerweile zu einem hunderttausendfach angeklickten Hit im Netz gemausert hat.

Ein Vater hat das Schreiben gescannt und via twitter veröffentlicht. Screenshot

Ein Vater hat das Schreiben gescannt und via twitter veröffentlicht. Screenshot

„Bevor du den Umschlag mit deinen Ergebnissen öffnest, möchten wir dich bitten, das hier zu lesen. In dem Umschlag ist ein Testergebnis. Es ist ein Ergebnis, auf das du schon sehr lange wartest, aber nicht unbedingt eines, das du dir erhofft hast. Wenn das der Fall sein sollte, ist es ganz normal, dass du enttäuscht sein wirst. Uns wird das auch sehr leid tun und wir werden ‚mit dir‘ enttäuscht sein – aber wir werden nicht ‚von dir‘ enttäuscht sein“, heißt es in dem Schreiben, das das Kollegium gemeinsam verfasst hat.

Von dem Testergebnis hängt für die Elf- und Zwölfjährigen ab, welche weiterführende Schule sie besuchen können. „Leider werden im Leben die Dinge nicht immer so verlaufen, wie wir es gerne hätten und es dauert bestimmt einige Zeit, bis wir die Gefühle und Gedanken wieder ablegen können, wenn es einmal so kommen sollte. Wir wissen, dass jeder von euch sehr hart gearbeitet hat und das mit einer großartigen Haltung. Kein Ergebnis kann euch das jemals nehmen“, so heißt es in dem Schreiben. „Wir denken sogar, dass eure Einstellung und eure Persönlichkeit wichtiger sind, als irgendeine Note in einem Test. Wer du bist und welche Einstellungen du mit dir trägst, wird dich immer begleiten, ganz gleich, welche Schule das Glück haben wird, dich im September als neuen Schüler aufnehmen zu dürfen. Das ist so wichtig. Du bist einzigartig und wir sind sehr stolz auf dich. Mach uns weiterhin stolz, egal auf welche Schule du gehen wirst. Gib nicht gleich auf, wenn es mal schwer wird. Werde zu einem höflichen, hilfsbereiten, großzügigen und lieben Erwachsenen, der einen positiven Unterschied in dieser Welt macht.“

Abschließend betonen die Lehrer: „Vergiss nicht, das Ergebnis in dem Umschlag ist nur eine Note für irgendeinen Test. Der kann nicht messen, wie toll du bist. Also, was immer in den nächsten Minuten passiert, heute musst du DICH feiern.“ n4t

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*